Ich vertrau auf mich!

Verfasst am: 24.01.2020, 09:31
Katinka370
Katinka370
Themenersteller/in
Dabei seit: 18. 01. 2020
Rauchfrei seit:
Beiträge: 26 Beiträge

Super freue ich mich!
Dann hoffe ich dir positives schreiben zu können. Ich wünsche dir einen wunderschönen erholsamen Urlaub bis dahin liebe Grüße Karin

Verfasst am: 24.01.2020, 08:34
Dixy
Dixy
Dabei seit: 27. 12. 2019
Rauchfrei seit: 1572 Tagen
Beiträge: 366 Beiträge

Ja, Karin, dann wünsche ich dir für Sonntag viel Erfolg.
Ich nimm mir ab Morgen hier im Forum für 2 Wochen eine Auszeit. Urlaub.
Aber danach hören wir wieder voneinander.
LG Ingrid

Verfasst am: 24.01.2020, 08:26
Katinka370
Katinka370
Themenersteller/in
Dabei seit: 18. 01. 2020
Rauchfrei seit:
Beiträge: 26 Beiträge

Guten Morgen
Das is ja lieb, da freu ich mich.
Hab heute morgen schon an dein neues Ritual gedacht, hab mir dann aber doch eine angezündet
Morgen werd ich meine letzte rauchen und alles wegräumen
Ich beginne den Sonntag mit einem Frühstück
Einen schönen sonnigen Tag
Karin

Verfasst am: 24.01.2020, 06:47
Dixy
Dixy
Dabei seit: 27. 12. 2019
Rauchfrei seit: 1572 Tagen
Beiträge: 366 Beiträge

Guten Morgen Karin.

Hab dir schon mal Kaffee und Gebäck bereit gestellt.
Bei mir bestand früher das Frühstück auch nur aus Kaffee und Zigarette und im Büro dann Butterbreze oder Butterhörndl. Jetzt freu ich mich jeden Tag auf mein Frühstück Zuhause. Nicht desto trotz wird im Büro nochmal gefrühstückt. Meine Kilo lassen grüßen. Aber ohne Rauchen schmeckt alles besser. Bleib stark.
Heute wird nicht geraucht.
Dir einen schönen Tag.
Gruß Ingrid

Verfasst am: 23.01.2020, 14:22
Chris-si
Chris-si
Dabei seit: 31. 12. 2019
Rauchfrei seit: 1140 Tagen
Beiträge: 309 Beiträge

Hallo Ingrid, von mir auch erstmal herzlichen Glückwunsch kannst wirklich stolz sein. Auch ich werde mir die Tipps die du eben gerade Karin geschrieben hast zu Herzen nehmen und darauf bauen dass ich es schaffe und ich werde es schaffen. Ja wir schaffen es
LG chris-si

Verfasst am: 23.01.2020, 14:02
Katinka370
Katinka370
Themenersteller/in
Dabei seit: 18. 01. 2020
Rauchfrei seit:
Beiträge: 26 Beiträge

Hallo Ingrid,
Herzlichen Glückwunsch dir, kannst stolz auf dich sein.
Danke für die ganzen nützlichen tips. Na dann Wird es wohl Zeit mit frühstücken zu beginnen. Mein Frühstück bestand das Kaffee und Zigarette, ich hab immer erst sehr spät im Büro nur eine Brezel gegessen und dann Mittag gegessen.. Aber die Kunst liegt wohl daran sein Leben auf den Kopf zu stellen. Ich werde alles geben und glaube fest daran es schaffen zu können.
Ganz herzlichen Dank für deine Antwort die hat mir heute gut getan. Liebe Grüße Karin

Verfasst am: 23.01.2020, 13:33
Dixy
Dixy
Dabei seit: 27. 12. 2019
Rauchfrei seit: 1572 Tagen
Beiträge: 366 Beiträge

Hallo Karin,
ja die erste Zigarette am Morgen war auch mein Problem.
Mein Tipp: richte dir einen schönen kleinen Frühstücksteller. Nimm den Kaffee und den Teller und gehe damit ins Wohnzimmer, also dahin, wo du vorher nie geraucht hast. und genieße das Frühstück. Und schon hast du die ersten beiden Zigaretten überwunden. Ich bin inzwischen fast 4 Wochen rauchfrei und mein Frühstück gibt es noch immer nicht in der Küche. Für den Tag suche dir Beschäftigungen. Fang zum stricken an, lerne eine Fremdsprache, musiziere, mach Kreuzworträtsel oder Sudoko. Wenn dein Bein besser ist, geh an die frische Luft. Trink viel Tee und lege dir Pfefferminzbonbons und Obst oder Rohkost bereit, damit du was zum Naschen hast wenn das Nikotinmonster schreit.
Ich wünsche dir viel Erfolg und gute Besserung.
Du schaffst es auch. Wir haben es doch auch geschafft.
Liebe Grüße Ingrid

Verfasst am: 23.01.2020, 12:34
Katinka370
Katinka370
Themenersteller/in
Dabei seit: 18. 01. 2020
Rauchfrei seit:
Beiträge: 26 Beiträge

Ja ... meine Vernunft hat mir das auch gesagt, leider war die Sucht größer. Aber jetzt is Schluss, ich bereite mich jetzt ordentlich vor und am Wochenende ist dann Schluss. Ich hoffe die Nervosität hört endlich auf. Ich fühl mich wie ein Nervenbündel und hab noch nicht mal aufgehört
Lg
Karin

Verfasst am: 23.01.2020, 12:22
Piet
Piet
Dabei seit: 07. 04. 2011
Rauchfrei seit: 4783 Tagen
Beiträge: 1178 Beiträge

Hallo Karin,
ich bin auch einer der alten Hasen und lese immer noch im Forum, schreibe aber sehr selten. Doch heute habe ich parallel zu Deinem Beitrag hier, folgender in unserer Tageszeitung gelesen:

WHO-Studie
Tabakpause hilft Heilung

Raucher können ihre Chancen auf gute Heilung nach einer Operation durch etwa vierwöchige Tabakpause deutlich erhöhen. Darauf hat die Weltgesundheitsorganisation aufmerksam gemacht. Es mache Sinn, kleinere oder nicht dringende Operationen zu verschieben, um Rauchern die Chance zu geben, vorher aufzuhören. Eine einzige Zigarette schränke bereits die Fähigkeit des Körpers ein, Nährstoffe für die Heilung bereit zu stellen. Raucher tragen nach Operationen ein deutlich höheres Risiko von Komplikationen etwa durch eingeschränkte Herz- oder Lungenfunktion oder Infektion.

Mein Kommentar hierzu: Warum eigentlich nicht ganz aufhören.

Auch ich hatte vor ein paar Tagen einen operativen Eingriff, 6 Stunden vorher nicht rauchen, hat mich nicht berührt und hinterher auch nicht.
LG
Piet

Verfasst am: 23.01.2020, 12:19
Chris-si
Chris-si
Dabei seit: 31. 12. 2019
Rauchfrei seit: 1140 Tagen
Beiträge: 309 Beiträge

Vielen Dank und ja ich sage mir auch Immer es muss klappen und wir schaffen das. Es kann doch nicht sein dass dieses Gift so Besitz von uns nimmt
LG chris-si
Fühl Dich von mir