Ich bin mal wieder da

Verfasst am: 02.04.2019, 12:12
Hanne54
Hanne54
Themenersteller/in
Dabei seit: 17. 10. 2013
Rauchfrei seit: 1532 Tagen
Beiträge: 159 Beiträge

Moin
ich denke ich werde mir heute auch wieder Pflaster besorgen.
Hatte gestern ein Treffen mit einer ehemaligen Kollegin und bin leider nicht stark geblieben.
Aber ich betrachte es als Ausrutscher und mache heute wieter
Sonniger Tag
Hanne

Verfasst am: 01.04.2019, 15:30
Brassi
Brassi
Dabei seit: 27. 11. 2018
Rauchfrei seit: 2040 Tagen
Beiträge: 63 Beiträge

Hallo Hanne, nur drei Wochen und nur eine Stärke hätte bei mir nicht funktioniert. Ich brauchte tatsächlich die lange Unterstützung und Reduzierung, aber so reagiert halt jeder anders, Hauptsache es ist zielführende! L. G. Brassi

Verfasst am: 01.04.2019, 09:48
Hanne54
Hanne54
Themenersteller/in
Dabei seit: 17. 10. 2013
Rauchfrei seit: 1532 Tagen
Beiträge: 159 Beiträge

Moin 'Brassi
ich habe drei Wochen ein Pflaster genutz, das stärkste.
Jetzt bin ich ohne und es ist vielleicht darum so schwer.
Aber ich will es schaffen.
Es sind heute 39 Tage ohne, beim letzten mal habe ich 40 Tage geschafft mit einem Ausrutscher.
Tip Tip Tip geh ich jeden Tag weiter mir vielen Fragen warum wieso weshalb.
Schönen Tag Allen ohne
LG
Hanne

Verfasst am: 30.03.2019, 19:04
Brassi
Brassi
Dabei seit: 27. 11. 2018
Rauchfrei seit: 2040 Tagen
Beiträge: 63 Beiträge

Hallo Hanne, es kann durchaus sein, dass es nach den Pflastern noch einmal schwierig wird. Das ist allerdings auch davon abhängig, mit welcher Stärke du angefangen, weiter gemacht und dann aufgehört hast! Bei mir war es 37 mg, dann glaube ich 17 mg und am Schluss 9 mg, das klappte ganz gut. Ersatz für Pausen/Belohnung finden ist manchmal schwierig, aber irgendwie klappt es dann doch, wie du ja schon festgestellt hast. Wenn man immer wieder die Vorteile sieht, die das nicht rauchen mit sich bringen, geht es besser! L. G. Brassi

Verfasst am: 29.03.2019, 14:45
Hanne54
Hanne54
Themenersteller/in
Dabei seit: 17. 10. 2013
Rauchfrei seit: 1532 Tagen
Beiträge: 159 Beiträge

Danke Ihr Zwei für die Tips
Hab es überstanden und zum Schluß
auf den Balkon gesessen mit Tee und einem Stück Kuchen (Kalorienarm)
und ohne Zigarette. Und es hat nicht weh getan :-)
Immer mal wieder ein Posting zur Unterstütung hilft ungemein.
Heute Abend ins -Theater freu mich schon

Verfasst am: 29.03.2019, 12:22
leseeule
leseeule
Dabei seit: 09. 04. 2015
Rauchfrei seit: 3366 Tagen
Beiträge: 1477 Beiträge

Hallo Hanne Fenster putzen ohne Zigaretten ist eine Herausforderung aber anstatt Zigaretten geht auch Espresso oder eine schöne Tasse Tee dazu gemütlich hinsetzen. Dann ganz tief ein und ausatmen,zum frisch geputzten Fenster rausschauen und den klaren Blick in die Sonne genießen. Und dich dann einfach zu freuen dass du, im Gegensatz zu vielen anderen,. jetzt nicht rauchen musst .Und dann auf zum nächsten Fenster Ich wünsche dir viel Sturheit für die nächsten 36 Tage Liebe Grüße Karin

Verfasst am: 29.03.2019, 12:19
Sonnenschein66
Sonnenschein66
Dabei seit: 18. 03. 2017
Rauchfrei seit: 2621 Tagen
Beiträge: 1945 Beiträge

Wahrscheinlich sind die Fenster jetzt schon blink blank.....
Aber Pausen kann man super auch so machen (wenn es am Anfang auch befremdlich ist):
- In der Sonne sitzen und die Wärme im Gesicht genießen
- im Forum stöbern
- Lieblingslied hören und dazu mitsingen
- auf dem Handy spielen
- 10 Reihen stricken
- usw.

Liebe Grüße
Claudia

Verfasst am: 29.03.2019, 11:19
Hanne54
Hanne54
Themenersteller/in
Dabei seit: 17. 10. 2013
Rauchfrei seit: 1532 Tagen
Beiträge: 159 Beiträge

Oh man
wie komm ich zu Pausen beim Fensterputzen ohne Zigaretten ;-)

Verfasst am: 28.03.2019, 18:00
Hanne54
Hanne54
Themenersteller/in
Dabei seit: 17. 10. 2013
Rauchfrei seit: 1532 Tagen
Beiträge: 159 Beiträge

DAs ist jetzt aber eine Anforderung
Muß mir die guten Wünsche zu 7 Wochen noch verdienen.
Sind ja erst 5 Wochen, aber ich werde Dich /uns nicht enttäuschen
LG
Hanne

Verfasst am: 28.03.2019, 17:54
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin