Mit dem MÄRZ-ZUG 2023 un-abhäng werden

Verfasst am: 28.09.2023, 06:50
Andrea2802
Andrea2802
Dabei seit: 11. 03. 2023
Rauchfrei seit: 350 Tagen
Beiträge: 425 Beiträge

Schönen guten morgen !!
Ich wünsche euch allen einen schönen Tag !!
Wie gehts euch allen ?
Ich bin echt sehr froh,das ich nicht mehr rauche,mir geht es echt sehr gut ohne Zigfaretten !!
Es ist zwar im moment bei der Reha ein bischen schwer,weil es dort auch eine Reha ist zur Rauchentwöhnung,daher sind viele Raucher da,und warum auch immer mit denen verstehe ich mich halt gut,und muss mich halt manchmal sehr zusammen reißen,das ich nicht schwach werde,
Aber wenn ich dann ins Zimmer gehe,und merrke,das mein Gewand nach rauch riecht,kommt für mich rauchen nicht mehr in frage,
Mir geht es viel zu gut ,und da möchte ichg nicht wieder rauchen.
Heute bin ich schon 199 Tage rauchfrei,hätte ich nie gedacht als ich begonnen habe,das ich mal 200 Tage nicht rauche !!
Aber ich bin auch sehr stolz auf mich das ich das wirklich geschafft habe ,
Morgen kommt mein Mann,da gehen wir dan richtig schön essen.
Ich wünsche euch allen einen schönen Tag !!
L.g Andrea

Verfasst am: 24.09.2023, 19:59
Andrea2802
Andrea2802
Dabei seit: 11. 03. 2023
Rauchfrei seit: 350 Tagen
Beiträge: 425 Beiträge

Zitiert von: Einhorn1001
Hallo Ihr Lieben aus dem Märzzug,

ich freu mich das ihr Alle so tapfer durchgehalten habt. Ich habe das mit einem MDK Termin im August nicht geschafft und was da so alles auf einen zu kommt. Die chronische Probleme sind wie ein ICE durch mein eigentlich ruhiges Leben gebraust. Der Rauchstop und falsche medikamentöse Einstellung haben auch zu einem Schub meiner seelischen Behinderung geführt. In so einem Schub qualmt man sich zu Tode hab ich das Gefühl. Aber ich will das nicht und kann es nicht kontrollieren. Das ist nicht spassig.

Ich werde mit dem Oktoberzug einen neuen Anlauf starten ohne das an den Medikamenten gedreht wird. Nun weiss ich auch woher meine ganzen Orthopädischen Beschwerden kommen. Ich bin wieder bei meinem guten Physiotherapeuten gewesen. Von der im MRT diagnostizierten Hüftfehlstellung keine Spur. Meine Gelenke funktionieren wunderbar, aber ich habe eine Beckenfehlstellung und verkrampfte Tiefenmuskeln und die Faszien an den Oberschwenkeln sind dicht. Das MRT hat auch verkürzte Sehnen , Ödeme und Schleimbeutelentzündungen festgestellt. Also lieben Dagmar das volle Programm, was es so alles gibt. Ich habe jetzt einen Rollator. Da muss ich jetzt mit Laufen lernen. Hab mir so ein leichtes Teil aus Carbon in Ferrarirot gekauft. Damit war ich mit meiner Enkeltochter am Mittwoch auf dem Spielplatz und am Donnerstag das erste Mal mit dem Bus zu Aldi unterwegs.
Meine Freundin, die für mich Einkaufen geht, kommt Gottseidank heute aus dem Urlaub zurück. Weil die Märkte sind nicht weit entfernt mit der Bus, aber irgendwie eine Stunde bis anderthalb Stunde bin ich da auch unterwegs mit den Bussen. Sie lädt das alles auf ihr EBike und schwupp ist sie bei mir.

Nach 5 Wochen hat das Sanitätshaus es auch geschafft mir ein Badewannenbrett zu liefern, oh weh. Dadurch kann ich in der Badewanne endlich Duschen ohne Sturzgefahr. Wau Spitze. Nun fehlt noch ein Babyphon ( Hausnotruf) Dann brauch ich auch keine Angst mehr haben,wenn ich allein bin, da mein Sohn wieder sehr viel beruflich unterwegs ist.

Liebe Andrea,

ich wünsche Dir von Herzen ganz viel Erfolg mit der Reha. Die 6 Wochen sind wirklich angemessen, angesichts was du durchlitten hast.

Liebe Geli,

viel Spass beim Radeln. geniesse den Spätsommer. Bald kommt wieder die kalte Jahreszeit da sitzt man wieder zu Hause. Aber ich glaube dir wir für die Zeit schon ein entsprechender Ausgleich einfallen.

Liebe Dagmar und liebe Petra,

Dagmar, du geniese mal noch deinem Urlaub. Ich bin auf deinen Bericht gespannt.

Ihr Zwei, das Rauchen über Jahre muss doch ganz schön etawas mit der Psyche und dem Stoffwechsel im Gehirn machen. Ich freu mich über jede Mütze Schlaf dich mich der Kopf lässt. Ich wünschte mir mal wieder 8 Stunden wie ein Stein zu schlafen , aber spätestens nach 5,5 oder 6 Stunden ist es leider vorbei damit.

Ich habe jetzt bei mir festgestellt, dass Bluetoothkopfhörer mit Tiefenentspannungsmusik ein kleine Wunderheilmittel ist. Besser als Schlaftabletten zu futtern. Das ist keine Option für mich.

So Ihr Lieben, mal wieder ein Piep von mir. Ihr habt mir alle gefehlt. Der olle Husten ist zurück und ihr versprecht mir alle, dass ihr euch kein Beispiel an mir nehmt.

Allen einen schönen Abend und einen entspannten Sonntag.

Liebe Grüße
Iris


Hallo Liebe Iris !!!
Es tut mir wirklich sehr leid zu lesen,das es dir nicht so gut geht,ich hoffe sehr das du bald den richtigen Arzt findest,der dir helfen hann ,das du ein schmerzfreies Leben führen kannst,du darfst nur die Hoffnung nie aufgeben,ich konnte nach meiner ersten Corona Erkrankung,wo ich sehr lange im KH war auch nicht mehr gehen,kaum hatte ich mich erfangen,kam meine Knie Op,wo es auch sehr lange gedauert hat bis das so halbegs okay war ,ich war oft verzweifelt,aber aufgegeben habe ich nie,und jetzt mache ich mal 6 Wochen die Reha,und es schaut gut aus,das ich danach schmerzfrei bin und wieder alles machen kann !!!
Du schaffst das bestimmt auch !!
Ich wünsche dir natürlich auch alles gute für den oktoberzug,ich werde dich dort besuchen !!
L.g und einen schönen Abend Andrea

Verfasst am: 24.09.2023, 19:51
Andrea2802
Andrea2802
Dabei seit: 11. 03. 2023
Rauchfrei seit: 350 Tagen
Beiträge: 425 Beiträge

Zitiert von: Isotop
Guten Morgen, ich schaue einmal aus dem Juli-Zug hier rein.

Liebe Andrea, ich wünsche dir einen erfolgreichen und sehr schönen Kuraufenthalt.

Bleibe stark u. entschlossen und genieße die gewonnene Freiheit, die positiven Effekte des Rauchstopps in vollen Zügen. Mit jedem Flügelschlag kommst du deinem Ziel näher und wirst es erreichen, da bin ich mir sicher.


Ich wünsche dir alle Kraft der Welt Isotop (Ella)

Dankeschön Liebe Ella für deine Lieben Worte !!
Die Reha tut mir sehr gut,ich habe jeden Tag 2 Stunden Sport,das tut mir sehr gut,obwohl ich mich eigendlich schon sehr gut fühle,und auch keine Lust mehr habe zum rauchen,sicherheitshalber auch eine Raucherberatung dazubekommen,ist aber sehr interresant,unt tut mir auch gut mich mit Leuten auszutauschen die schon aufgehört haben,oder gerade dabei sind es aufzugeben !!
Ich glaube das ich nach der Reha wieder ganz fit bin,und wieder alles so wie früher machen kann,und ich auch keine Schmerzen mehr habe
Ich habe echt zum richtigen Zeitpunkt aufgehört zum rauchen,ich bin echt froh,das ich das durchgezogen habe,und nie aufgegeben habe auch wenns schwer war.
L.g und auch für dich weiterhin alles gute,du bist ja auch schon ganz schön weit gekommen
Andrea

Verfasst am: 23.09.2023, 18:44
Einhorn1001
Einhorn1001
Dabei seit: 18. 07. 2023
Rauchfrei seit: 155 Tagen
Beiträge: 17 Beiträge

Hallo Ihr Lieben aus dem Märzzug,

ich freu mich das ihr Alle so tapfer durchgehalten habt. Ich habe das mit einem MDK Termin im August nicht geschafft und was da so alles auf einen zu kommt. Die chronische Probleme sind wie ein ICE durch mein eigentlich ruhiges Leben gebraust. Der Rauchstop und falsche medikamentöse Einstellung haben auch zu einem Schub meiner seelischen Behinderung geführt. In so einem Schub qualmt man sich zu Tode hab ich das Gefühl. Aber ich will das nicht und kann es nicht kontrollieren. Das ist nicht spassig.

Ich werde mit dem Oktoberzug einen neuen Anlauf starten ohne das an den Medikamenten gedreht wird. Nun weiss ich auch woher meine ganzen Orthopädischen Beschwerden kommen. Ich bin wieder bei meinem guten Physiotherapeuten gewesen. Von der im MRT diagnostizierten Hüftfehlstellung keine Spur. Meine Gelenke funktionieren wunderbar, aber ich habe eine Beckenfehlstellung und verkrampfte Tiefenmuskeln und die Faszien an den Oberschwenkeln sind dicht. Das MRT hat auch verkürzte Sehnen , Ödeme und Schleimbeutelentzündungen festgestellt. Also lieben Dagmar das volle Programm, was es so alles gibt. Ich habe jetzt einen Rollator. Da muss ich jetzt mit Laufen lernen. Hab mir so ein leichtes Teil aus Carbon in Ferrarirot gekauft. Damit war ich mit meiner Enkeltochter am Mittwoch auf dem Spielplatz und am Donnerstag das erste Mal mit dem Bus zu Aldi unterwegs.
Meine Freundin, die für mich Einkaufen geht, kommt Gottseidank heute aus dem Urlaub zurück. Weil die Märkte sind nicht weit entfernt mit der Bus, aber irgendwie eine Stunde bis anderthalb Stunde bin ich da auch unterwegs mit den Bussen. Sie lädt das alles auf ihr EBike und schwupp ist sie bei mir.

Nach 5 Wochen hat das Sanitätshaus es auch geschafft mir ein Badewannenbrett zu liefern, oh weh. Dadurch kann ich in der Badewanne endlich Duschen ohne Sturzgefahr. Wau Spitze. Nun fehlt noch ein Babyphon ( Hausnotruf) Dann brauch ich auch keine Angst mehr haben,wenn ich allein bin, da mein Sohn wieder sehr viel beruflich unterwegs ist.

Liebe Andrea,

ich wünsche Dir von Herzen ganz viel Erfolg mit der Reha. Die 6 Wochen sind wirklich angemessen, angesichts was du durchlitten hast.

Liebe Geli,

viel Spass beim Radeln. geniesse den Spätsommer. Bald kommt wieder die kalte Jahreszeit da sitzt man wieder zu Hause. Aber ich glaube dir wir für die Zeit schon ein entsprechender Ausgleich einfallen.

Liebe Dagmar und liebe Petra,

Dagmar, du geniese mal noch deinem Urlaub. Ich bin auf deinen Bericht gespannt.

Ihr Zwei, das Rauchen über Jahre muss doch ganz schön etawas mit der Psyche und dem Stoffwechsel im Gehirn machen. Ich freu mich über jede Mütze Schlaf dich mich der Kopf lässt. Ich wünschte mir mal wieder 8 Stunden wie ein Stein zu schlafen , aber spätestens nach 5,5 oder 6 Stunden ist es leider vorbei damit.

Ich habe jetzt bei mir festgestellt, dass Bluetoothkopfhörer mit Tiefenentspannungsmusik ein kleine Wunderheilmittel ist. Besser als Schlaftabletten zu futtern. Das ist keine Option für mich.

So Ihr Lieben, mal wieder ein Piep von mir. Ihr habt mir alle gefehlt. Der olle Husten ist zurück und ihr versprecht mir alle, dass ihr euch kein Beispiel an mir nehmt.

Allen einen schönen Abend und einen entspannten Sonntag.

Liebe Grüße
Iris

Verfasst am: 21.09.2023, 09:44
Isotop
Isotop
Dabei seit: 07. 05. 2023
Rauchfrei seit: 299 Tagen
Beiträge: 342 Beiträge

Guten Morgen, ich schaue einmal aus dem Juli-Zug hier rein.

Liebe Andrea, ich wünsche dir einen erfolgreichen und sehr schönen Kuraufenthalt.

Bleibe stark u. entschlossen und genieße die gewonnene Freiheit, die positiven Effekte des Rauchstopps in vollen Zügen. Mit jedem Flügelschlag kommst du deinem Ziel näher und wirst es erreichen, da bin ich mir sicher.


Ich wünsche dir alle Kraft der Welt Isotop (Ella)

Verfasst am: 21.09.2023, 07:33
Andrea2802
Andrea2802
Dabei seit: 11. 03. 2023
Rauchfrei seit: 350 Tagen
Beiträge: 425 Beiträge

Liebe Iris !!!
Ich gratuliere dir zu deiner 6 Schnapszahl !!
Ich hoffe es geht dir gut ?
L.g Andrea

Verfasst am: 20.09.2023, 07:57
Andrea2802
Andrea2802
Dabei seit: 11. 03. 2023
Rauchfrei seit: 350 Tagen
Beiträge: 425 Beiträge

Schönen guten morgen Ihr Lieben vom Märzzug,und alle die ab und zu im Zug vorbeischauen !!!
Da ich ja im moment auf Reha bin,habe ich leider im moment weng Zeit zum schreiben.
Mir geht es sehr gur, der Nico meldet sich nur mehr ganz selten,und istauch sehr schnell wieder weg.
Reha ist sehr ansrengend,viel Sport und sehr viel bewegung,aber es tut mir sehr gut,und ich fühle mich jezt auch sehr gut.
Auch mit der Luft geht es schon viel besser.
Ich hoffe sehr das ich wirklich Nichtraucher bleibe,den das neue Leben ohne Zigaretten gefällt mir sehr gut.
Ich hoffe sehr das es euch allen auch sehr gut geht !!
Ich wünsche euch allen einen schönen Tag
L.g Andrea

Verfasst am: 15.09.2023, 15:01
Lamm
Lamm
Dabei seit: 02. 03. 2023
Rauchfrei seit: 343 Tagen
Beiträge: 277 Beiträge

Liebe Petra.Schlafstörungen sind ganz widerlich,egal woher sie kommen.Ich werde das nach meinem Urlaub auch therapeutisch behandeln lassen.
Den Termin bei der Suchtberatung habe ich abgesagt,da eine gewisse Äußerung des Beraters mir nicht gefallen hat .
Ich wünsche dir noch einen schönen Tag und liebe Grüße Dagmar

Verfasst am: 15.09.2023, 15:01
Lamm
Lamm
Dabei seit: 02. 03. 2023
Rauchfrei seit: 343 Tagen
Beiträge: 277 Beiträge

Liebe Petra.Schlafstörungen sind ganz widerlich,egal woher sie kommen.Ich werde das nach meinem Urlaub auch therapeutisch behandeln lassen.
Den Termin bei der Suchtberatung habe ich abgesagt,da eine gewisse Äußerung des Beraters mir nicht gefallen hat .
Ich wünsche dir noch einen schönen Tag und liebe Grüße Dagmar

Verfasst am: 14.09.2023, 15:09
Petra1967
Petra1967
Dabei seit: 31. 05. 2023
Rauchfrei seit: 292 Tagen
Beiträge: 288 Beiträge

Hallo Ihr lieben März-Reisenden,
liebe Dagmar,

bei mir geht es so langsam ein bisschen aufwärts. Ich habe jetzt eine Psychtherapeutin gefunden und hoffe, dass bald alles gut wird. Ich glaube schon, dass meine Psyche sehr unter dem Rauchstopp gelitten hat, aber ich denke auch, dass ich vorhandene Defizite auch mit dem Rauchen überdeckt habe.
Warst Du jetzt eigentlich bei der Suchtberatung Dagmar?
Schlafstörungen habe ich momentan auch wieder krass, die schiebe ich aber eher auf die Wechseljahre als auf den Rauchstopp.
Fällt es Dir immer noch sooo schwer Dagmar, im Urlaub nicht zu rauchen?

@Andrea wie geht es Dir auf der Reha? Meine ist nun auch bewilligt worden, allerdings nur 3 Wochen.

@Geli Dir noch einen schönen Sommer mit dem Radel und im Garten
@Wo ist eigentlich Iris?

GLG Petra