Los geht´s...!

Verfasst am: 10.03.2024, 10:06
Jemilili
Jemilili
Themenersteller/in
Dabei seit: 10. 06. 2023
Rauchfrei seit: 45 Tagen
Beiträge: 364 Beiträge

Hallo,
ich habe seit gestern mit dem Gedanken gespielt, einen weiteren Versich zu starten. Mein Gehirn so...nee noch nicht...doch doch bester Tag morgen, nur wenig Termine nächste Woche...nee viel zu krass.
Tada, es wird immer schlimm und ekelhaft. Und es wird nie den perfekten Tag geben.
Und ja ich bin mega impulsiv. aber mein Gott. Ich hab eben meine letzte geraucht und mein gesundheitlicher Zustand ist echt nicht lustig, was das Rauchen angeht.
Husten, Schlapp, Herzrasen....Klar ich steck es mal besser mal schlechter weg.
Aber eigentlich...jetzt so nach 27 Jahren Rauchen...mit 21 Jahren angefangen....jetzt 48 Jahre....
eher schlecht als recht. Und eine ärztliche Untersuchung hatte ich nicht mal.
Mir ist es einfach klar, dass mein Körper total voll mit all dem Abfall ist.
Naja, Tadaaaa...
Dann starte ich halt jetzt.

GLG
Jemi

Verfasst am: 10.03.2024, 10:10
rauchfrei-lotse-klaus
rauchfrei-lotse-klaus
Dabei seit: 20. 08. 2023
Rauchfrei seit: 253 Tagen
Beiträge: 2892 Beiträge

Hi Jemi
Hau rein , schmeiss deine Kippen, oder deinen Tabak weg
und hör einfach auf mit dem Quatsch!
Ich drücke dir beide Daumen!
Gruß Klaus

Verfasst am: 10.03.2024, 10:12
Rooni75
Rooni75
Dabei seit: 04. 03. 2019
Rauchfrei seit: 79 Tagen
Beiträge: 667 Beiträge

Guten Start Jemi!

Mir hat es sehr geholfen hier zu lesen. Habe mich auch dem Monatszug angeschlossen und mich so nicht alleine gefühlt, geteiltes Leid ist halbes Leid.

Verfasst am: 10.03.2024, 10:16
Jemilili
Jemilili
Themenersteller/in
Dabei seit: 10. 06. 2023
Rauchfrei seit: 45 Tagen
Beiträge: 364 Beiträge

Hallo Ihr 2,
ja stimmt da wollte ich auch noch rein in den Zug.
Danke für euren Worte, ich hab vor ca 5-7 Jahren hier mehrere Versuche gestartet. Leider wieder Rückfällig. Das waren harte Kämpfe. Aber nutzt ja nix. Jeden morgen und abend vor Husten erstmal nicht einschlafen, ist ja auch so medium klug ....Hehe ihr seht noch hab ich meine Launa....mal sehen wie die heute schwanken wird,
LG
Jem

Verfasst am: 10.03.2024, 10:17
AliFeli2024
AliFeli2024
Dabei seit: 28. 02. 2024
Rauchfrei seit: 68 Tagen
Beiträge: 117 Beiträge

Toi toi toi gutes Gelingen wünsche ich dir

Verfasst am: 10.03.2024, 11:44
Jemilili
Jemilili
Themenersteller/in
Dabei seit: 10. 06. 2023
Rauchfrei seit: 45 Tagen
Beiträge: 364 Beiträge

Hallo,
ich werde hier wahrscheinlich häufiger schreiben, weil es einfach komisch ist. Irgendwie müde, irgendwie nicht. Nächste weniger geschlafen, aber ich denke natürlich jetzt immer, oh der Entzug. Und eigentlich ist es ja auch egal, denn ich werde meinWohnzimmer einfach nutzen, um mich quasi selbst zu betreuen. Und abzulenken. Und meine unsicherheit loszuwerden. etc etc.
Also bis später.

Verfasst am: 10.03.2024, 12:50
rauchfrei-lotse-andreas
rauchfrei-lotse-andreas
Dabei seit: 18. 06. 2013
Rauchfrei seit: 3964 Tagen
Beiträge: 8887 Beiträge

Herzlich Willkommen und Glückwunsch zum heutigen Start. Wie liefen die ersten Stunden? Darf man fragen, was zum Rückfall führte und wie lange Du rauchfrei warst?

Sicherlich kannst Du auf Deine Erfahrungen aufbauen. Was hat Dir damals geholfen? Vielleicht magst Du uns ja mal schreiben, ob und wie Du Dich auf den heutigen Tag vorbereitet hast.

Das Schreiben hier ist eine perfekte Ablenkung.

Viele Grüße

Andreas

Verfasst am: 10.03.2024, 15:54
Jemilili
Jemilili
Themenersteller/in
Dabei seit: 10. 06. 2023
Rauchfrei seit: 45 Tagen
Beiträge: 364 Beiträge

Hallo lieber Andreas,
ja ich habe aufhören wollen, weil ich schwanger werden wollte. Der Grund war eher extrinisch und es viel mir unendlich schwer.
Heute mache ich es, weil ich einfach merke, dass meien Gesundheit angegriffen ist.
Und ich werde es einfach nur einen Tag nach dem anderen versuchen. Bzw sogar einen Moment nach dem anderen. Grade war ich kurz bei meinem Bruder. Kaffee in der Hand hat mir enorm geholfen und ie Ablenkung auch. ich habe damals wie heute Nikotinbonbons genutzt, die ich irgendwann "vergessen" habe. Die sind aber grade echt wichtig, da ich vorsichtig mit dem entzug umgehen will. Bzw generell will ich liebevoll und vorsichtig mit mir umgehen. Ich bin noch krank geschrieben und grade aus ner Reha raus. Da heißt es, kleine SChritte....denn die Depressionen hatten mich fest im Griff.
Danke Dir und Euch!

Verfasst am: 10.03.2024, 17:43
Jemilili
Jemilili
Themenersteller/in
Dabei seit: 10. 06. 2023
Rauchfrei seit: 45 Tagen
Beiträge: 364 Beiträge

Hui, Entzugserscheinungen gehen weiter, ich bin müde, unkonzentriert, aber nervös. Zusätzloich krampfen immermal irgendwelche Muskeln. Im Magen, in den Beinen.
Ziehe mir auf Youtube ein ppar Videos zum Nichtrauchen rein....und finde es nicht unerträglich schwer, aber NICHTS - wie es in dem einen Video beschrieben ist - ist es jetzt auch nix. Da finde ich mich eher in Euren tagebüchern wieder.
LG

Verfasst am: 10.03.2024, 18:06
rauchfrei-lotsin-sarah
rauchfrei-lotsin-sarah
Dabei seit: 02. 10. 2023
Rauchfrei seit: 210 Tagen
Beiträge: 541 Beiträge

Liebe Jemi,

Ich drücke ganz fest die Daumen für deinen Rauchstopp.

Für dich und deine Gesundheit ist das die richtige Entscheidung.

Du hast in letzter Zeit so viel erreicht. Das packst du.

Du musst hier nicht alleine kämpfen. Hier können wir uns alle gegenseitig unterstützen.

Kannst du dir heute was gutes tun? Vielleicht ein schönes Bad, ein schönes Buch, ein langer Spaziergang? Irgendwas was dich ablenken kann?

Fühl dich fest gedrückt

Liebe Grüße Sarah