Mit dem MÄRZ-ZUG 2023 un-abhäng werden

Verfasst am: 06.03.2023, 18:18
Bolando
Bolando
Dabei seit: 14. 09. 2018
Rauchfrei seit: 2326 Tagen
Beiträge: 2752 Beiträge

Hallo Elfi,
wer hätte denn etwas davon, wenn du den Zug verlässt? Du doch nichts und die anderen auch nichts. Lass dir sagen, dass du nicht allein das Problem hast. Viele die rauchfrei geworden sind haben dazu mehrere Anläufe gebraucht. Schön ist, wenn es auf Anhieb klappt, aber mit mehr Mühe ist es genau so viel wert. Wichtig für dich ist, dass du nicht aufgibst. Wenn du etwas Zeit brauchst darüber nachzudenken was und wie du besser machen könntest, dann nimm sie dir. Aber bleibe dabei, beim Vorsatz und beim Zug.
Viele Grüße

Verfasst am: 06.03.2023, 17:57
Elfriede666
Elfriede666
Dabei seit: 26. 02. 2023
Rauchfrei seit:
Beiträge: 17 Beiträge

Soll ich den Zug verlassen?
Ich habe gestern und auch heute geraucht.
Es ist so verdammt schwer, die Entzugserscheinungen machen mir so sehr zu schaffen.
Meine Gedanken kreisen, ich will aufhören und bin so schwach.
LG Elfi

Verfasst am: 06.03.2023, 17:28
rauchfrei-lotsin-andrea
rauchfrei-lotsin-andrea
Dabei seit: 16. 08. 2011
Rauchfrei seit: 4722 Tagen
Beiträge: 8186 Beiträge

Ihr Lieben und Tüchtigen,

heute will ich euch zwei Tipps geben: einmal das Bonbonglas voller Überraschungen, hier nachzulesen: https://rauchfrei-info.de/informieren/news/detail/ein-bonbonglas-voller-ablenkungen/https://rauchfrei-info.de/informieren/news/detail/ein-bonbonglas-voller-ablenkungen/.

Nehmt ein hübsches Gefäß oder auch ein schlichtes Einmachglas und füllt es mit Zettelchen. Auf diese Zettelchen schreibt ihr Tätigkeiten und angenehme Ereignisse, die euch bei Schmacht ablenken. Das kann eine heiße Dusche sein mit feinem Duftduschgel oder einmal die Treppen rauf und runter oder einige Minuten nach Lieblingsmusik tanzen....; was fällt euch passend für euch ein? Freilich kann man auch Cloputzen oder Schrank auswischen tun, aber ihr braucht - wie erklärt - wohltuende Aktivitäten. Nur zu!

Und zum Zweiten das Notfallkärtchen: Auf einen Zettel eure individuellen Motive für ein nikotinfreies Leben schreiben. Sowie die Telefonnummer unserer Hotline 08008 313131 und weiterhin unsere vier A´s: Ablenken, Ausweichen, Aufschieben, Abhauen (Hier nachzulesen https://rauchfrei-info.de/aufhoeren/tipps-fuer-ihren-rauchstopp/tipps-bei-verlangensattacken/ ). Mir hat am Anfang mein Notfallkärtchen so manches mal den Hintern gerettet: In die Stadt gehen ist für mich purer Stress. Auf meinem Zettel stand u.a. wenn es mir zu viel wird in der Stadt suche ich einen stillen Ort auf wie Stadtbücherei oder Kirche. Und bevor ich das erste Mal in die Stadt bin, habe ich vorsorglich bei unseren so freundlichen Beratern der Hotline angerufen und versprochen, dass ich wieder anrufe, BEVOR ich eine rauche. Der Anruf war dann nicht nötig, ich bin jedoch rauchfrei geblieben und heil aus der Stadt heimgekommen. Ich habe heute noch meinen Notfallzettel im Geldbeutel stecken, für den Fall der Fälle auch nach langer Zeit.

Ansonsten will ich euch heute wieder ganz feste Loben: Ihr könnt so stolz sein auf euch, denn ihr seid eine wundervolle Reisegesellschaft: Ihr begrüßt euch, ihr ermutigt euch gegenseitig, ihr gebt einander Tipps, ihr berichtet von eurem mitunter nicht sehr leichten Alltag im Entzug und steckt einander, wie man schwierige Situationen meistern kann. Und: Ihr gönnt euch was, ganz große Klasse!

Morgen drehe ich eine Runde mit dem Servicewagen, da habe ich mehr Zeit für einzelne. Für Heute: weiter so, ihr packt das, nicht auf die leichte Schulter, dafür um so mehr mit Gemeinschaftssinn und Schmackes. es lohnt sich, bleibt dran.

Schönen Abend noch und liebe Grüße
Andrea

Verfasst am: 06.03.2023, 15:32
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin
Verfasst am: 06.03.2023, 15:30
Kreativ-er
Kreativ-er
Dabei seit: 28. 02. 2023
Rauchfrei seit: 518 Tagen
Beiträge: 48 Beiträge

Schönen Feierabend euch allen,

Servus Christoph schön das Du dabei bist. Und auch Du packst das. Ich finde es auch super das es dieses Forum und die Züge vollbesetzt mit Mitstreitern gibt. Wir haben alle das selbe ziel. Den Start in ein gesünderes freieres leben.... :-)

Tom hast Du Deine Küche in den Griff bekommen ?

Romina hier war grad pünktlich als ich die Firma verlassen hab. Schneesturm vom feinsten. Ich pack gerade meine Schwimmtasche und fahr ins Hallenbad .... für einen Spaziergang ist mir das zu viel Schneetreiben

Einen schönen Abend euch allen. Lasst es euch gut gehen. Und Stay Strong......

Verfasst am: 06.03.2023, 15:23
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin
Verfasst am: 06.03.2023, 13:41
SanChriLott
SanChriLott
Dabei seit: 06. 03. 2023
Rauchfrei seit:
Beiträge: 1 Beiträge

Guten Tag zusammen!

Ich gebe gleich vorweg zu, dass ich Angst habe, meinen Entschluss mit dem Rauchen komplett aufzuhören, nicht schaffen werde auch umzusetzen. Dennoch habe ich das gute Gefühl, mit Hilfe dieses Forums einen Sieg über meinen inneren "Schweinehund" zu erreichen.
Ich werde dieses Jahr 45 Jahre alt, - dass sind jetzt also 30 lange Jahre, in denen ich viel zu viel geraucht habe, und die gesundheitlichen Begleiterscheinungen wie Raucherhusten lassen sich nicht mehr wegignorieren. Der Wille ist schon seit Jahren da, es endlich anzugehen, bzw. endlich aufzuhören. Heute ist nun also der Tag gekommen. Die letzte Kippe ist geraucht und das soll auch so bleiben!
Ich hoffe also, dass die Zugfahrt recht lang ausfällt und ich nicht zwischendurch aussteigen werde.

An alle hier anwesenden: Alleine das es Euch und das Forum gibt, hat mir sehr viel Mut gemacht, diesen Schritt zu wagen. Vielen Dank dafür!

Viele Grüße,
Christoph

Verfasst am: 06.03.2023, 08:52
Kreativ-er
Kreativ-er
Dabei seit: 28. 02. 2023
Rauchfrei seit: 518 Tagen
Beiträge: 48 Beiträge

Guten Morgen zusammen,

Euch allen einen guten Einstieg in die neue Woche.

Tom bei Dir ist ja der worst case schon eingetreten..... ich hab mir jetzt grad überlegt wie ich das in meiner Küche bewerkstelligen würde..... ich glaub ich müsste mir erstmal die Schlittschuhe anlegen...... meine fliesen würden einer Eisbahn gleichen. auch ich wünsche Dir das der rest des Tages noch positive Seiten für dich bereit hält.

stay strong

Verfasst am: 06.03.2023, 08:22
Bolando
Bolando
Dabei seit: 14. 09. 2018
Rauchfrei seit: 2326 Tagen
Beiträge: 2752 Beiträge

Ja Tom,
aber Tabak putzt nicht und trägt auch den Abfall nicht raus. Die finanzielle Belastung wird sogar noch höher
Noch ein Hinweis: Die Hände verlieren an Grip, wenn man sich mit dem Zeig eincremt
Ich wünsche dir, dass der weitere Tag besser für dich verläuft

Verfasst am: 06.03.2023, 06:39
Jarretty
Jarretty
Dabei seit: 05. 03. 2023
Rauchfrei seit: 506 Tagen
Beiträge: 11 Beiträge

Guten Morgen,
die Woche startet mit einer auf dem Küchenboden zerplatzten VOLLEN, NEUEN Olivenölflasche (1 Liter, beste Bio-Qualität).
Jetzt gilt´s....wie geh ich mit Stress um....ich könnte jetzt eine Tabakplantage wegquarzen....werde ich aber nicht !!!