Rauchfrei in den Sommer- Junizug 2020

Verfasst am: 14.06.2020, 10:46
pearle67
pearle67
Themenersteller/in
Dabei seit: 20. 12. 2018
Rauchfrei seit: 2216 Tagen
Beiträge: 1676 Beiträge

Zugestiegene, Fahrkarten bitte...

Hallo Schnauferl, wenn ich das richtig gesehen habe, bist du ja schon ein erfahrener Nutzer hier und kennst dich ein wenig aus. Wir freuen uns, dich hier an Bord begrüßen zu dürfen und hey: 3 Tage Gratulation.

Hanna, ich begrüße auch dich. Wie schön, dass du hier bist. Wie geht es dem Knie? Du bist nun auch schon seit 4 Tagen rauchfrei. Gratulation, sei stolz auf dich.

Hallo Sternentanz, auch dir ein herzliches Willkommen und ganz viel Stehvermögen. Gratulation zu 6 Tagen. Großartig.

Lissie, dir ein besonders kräftiges Daumendrücken. Bleib stark und stur. Ich gratuliere zu deinem Entschluß und lass dich nicht unterkriegen.

Ich habe hier noch einmal ein paar Infos zusammengestellt, für alle Neuen.

Das Ausstiegsprogramm begleitet euch in der ersten Zeit mit täglich neuen Tipps.

http://www.rauchfrei-info.de/informieren/rauchstopp/unterstuetzung-beim-rauchstopp/rauchfrei-online-ausstiegsprogramm/

Die Telefonberatung ist, wirklich hilfreich, weil du dort immer gleich Hilfe bekommst. Ganz Viele hier im Forum (auch ich) haben dort Hilfe gesucht und gefunden.

Die BZgA-Telefonberatung zur Rauchentwöhnung steht Ihnen
montags bis donnerstags von 10 bis 22 Uhr
freitags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr
unter 0 800 8 31 31 31 * zur Verfügung.

Dann gibt das Startpaket, geschnürt mit allerlei Nützlichem zur Rauchentwöhnung. Schau es dir einfach mal an.

http://www.rauchfrei-info.de/informieren/materialien/

Dann gibt es noch ein Buch, dass du dir kostenlos herunterladen kannst:

http://whyquit.com/NWEEZ/NWEEZ!-Buch.pdf

Ich wünsche einen schönen rauchfreien Sonntag und natürlich "Gute Fahrt"

Heike

Verfasst am: 14.06.2020, 10:16
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin
Verfasst am: 14.06.2020, 10:07
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin
Verfasst am: 14.06.2020, 09:59
rauchfrei-lotse-andreas
rauchfrei-lotse-andreas
Dabei seit: 18. 06. 2013
Rauchfrei seit: 4043 Tagen
Beiträge: 8930 Beiträge

Dann viel Erfolg Simran, Du machst es genau richtig, indem Du dir sofort ein neues Ziel setzt. Du siehst ja, das Du diesen Weg nicht alleine gehen musst und hier reichlich Unterstützung findest.

Schönen Sonntag

Andreas

Verfasst am: 14.06.2020, 09:08
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin
Verfasst am: 13.06.2020, 22:28
kine
kine
Dabei seit: 03. 05. 2020
Rauchfrei seit: 1536 Tagen
Beiträge: 38 Beiträge

Hallo Zusammen, ich bin heute bei Tag 45 und finde es immer noch unglaublich dass ich soweit gekommen bin.
Mache nun jeden Tag zur Unterstützung einen ca. 30 minütige Meditation zum Thema Nichtrauchen. Findet man verschiedene bei Youtube und kann ich nur sehr empfehlen. Habe jetzt auch endlich das Endlich Nichtraucherbuch angefangen als Hörbuch zuhören. Das verstärkt nochmal die Absicht nicht mehr zu rauchen.
....und es wird wirklich jeden Tag besser. Ich wollte das mit Euch teilen, da ich hier jeden Tag min. 20 Minuten lese, um mich selbst in meiner Absicht des Nichtrauchens zu bestärken. Auch weil ich noch vor 30 Tagen dachte, ich muss jemand töten und halte es nicht aus. Das Aushalten lohnt sich, und so hangele ich mich weiter jeden Tag.
Also auf diesem Wege Danke an alle die hier schreiben, egal zu welchem Thema. Uns alle vereint der Wille gegen diese Kackesucht anzukämpfen.
Einen schönen Abend zusammen.
Christian

Verfasst am: 12.06.2020, 22:24
Lissie
Lissie
Dabei seit: 11. 09. 2018
Rauchfrei seit: 1425 Tagen
Beiträge: 11 Beiträge

Ich steige auch mit ein, bin leider auch wieder rückfällig geworden, obwohl ich schon im märz für ein paar Wochen aufgehört hatte und jetzt komme ich nicht mehr raus.
Ab morgen bin ich dabei. Uns allen viel Glück

Verfasst am: 12.06.2020, 14:49
Bolando
Bolando
Dabei seit: 14. 09. 2018
Rauchfrei seit: 2326 Tagen
Beiträge: 2752 Beiträge

Hallo Hanna und herzlich willkommen.
Knie-Op und Rauchstopp zusammen? Nicht so gut ist, dass man dir nicht empfehlen kann zur Ablenkung ordentlich Sport zu treiben. Gut ist, dass du zunächst aus deinem gewohnten Alltag raus bist und dadurch weniger Trigger zu erwarten sind. Es fallen mir hier gleich dreie ein, die eingeschränkt in ihren Bewegungsmöglichkeiten waren und den Ausstieg gleichzeitig gut gemeistert haben. Eine gewisse Dünnhäutikkeit ist auch normal. Die einen sind näher am Wasser, die anderen näher am Wutausbruch. Aber das geht vorüber. Konzentriere dich auf die positiven Seiten - damit wird es leichter.
"Always look on the bright side of life
Always look on the light side of life"
Ich wünsche dir eine erfolgreiche Reha und einen erfolgreichen Rauchausstieg - am Besten gleichzeitig
Viele Grüße
Bolando

Verfasst am: 12.06.2020, 14:31
Eddie1
Eddie1
Dabei seit: 10. 06. 2020
Rauchfrei seit: 113 Tagen
Beiträge: 62 Beiträge

Hi,

hier mal ein kurzes Lebenszeichen. Heute ist Tag 10. Wow, irgendwie hatte ich nicht so schnell damit gerechnet. Ich werde schon ein paar mal am Tag von der Sucht gepackt. Dann schau ich hier ins Forum und lese mir die Geschichten durch und dann wird es so langsam besser. Wie schon in meinem 1. Post beschrieben hatte ich bisher keine schlimmen Attacken und bin relativ ruhig durch die 10 Tage gekommen. Ich habe sogar schon einen Abend ein paar Gläser Wein getrunken und es ging ganz gut. Ok, ich werde es nicht übertreiben und versuchen Alkohol weg zu lassen.

Das schönste Geschenk am Nichtrauchen ist, dass ich wieder mit dem Laufen angefangen bin. Die erste Runde habe ich gleich am 1. Tag versucht. Es war ein Desaster ... Aber schon beim 2 Lauf war es spürbar besser und weiter. Jetzt habe ich schon 5 Läufe hinter mir und schaffe ohne Pause 35 Minuten. Nächstes Ziel ist Morgen 45 Minuten :-). Laufen macht mir tatsächlich richtig viel Freude. Es ist zwar echt anstrengend aber man merkt hier seine Fortschritte immer deutlich.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende.

Eddie

Verfasst am: 12.06.2020, 14:10
Murgel2020
Murgel2020
Dabei seit: 12. 06. 2020
Rauchfrei seit: 1493 Tagen
Beiträge: 1 Beiträge

Hallo zusammen, ich fahre auch mit und hoffe, dass es eine lange Fahrt wird. Ich habe über 20 Jahre qualmen hinter mir mit zwei Unterbrechungen. Jetzt soll Schluss sein! Am Montag wurde ich am Knie operiert und dachte, dass ich diese REHA dazu nutze, auch beim Nichtrauchen durchzustarten. Allerdings fürchte ich mich davor, dass beides zusammen zu viel ist... ich bin gerade ziemlich nah am Wasser gebaut und hab keine Ahnung, ob das an der OP oder dem Rauchstopp liegt. Auf jeden Fall: kollegiale Unterstützergrüsse an alle! Hanna, 37 Jahre