Oh, es ist doch nicht so einfach …

Verfasst am: 17.11.2017, 18:20
Bäckström
Bäckström
Dabei seit: 05. 02. 2017
Rauchfrei seit: 2726 Tagen
Beiträge: 1210 Beiträge

Guten Abend,

an 123 komm ich nicht vorbei eines der schönsten Jubiläums.

Hoffe, Du hast meine Reben übernommen oder irgendwas war doch mit aufreben oder so.

Ich kann leider, leider grad nix arbeiten, auch Flasche tragen ist zu schwer, also bitte Nachsicht,

Bäck

Verfasst am: 16.11.2017, 10:30
doro_66
doro_66
Dabei seit: 22. 06. 2017
Rauchfrei seit: 2588 Tagen
Beiträge: 1481 Beiträge

Lieber Reinhold,
vielen Dank für Deine Glückwünsche, ich freue mich immer über "Post"! Die Party war toll, am Ende waren alle satt und betrunken und sangen Griechischer Wein, so muss es sein!! Schade dass Du nicht da warst, aber man kann nicht alle Partys mitfeiern, ich kenn das.....
Du machst Deinen Weg aber auch weiter, ich bin sehr stolz auf Dich!!

Wie geht es eigentlich Deinem Schwesterchen?? Hab sie lange nicht gelesen, ich hoffe, es ist alles i.O.?
GlG, und einen schönen Tag,
Doro-Rosenrot

Verfasst am: 07.11.2017, 07:23
Helly
Helly
Dabei seit: 24. 09. 2014
Rauchfrei seit: 3585 Tagen
Beiträge: 3949 Beiträge

Hallo Reinhold, ich bin wieder zurück. Und habe deine Schnapszahl verpasst. Ich kann es gut verstehen, dass es manchmal hart ist...kauf einfach Salzstangen und weiter Atemübungen machen. Du hast jetzt schon so lange durchgehalten. Viel Kraft weiterhin!

Verfasst am: 06.11.2017, 10:09
Maria-Rita
Maria-Rita
Dabei seit: 29. 05. 2017
Rauchfrei seit: 2638 Tagen
Beiträge: 787 Beiträge

Guten Morgen Reinhold,
Ich vermisse Dein Schwesterchen Violetta.ist sie im urlaub?
Liebe Gruesse
Marita

Verfasst am: 06.11.2017, 07:46
Rotwein
Rotwein
Themenersteller/in
Dabei seit: 07. 11. 2016
Rauchfrei seit: 2559 Tagen
Beiträge: 507 Beiträge

Vielen lieben Dank euch Allen
für die ganzen Glückwünsche zu meinen rauchfreien Tage.

Oh, es ist doch nicht so einfach ... rauchfrei zu bleiben. Es gabt so manche Situationen wo das Verlangen nach der ... stark war und ich dem widerstehen musste. Mache dann immer noch meine Atemübungen oder nuckel an meinen Salzstangen . Und wenn es meine Zeit erlaubt, komm ich mal kurz zu Euch ins Forum mich ablenken.

Mein nächstes Rauchfrei-Ziel ist nun ein leckeres Dinner beim Grieche. Tuppes und Sabine werden mir dann sicher gute Empfehlungen für Speis und Trank geben.

Bleibt weiter tapfer Euer
Reinhold

Verfasst am: 05.11.2017, 20:28
Silke249
Silke249
Dabei seit: 04. 10. 2017
Rauchfrei seit: 2480 Tagen
Beiträge: 158 Beiträge

- lichen
Glückwunsch zur ersten dreistelligen Schnapszahl!!!!

Das ist super toll!
Hoffentlich ist es immer leichter geworden und der Name deines Wohnzimmers ist nicht mehr Programm?!

Morgen Feuerwehr Party







Deko kann in ja dran bleiben....

Grüße, Silke

Verfasst am: 29.10.2017, 11:26
Helly
Helly
Dabei seit: 24. 09. 2014
Rauchfrei seit: 3585 Tagen
Beiträge: 3949 Beiträge

Lieber Reinhold,
ja, immer wachsam sein!!! Das denke ich auch immer wieder. Solche Träume hatte ich auch oft...
Aber wir lassen uns nicht die Realität kaputt machen.

Verfasst am: 29.10.2017, 10:16
Rotwein
Rotwein
Themenersteller/in
Dabei seit: 07. 11. 2016
Rauchfrei seit: 2559 Tagen
Beiträge: 507 Beiträge

Seltsames passiert in der Nacht

Nun bin ich schon (erst) über 100 Tage rauchfrei.

Zusammen waren es viele Stunden (teilweise auch schwere Stunden), die ich mit dem kämpfen musste und immer war ich der Sieger.

Auch im Traum hatte ich schon Besuch und musste mich beweisen .

Aber letzte Nacht war die Krönung von allem bisherigem. Habe ich doch geträumt, dass ich nun ruhig eine rauchen kann weil ich es nicht durchgehalten habe rauchfrei zu bleiben. Denn Gestern habe ich ja auch schon geraucht. So eine halbe Schachtel. Eigentlich so eine Softpackung, die es früher für 1,- Mark gab und jetzt kann ich ruhig mit dem Nicht-Mehr-Rauchen aufhören. Ich bin zu schwach .
So etwas reales hatte ich im Zusammenhang mit dem rauchfrei noch nie geträumt.

Also, seit vorsichtig lasst euch nicht von dem hinters Licht führen.
Bleibt Tapfer und stur. Auch in den schönsten Träumen braucht man keine Fluppe.

Tapfer Grüße
Reinhold

Verfasst am: 28.10.2017, 15:02
doro_66
doro_66
Dabei seit: 22. 06. 2017
Rauchfrei seit: 2588 Tagen
Beiträge: 1481 Beiträge

Lieber kleiner Bruder,
da bin ich aber froh, ich dachte schon, Du sprichst nicht mehr mit mir, uiuiuiui, aber Du brauchst doch kein schlechtes gewissen zu haben! Das versteh ich ja; als es so langsam war, war es wirklich zu mühsam alle zu bedenken!!
Aber die Hauptsache ist ja, wir sind alle noch rauchfrei, manchmal muss ich kämpfen, aber es geht, und ich will ja Vorbild bleiben!!!
Ich wünsch Dir einen schönen Tag,
LG, Doro

Verfasst am: 28.10.2017, 11:06
schwäbisch71
schwäbisch71
Dabei seit: 23. 07. 2017
Rauchfrei seit:
Beiträge: 1 Beiträge

ich habe es immer wieder versucht, dann hat man noch ne halbe Schachtel und denkt die lässt man nicht verkommen , schwup wieder geraucht. langsam weniger zu rauchen hat mir zunächst etwas geholfen, einfach drauf achten, zunächst keine vor Feierabend usw. ich habe eh nur 10 -12 geraucht, die aber dann ich relativ kurzer zeit.
und plötzlich kam das peng! bin jetzt seit dem 15.08.2017 ohne zigarette und man glaubt es kaum, nach 3 tagen spürt man es schon deutlich dass man besser luft bekommt und agiler ist. allerdings habe ich 5 kg zugenommen, nicht schlimme die habe ich mir vor dem aufhören herutnter gehungert