Los geht´s...!

Verfasst am: 25.03.2024, 18:26
Eichel
Eichel
Dabei seit: 01. 11. 2022
Rauchfrei seit: 566 Tagen
Beiträge: 1322 Beiträge

Liebe Jem,

super, du hast meine Stube gefunden! Sie steht dir immer offen!

Ich weiß nicht, ob im Bett verkriechen die richtige Strategie ist. Für mich vermutlich nicht, weil ich dann das Gefühl hätte nichts beeinflussen zu können, ohnmächtig ausgeliefert zu sein.

Kannst du versuchen, der Sucht die „Schuld“ an deinem Leid zu geben? Kannst du auf sie wütend sein? Bitte nicht missverstehen, ich bin gegen Gewalt und entlasse sogar Spinnen lebend aus meiner Wohnung in die Freiheit. Aber ich habe in der ersten Zeit zum Druckabbau geflucht (du willst nicht lesen, was ich alles gesagt habe ) und gegen die Sucht geboxt (Schattenboxen), ein Kissen geht auch! Das hatte übrigens einen netten Effekt für definierte Oberarme!

Ich habe mich dann wirklich besser gefühlt, teilweise erschöpft, aber nicht mehr als Opfer!

Egal was dir hilft, mache es! Und genau richtig, heute rauchst du nicht und morgen sehen wir weiter!

Bleib dran, du machst das großartig!

Liebe Grüße Ela

Verfasst am: 25.03.2024, 18:08
Fiordaliso
Fiordaliso
Dabei seit: 15. 10. 2023
Rauchfrei seit: 83 Tagen
Beiträge: 571 Beiträge

ach meine liebe jemi, wenn ich nur wüsste, wie ich dich trösten kann? leiden ist völlig doof, ich sag mir grad immer, dass ich sehr sicher bin, dass es mir noch schlechter ginge, wenn ich jetzt rauchen würde. allein schon meine ganze hypochonderseele würde mich zu boden reissen. und von dir glaube ich ohne wirklich genau zu wissen warum, dass du wirklich stark bist. stark genug. bei weitem stark genug gegen diese dummen zigaretten. ich denk an dich

Verfasst am: 25.03.2024, 18:03
Freie Oma
Freie Oma
Dabei seit: 06. 11. 2023
Rauchfrei seit: 199 Tagen
Beiträge: 500 Beiträge

liebe Jemili

puh, das klingt wirklich nach einem ganz üblen Tag bei Dir.
Ja, schreib alles raus.
Und denk dran, Du bist tatsächlich nicht alleine mit diesen Empfindungen .
Ja klar, ganz praktisch bist Du jetzt allein. Aber Du bist mit den ganzen Menschen verbunden, die solche beschissenen Tage auch schon erlebt haben , oder auch gerade erleben.

Es klingt so doof, traue es mich kaum zu schreiben.

Es wird vorbeiziehen!!!!!!

Und das soll kein Hauruck- das Leben ist doch schön - sein, kein aufmunternder hingeworfener Spruch.

Wenn ich diesen Gedanke schaffe, hilft er mir.

Heute rauche ich nicht, schreibst Du. Ja, Du rauchst heute nicht .

Das ist gut.
Wünsche Dir Sturheit.
Dem zeigen wir den Stinkefinger , aber sowas von dolle

Verfasst am: 25.03.2024, 17:51
Jemilili
Jemilili
Themenersteller/in
Dabei seit: 10. 06. 2023
Rauchfrei seit: 75 Tagen
Beiträge: 419 Beiträge

Nachtrag:
Hab den ganzen Tag schlechte Laune. War mit meiner wichtigsten Freundin Frühstücken: leide.
Gehe mit ihr durch die Stadt: leide.
Gehe nach hause und sehe mich im Spiegel: Man bist du fett, das geht gar nicht. Dann lieber rauchen. STOPP
Trainiere zu Hause, stoße mir den Kopf: leide. Mache trotzdem weiter.
Permanent nur mit meinem Gewicht beschäftigt. Dann iss weniger aber rauch doch nicht.
ICH LEIDE!
Laut, will heulen, fühle mich mehr als beschissen!
Tausend Gedanken ans rauchen.
Was mir hilfe? Eure Einträge.
Dass ihr (viele) das auch durch haben. Das es dazu gehört (gehören kann).
4 Monate gegen 4 Jahre. (4 Monate leid, gegen 4 Jahre mehr Lebenszeit) ist grade mein Motto.
Wenn ich ehrlich bin, gerade weiß ich nicht ob ich durchhalte.
Ich bin so nah am Wasser gebaut, kann aber nicht weinen.
Meine Stimmung sinkt seit ca 3 Tagen massiv ab,
Heute ist sie aber schon sehr weit unten.
Ich will nix außer im Bett liegen.
Ob die depressive Phase doch jetzt startet?
ich weiß es nicht. ich versuche nur eins: Heute rauche ich nicht. Nur heute nicht.

Verfasst am: 25.03.2024, 09:07
Jemilili
Jemilili
Themenersteller/in
Dabei seit: 10. 06. 2023
Rauchfrei seit: 75 Tagen
Beiträge: 419 Beiträge

Tag 16:
Erster Gedanke am morgen: Rauchen.
Erste Handlung, ohne Zigarette mit Kaffee ans fenster gestellt. Genervt bin ich. Es dürfte jetzt mal besser werden- ich möchte mal nicht dran denken.
Guuuut, dass ich nächste Woche in die Tagesklinik gehe. Die fehlende Struktur macht mir zu schaffen. Die Trennung von meinen Therapeuten / Ärzten nach 4 Wochen immer noch. Ich werde Euch hier weiter belästigen. Ohne schaffe ich es nicht. Das angebunden sein, an Euch gibt mir Halt!
Euch einen schönen sonnigen Tag!

Verfasst am: 24.03.2024, 20:08
Jemilili
Jemilili
Themenersteller/in
Dabei seit: 10. 06. 2023
Rauchfrei seit: 75 Tagen
Beiträge: 419 Beiträge

Hi, ich lächle schon alleine wegen eurer lieben Nachrichten. Und Ella du hast recht. Ich hatte die auch mit Zigarette. Die hat halt dann was abgelenkt. Jetzt muss ich was anderes finden.

Verfasst am: 24.03.2024, 19:49
rauchfrei-lotse-klaus
rauchfrei-lotse-klaus
Dabei seit: 20. 08. 2023
Rauchfrei seit: 283 Tagen
Beiträge: 3313 Beiträge

Zitiert von: Eichel
Das Gehirn weiß nicht, ob du aus Freude oder „nur so“ lächelst, im Gehirn kommt Freude an!


Das stimmt verblüffender Weise. Ich habe mal Lach Yoga gemacht. Das funktioniert. Nach ein paar Minuten lagen wir alle auf dem Boden und haben uns halbtot gelacht.

Verfasst am: 24.03.2024, 19:43
Eichel
Eichel
Dabei seit: 01. 11. 2022
Rauchfrei seit: 566 Tagen
Beiträge: 1322 Beiträge

Hallo liebe Jemi,

es wird dich vermutlich nicht trösten, aber auch Nichtraucher haben schlechte Tage. Nur denken sie nicht darüber nach, ob es mit Kippe ein besserer Tag wäre!
Was ich sagen will, schlechte Tage sind gar kein Grund nicht mal voller Stolz und mit Zuversicht auf den Zähler zu schauen! Du hast 2 Wochen geschafft, das ist fantastisch und ein Grund sich selbst ein Lächeln zu schenken!

Probiere es einfach mal aus (auch wenn es gerade schwer fällt), lächle dir zu. Das Gehirn weiß nicht, ob du aus Freude oder „nur so“ lächelst, im Gehirn kommt Freude an!

Ich wünsche dir, dass dieser Tag bald vorbei ist und morgen einen guten Start in einen neuen Tag! Ela

Verfasst am: 24.03.2024, 18:52
rauchfrei-lotse-klaus
rauchfrei-lotse-klaus
Dabei seit: 20. 08. 2023
Rauchfrei seit: 283 Tagen
Beiträge: 3313 Beiträge

Hi Jemi

Ich schicke dir etwas Energie und Sonne.
Ich wünsche dir noch einen schönen Abend.
Mir helfen in ganz blöden Momenten immer Atemübungen.

Verfasst am: 24.03.2024, 17:45
Jemilili
Jemilili
Themenersteller/in
Dabei seit: 10. 06. 2023
Rauchfrei seit: 75 Tagen
Beiträge: 419 Beiträge

Danke, Sarah. Tut gut dass du schreibst. Ja ich hab jetzt meine Geizdecke angemacht und lenke mich mit einer Serie ab.