morgen ist mein letzter tag mit zigaretten

Verfasst am: 03.12.2010, 21:35
bella8
bella8
Themenersteller/in
Dabei seit: 19. 01. 2010
Rauchfrei seit:
Beiträge: 3 Beiträge

hallo ich bin neu hier, morgen ist mein letzer tag an dem ich qualmen kann, auf der einen seite freue ich mich dass es dann los geht auf der anderen seite hab ich bammel.
da ich gleichzeitig an panikattacken leide und nicht so wie andere leute rausgehen kann oder sport treiben kann weiss ich noch nicht so ganz wie ich mich ablenken soll.
bin halt die meiste zeit zu hause und aus langeweilige qualme ich die eine oder andere zigarette zuviel.
was habt ihr so getan zur ablenkung zu hause meine ich.
danke im voraus für die tipps

Verfasst am: 03.12.2010, 21:35
frühling
frühling
Dabei seit: 22. 07. 2009
Rauchfrei seit:
Beiträge: 1055 Beiträge

Hey bella.
Das ist doch auf jeden fall schonmal der richtige anfang.
Dein Entschluss steht fest und du hast dieses Forum gefunden.
Zur ablenkung liest du hier am besten erstmal ganz viel und schreiben ist natürlich noch besser.Bist du schon im Ausstiegsprogramm angemeldet?Und du kannst dir unter Materialien das Starterpaket bestellen,da sind viele hilfreiche sachen drin.
Du musst es wollen,dann schaffst du es.
Ich schick dir Kraft und Durchhaltewillen.
Lg Anja

Verfasst am: 03.12.2010, 21:35
Helferlein
Helferlein
Dabei seit: 18. 09. 2007
Rauchfrei seit: 6021 Tagen
Beiträge: 3321 Beiträge

Hey Bella,

schön daß Du zu uns gefunden hast und dazu begrüße ich Dich ganz herzlich!

Morgen soll's dann also losgehen mit Deinem NEUEN LEBEN, das ist doch einfach SUPI und davor solltest Du wirklich keine Angst haben, mit Deinem starken WILLEN und unserer Unterstütung wird das ganz bestimmt klappen!

Vielleicht "erzählst" Du uns noch etwas mehr über Dich, sowas wie Raucherkarriere, wieviel, warum jetzt Schluß sein soll usw.! Aber nur wenn Du magst, ok?

Daß Du nicht ganz so felxibel bist ist zwar etwas doof, aber wenn Du Dich ausreichend vorbereitet, allen Mut und WILLENskraft aufgeboten und Deinen Dickkopf aufgesetzt hast, sollte es auch zuhause funktionieren!

Natürlich ist Langeweile der Tot eines jeden RAUCHfrei Projektes und deshalb solltest Du Dir Beschäftigungen aufhalsen wie nur irgend möglich, denn Ablenkung sowie den Kopf frei bekommen von den Zwängen der SUCHT sind jetzt oberste Priorität! Daran solltest Du zunächst mal arbeiten, und Dir kalorienfreies(armes) zu essen bereitstellen, denn zwangsläufig wirst Du den Drang verspüren, Dir irgendetwas in den Mund zu stecken! Möhrchen oder anderes Gemüse werden hier gern genommen!

Und wenn Du Dir mal Deinen ersten Satz in Deinem Text anliest, dann steht da: "...mein letzter tag an dem ich qualmen KANN...", den solltest Du umformulieren in: ...an dem ich qualmen MUSS, denn bald WILL ich das nicht mehr weil ich dann FREI bin!!

Also denn, viel Spaß und Erfolg für morgen und der Tip von Anja hat auch sein GUTES, hier schreiben und sich austauschen hilft ungemein die erste Zeit SAUBER zu überstehen!

Alles GUTE und bye Klaus !

Verfasst am: 03.12.2010, 21:35
brunhild
brunhild
Dabei seit: 01. 09. 2008
Rauchfrei seit:
Beiträge: 2581 Beiträge

Hallo Bella,

willkommen in der Family und Glückwunsch dass Du Dich zur Trennung von Nico dem Gelblichen entschlossen hast.

In Deinem Fall ist die Vorbereitung natürlich doppelt wichtig, vor allem die Planung von "Ablenkungsmanövern". Gut ist alles, was die Hände beschäftigt und wobei man eh nicht rauchen kann. Machst Du Handarbeiten oder bastelst Du?

Lesen und schreiben im Forum lenkt zwar nicht unbedingt ab, hilft aber trotzdem ungemein.

Guten Start morgen
Bruni

Verfasst am: 03.12.2010, 21:35
bella8
bella8
Themenersteller/in
Dabei seit: 19. 01. 2010
Rauchfrei seit:
Beiträge: 3 Beiträge

erstmal vielen lieben dank für eure beiträge hat mir sehr geholfen, der tag war gut, ich hab mich eingedekt mit lutschern und karotten damit ich immer was in den fingern und im mund habe, ausserdem habe ich die wohnung wie wild geputzt nur damit ich abgelenkt bin, ich hab geraucht seit ich siebzehn bin so ne schachtel am tag, aber da es mir auch körperlich nicht gut geht und ich beim lungenarzt war der gesagt hat jetzt ist langsam zeit da meine funktionen nicht mehr gut sind habe ich gedacht jetzt oder nie, ich hoffe ich halte es durch ich finde es schön mich hier mit gleichgesinnten auszutauschen, wie war es bei euch dann so?????????

Verfasst am: 03.12.2010, 21:35
petra6375
petra6375
Dabei seit: 20. 01. 2010
Rauchfrei seit:
Beiträge: 1 Beiträge

Hallo an alle,
ich bin seit Sonntag 18:00 Uhr ohne Zigarette. Ein harter Weg, aber ich habe ihn mir selbst ausgesucht. Somit möchte ich meine geteerte 20 jährige Raucher-Karriere beenden. Jedoch können die Tage können so verdammt hart sein und das Verlangen nach einer Zigarette so stark sein. Ich möchte aber hart sein.
Ich hoffe auf Unterstüzung in schlimmen Zeiten.
Liebe Grüße

Verfasst am: 03.12.2010, 21:35
utachris
utachris
Dabei seit: 06. 01. 2010
Rauchfrei seit:
Beiträge: 22 Beiträge

Hallo Bella,
Glückwunsch, den ersten tag hast ja gut hinter dich gebracht. Was man zu Hause tun kann? Pflanzen umtopfen, Stadtbibliothek gehen und sich mit lesestoff versorgen, Verwandten oder Freunden, die man lange nicht gesehen hat einen Brief oder Karte schreiben, Wohlfühlbad nehmen, ein Bild malen, etc.

Lass dich nicht unterkriegen.

Verfasst am: 03.12.2010, 21:35
petlupa
petlupa
Dabei seit: 22. 04. 2009
Rauchfrei seit:
Beiträge: 2766 Beiträge

[quote=petra6375]Hallo an alle,
ich bin seit Sonntag 18:00 Uhr ohne Zigarette. Ein harter Weg, aber ich habe ihn mir selbst ausgesucht. Somit möchte ich meine geteerte 20 jährige Raucher-Karriere beenden. Jedoch können die Tage können so verdammt hart sein und das Verlangen nach einer Zigarette so stark sein. Ich möchte aber hart sein.
Ich hoffe auf Unterstüzung in schlimmen Zeiten.
Liebe Grüße [/quote]
Hallo Petra!

Schön, dass du hier bist und Glückwunsch zu dem gelungenem Start ins Nichtmehrraucherleben, denn du bist heute schon
3 Tage fluppenfrei!
Sei doch bitte so nett, und mache dir hier ein eigenes Thema (Thread) auf.
Dann hast du dein eigenes Zimmerchen, wo du selbst schreiben kannst und wir dir ohne Probleme antworten können, denn hier bist du im "Zimmer" von Bella.
In jedem Falle sende ich aber viele Durchhaltegrüße,
Petlupa

Verfasst am: 03.12.2010, 21:35
petlupa
petlupa
Dabei seit: 22. 04. 2009
Rauchfrei seit:
Beiträge: 2766 Beiträge

Hallo Bella,

auch von mir herzlich willkommen hier im Rauchfrei-Forum!
Habe ich das richtig verstanden und morgen ist dein Tag 1??
Wie auch immer, ich wünsche dir viel Power, Erfolg und vor allem auch Geduld, denn die, das weiß ich aus eigener "leidvoller" Erfahrung, braucht man auch sehr!
Viele Grüße,
Petlupa

Verfasst am: 03.12.2010, 21:35
jonevermann
jonevermann
Dabei seit: 13. 10. 2009
Rauchfrei seit:
Beiträge: 56 Beiträge

Hallo Bella,
ich grüße Dich als neuen Nichtraucher in dieser Runde!
Es ist ein harter Weg ohne aber es geht glaub mir.
Hatte auch gerade einen Rückfall aber das haben hier wohl viele gehabt! Ein ausrutscher ist kein Beinbruch aber man muß auch wieder aufhören ohne wenn und aber ja!!!!
Hol Dir man nen Nikotinpflaster das ist gut für die Nerven.
Wünsche Dir viel kraft beim Nichtrauchen und würde mich freuen von Dir zu hören ok

Lg Joachim :-)))