Ich will es schaffen

Verfasst am: 12.09.2017, 23:47
Violletta321
Violletta321
Dabei seit: 01. 07. 2017
Rauchfrei seit: 680 Tagen
Beiträge: 425 Beiträge

Liebe Anni,

es kommt zwar etwas spät ...
meinen lichen Glückwunsch
zu [color=purple]14 Wochen[/color] rauchfrei, auf die Du sehr stolz sein darfst
ich kann zwar (aktuell) nicht mitreden, aber es wird besser ;-)

LG Violletta

Verfasst am: 12.09.2017, 13:00
Samto
Samto
Dabei seit: 24. 04. 2017
Rauchfrei seit: 2496 Tagen
Beiträge: 162 Beiträge

Hallo Anni,
danke für deinen Besuch bei mir.

Und Nein ich hatte so gut wie nichts, ich hatte 3 Monate mit Nikotinpflaster entzogen,
und seid dem Ende vom Pflaster gab es nur Tag 99 in dem der Gedanke kam, Jetzt eine Rauchen,
aber auch das war schnell vorbei, von da an, war nichts mehr.
Nicht nervös, keinen Entzug, gar nichts mehr.

LG Pauli

Verfasst am: 11.09.2017, 13:35
Anni63
Anni63
Themenersteller/in
Dabei seit: 26. 07. 2017
Rauchfrei seit: 2044 Tagen
Beiträge: 374 Beiträge

An Alle:

Ich schreibe jetzt mal an alle, die auch um die 100 Tage oder auch mehr rauchfrei sind. Hatten oder haben einige von euch auch diese Nervosität. wenn ja dann schreibt mir doch bitte. Vielleicht hilft mir das Danke.
Anni

Verfasst am: 11.09.2017, 09:38
Anni63
Anni63
Themenersteller/in
Dabei seit: 26. 07. 2017
Rauchfrei seit: 2044 Tagen
Beiträge: 374 Beiträge

Hallo Lixi. Danke für deine lieben Worte. Wenn die ständige Nervosität nicht wäre würde es mir richtig super gehen. Ich weiß ja nicht kommt die Nervosität vom Rauchentzug ist das der kleine oder was ist das. Die Homöopathin hat mir Tabletten, die bei einem Test bei ihr auf meinen Körper gut reagiert haben, gegeben.
Weißt du ob man eine Nervosität hat wenn man aufhört zu Rauchen oder hast du das schon mal von anderen gehört
Ich bin auch ganz stolz das ich schon so weit bin.
Liebe Grüsse Anni

Verfasst am: 11.09.2017, 00:02
rauchfrei-lotsin-lix
rauchfrei-lotsin-lix
Dabei seit: 23. 03. 2016
Rauchfrei seit: 2916 Tagen
Beiträge: 1363 Beiträge

Hey liebe Anni,

ja da hat der Großteil der Familie ja schon aufgehört und du bist seit 96 Tagen so vielversprechend dabei - wenn sich da nicht mal der eine oder andere noch motiviert (oder genötigt ;) fühlt, auch aufzuhören ...

Wie ging es bei der Homöopathin? Habt ihr etwas erreicht?

Hmmm, das ist eine gute Frage - wann genau die guten Tage überwiegen, weiß ich gar nicht mehr so genau - ist aber, soweit ich weiß, auch bei jedem anders ...

Ich hab meine Aufmerksamkeit immer auf die guten Tage gerichtet. Manche Tage waren auch gut und dann abends blöd - Tag 17 war der erste Tag, an dem ich abends gemerkt habe, dass mir die Dinger gar nicht gefehlt haben. Dann wars wieder blöd - aber da bin ich dann immer ganz stur durch - also natürlich mit Atemübungen, viel Wasser und Strohalmzigarette.

Ich glaube, ich habe mein halbjähriges verpennt - also da wars dann auf alle Fälle schon so, dass ich gar nimmer so dran gedacht hab.

Wahrscheinlich ist die Technik, sich wirklich primär auf die guten Stunden und Tage zu fokussieren, ziemlich hilfreich - es kommt einem alles dann nicht mehr so schlimm vor (finde ich).

Ohje, Rückenschmerzen sind Mist. Aber auch Osteoporose wird durchs Rauchen nicht besser und die Schmerzen gehen ja davon auch nicht weg, oder? Ich kann mir aber gut vorstellen, dass du dann doppelt genervt bist ... aber genervt sein darf man auch!!

In ein paar Tagen feierst du deinen 100., wer weiß, was sich bis dahin schon getan hat? Du willst es schaffen und dann ist es auch zu schaffen, denk immer dran!!

Ich schicke mal viele liebe Drücker und wünsche einen schönen Wochenanfang

xxx
Lix

Verfasst am: 10.09.2017, 19:03
Anni63
Anni63
Themenersteller/in
Dabei seit: 26. 07. 2017
Rauchfrei seit: 2044 Tagen
Beiträge: 374 Beiträge

Danke. Ja es war nicht immer einfach. Gestern und vorgestern war es super und heute nicht so gut. Durch meine Osteoporose hatte ich heute auch starke Rückenschmerzen. Aber wie heißt das so schön: aushalten, Maul halten, durchhalten.
Es gibt schlimmeres. So noch einen schönen Tag und bis dann . Kannst dich immer melden wenn was ist
Anni

Verfasst am: 07.09.2017, 15:31
Anni63
Anni63
Themenersteller/in
Dabei seit: 26. 07. 2017
Rauchfrei seit: 2044 Tagen
Beiträge: 374 Beiträge

Hallo Lixi
Was meinst du denn gefühlsmäßig und Erfahrungsmässig ab wann überwiegen die guten Tage. Anni

Verfasst am: 06.09.2017, 12:49
Anni63
Anni63
Themenersteller/in
Dabei seit: 26. 07. 2017
Rauchfrei seit: 2044 Tagen
Beiträge: 374 Beiträge

Hallo Lixi. Wir sind 6 Geschwister und Anhang von denen raucht nur noch eine Schwester und ein Bruder und ich bin dabei damit aufzuhören. Ja meine Familie wusste Bescheid das ich nicht mehr rauche .
Komisch gestern war es nicht so gut und heute ist es schon wieder etwas besser. Aber das schaffen wir.
Heute bin ich komplette 3 Monate rauchfrei. Hätte nicht gedacht, dass ich soweit komme und es auch weiter durchziehen werde. Morgen habe ich wieder einen Termin bei der Hoömooathin die Gespräche bei ihr helfen mir zusätzlich auch sehr. Sie hilft mir dabei wieder mehr Energie zu haben wieder mehr Freude usw. Eine gute Freundin die auch aufgehört hat zu Rauchen hat mir die empfohlen
Schönen Tag
Anni

Verfasst am: 05.09.2017, 22:12
rauchfrei-lotsin-lix
rauchfrei-lotsin-lix
Dabei seit: 23. 03. 2016
Rauchfrei seit: 2916 Tagen
Beiträge: 1363 Beiträge

Hey - na siehst du - so fängt es an, mit einem Tag an dem man happy nicht mal ans Rauchen denkt. Und dann kommt bald noch einer und dann wirds wieder nervig - aber ganz bald überwiegen die guten Tage, du wirst sehen!

Und Hochzeiten sind ja schon immer bisserl stressig, oder?

Wussten die denn, dass du aufgehört hattest? Hat bestimmt für große Augen gesorgt?

Du kannst sehr stolz auf dich sein. Das ist genau die richtige Einstellung, immer einen Tag nach dem anderen anpacken und ausweichen, sollten mehrere auf einmal zurückschlagen

Freu mich schon auf deine 100 .

Ganz lieben Drücker nochmal

xxx
die Lix

Verfasst am: 05.09.2017, 22:04
Anni63
Anni63
Themenersteller/in
Dabei seit: 26. 07. 2017
Rauchfrei seit: 2044 Tagen
Beiträge: 374 Beiträge

Liebe Lixi, schön dass du dich meldest
Geheilt war auch nicht das richtige Wort.

Ich freue mich einfach riesig über je?en Tag den ich geschafft habe weil ich seit gestern wieder so nervös bin die letzte Woche war einfach nur top. Wir waren am Freitag auf einer Hochzeit von 13 30 Uhr bis 2.00 Uhr in der Nacht und nicht einmal an Rauchen gedacht so unterschiedlich ist das ich Moment.
LG anni