Hobbypsychologenpraxis- Evina Frey- Praxis 7 Tage die Woche/ 24h geöffnet

Verfasst am: 08.02.2024, 07:15
Soissesnuma
Soissesnuma
Dabei seit: 20. 01. 2023
Rauchfrei seit: 478 Tagen
Beiträge: 1899 Beiträge

Guten Morgen, Evina!
So schnell gebe ich nicht auf

Vor genau 100 Tagen habe ich dir gratuliert zu 600 rauchfreien Tagen. Das wären dann heute......mal kurz rechnen.......
700 Tage auf deinem Rauchfreizähler!!!

Vielleicht schaust du ja ab und an noch mal in dein altes Wohnzimmer und freust dich über einen kleinen Gruß.....
von Birgit

Verfasst am: 31.10.2023, 10:20
Soissesnuma
Soissesnuma
Dabei seit: 20. 01. 2023
Rauchfrei seit: 478 Tagen
Beiträge: 1899 Beiträge

Tsssssss....... wird Zeit, dass hier Leben in die Bude kommt, Evina/Bianca aus dem Märzzug !!!
600 Tage hast du rauchfrei überstanden, wie fantastisch! Ich würd mich freuen, ab und an wieder von dir zu lesen.....LG, Birgit

Verfasst am: 18.03.2023, 18:15
Soissesnuma
Soissesnuma
Dabei seit: 20. 01. 2023
Rauchfrei seit: 478 Tagen
Beiträge: 1899 Beiträge

Bitte.

Verfasst am: 18.03.2023, 18:07
Evina
Evina
Themenersteller/in
Dabei seit: 13. 03. 2022
Rauchfrei seit: 765 Tagen
Beiträge: 666 Beiträge

Gestern auf meinem Teebeutel:

Wenn du dir erlaubst, erfolgreich zu sein, wirst du es!!!

Schlicht, schnittig, stimmig...
soissesnuma

Ich freue mich, dass ich dir helfen konnte

und du sollst wissen, dass auch deine Worte mir helfen, meine liebe Birgit Danke

Verfasst am: 18.03.2023, 08:02
Soissesnuma
Soissesnuma
Dabei seit: 20. 01. 2023
Rauchfrei seit: 478 Tagen
Beiträge: 1899 Beiträge

Liebe Evina, danke für deine ausführliche, tröstende Antwort.
Musste doch schmunzeln beim letzten Satz:

Hab Geduld, du schaffst das!!! Und ich verspreche dir, die Zeit wird von hinten betrachtet sehr schnell vergangen sein.
Du wirst ruhiger und gelassener.


Ich und Geduld? Ein absolutes Fremdwort für mich.... diese Art von Geduld erwarte ich auch nicht, gehört nicht zu meiner Person. Aber etwas milder mit mit selbst umzugehen, dass wäre ein schönes Ziel.

Die Art und Weise, wie ich mich ernähren "müsste" ist mir durchaus bewusst, habe lange Zeit Ernährungsumstellung gemacht wegen 2 Autoimmunerkrankungen.
Dieses Essen ist ein Suchtersatz! Ich esse von morgens bis abends, gehaltvoll, umsonst sind nicht 11 kg drauf in 4 Monaten, dass muss man mir erst mal nachmachen.....
Ich stelle aber fest, dass ein Wechsel stattfindet, ich esse immer noch viel, aber bewusster, viel Salat, Gemüse. .... Es wird seine Zeit dauern, bis ich wieder ein normales Level habe,
soissesnuma .....
Menschen wie du hier im Forum tragen dazu bei, eine andere Sicht auf die Dinge zu bekommen, danke dir dafür.
Liebe Grüße, Birgit

Verfasst am: 16.03.2023, 21:56
Evina
Evina
Themenersteller/in
Dabei seit: 13. 03. 2022
Rauchfrei seit: 765 Tagen
Beiträge: 666 Beiträge

Hallo Birgit,

das sagte eine Therapeutin mal zu mir.

Du, man kann von so vielen Dingen abhängig sein, von Nikotin, von Koffein, von Zucker, von Alkohol, nicht zuletzt aber auch von Menschen...

Du stehst gerade bei Tag 84, hab Geduld. Ich weiß nicht, wann ich das geschrieben habe, auf jeden Fall hatte ich im Grunde schon ein Jahr früher mit dem Abschied begonnen und hatte in meinem letzten Raucherjahr drei kurze Ausrutscher, die dem Ende entgegen sehr entwürdigend waren, im Grunde habe ich aber da schon die ganze Zeit Verhaltensweisen und Gedanken sortiert.

Du darfst durchaus Essen, um dich abzulenken oder bei der Stange zu halten und bis du gelernt hast ruhiger zu werden, wird noch einige Zeit ins Land gehen. Im Moment geht es ja schlicht darum die nächste Zigarette nicht zu rauchen, Gewichtszunahme ist da zum Beispiel unwichtig.
Es gibt im Moment zunehmend tolle Zuckerfreie Produkte auf dem Markt, mit Xylit (Birkenzucker) oder Dattel-/ Reissüße oder auch Agavendicksaft.

Verhaltensweisen zu verändern, die so gut einstudiert wurden, ist ja gar nicht so einfach.
Versuche bewusst zu essen, gesundes Leckeres, aber gönn dir ruhig auch gaaanz viel...nicht alles, was wir tun muss auf einen Schlag meeega gesund sein. Nicht mehr zu Rauchen, ist ja schon suuuper gesund!!!

Alles weitere kommt nach und nach fast ganz von selbst.

Versuche vielleicht ein leckeres Gemüse zu knabbern, vielleicht sogar Nüsse, oder Sonnenblumenkerne mit Schale, die man dann abknuspert, da sind Hände und Mund ganz prächtig beschäftigt.

Gefährlich finde ich vielleicht den Gedanken: Jedes Mal, wenn ich früher eine geraucht habe, esse ich jetzt...

Probier lieber verschiedene Strategien zur Ablenkung aus. Eine Ausnahme bietet die Trinkmethode. Die hat sich vielfach bewährt. Ich habe gelesen, dass es sich bewährt hat in heiklen Situationen eine Flasche Wasser mitzuführen und dieses dann in kleinen Schlückchen zu trinken.
Beispielsweise, wenn man auf die gesellige Zeit während der "Frischluftpause" nicht verzichten mag.

Ich bin dem Kontakt mit Rauchern lange Zeit aus dem Weg gegangen.

Ich mochte mir aber auch die Ausreden nicht mehr anhören, da ich durchaus auch sehr gereizt war in der ersten Zeit und mein Denken und Fühlen ganz von dem Gedanken bestimmt war, dass es einfach großartig ist, vollkommen ehrlich und glaubwürdig vor sich selbst zu sein.

Ich hoffe, das war jetzt nicht zu viel und hat dir ein wenig Klarheit gebracht.

Hab Geduld, du schaffst das!!! Und ich verspreche dir, die Zeit wird von hinten betrachtet sehr schnell vergangen sein.
Du wirst ruhiger und gelassener.

Lieber Gruß
Evina Freyyy

Verfasst am: 16.03.2023, 18:47
Soissesnuma
Soissesnuma
Dabei seit: 20. 01. 2023
Rauchfrei seit: 478 Tagen
Beiträge: 1899 Beiträge

Hallo Evina! Habe heute in den Kontroversen mal gelesen, mir ist ein Text von dir aufgefallen:

Ja, ich denke eine Sucht besiegen, nicht zu tauschen, das darf man nicht verwechseln!!!, bringt einem bei mit sich und der Welt geduldiger und damit vermutlich wesentlich weniger gestresst zu sein.

.....ich bin da gerade das gegenteilige Beispiel! Ich bin schnell am explodieren, total ungeduldig und genervt, also das Gegenteil von geduldig...
Was bitte meinst du mit Sucht besiegt, nicht getauscht !? Ich kompensiere ja noch viel mit Essen, ist das dein Denkansatz?
LG von der Birgit mit dem Fragezeichen überm Kopf
????

Verfasst am: 06.02.2023, 19:00
Evina
Evina
Themenersteller/in
Dabei seit: 13. 03. 2022
Rauchfrei seit: 765 Tagen
Beiträge: 666 Beiträge

Hast du dir denn schon deine 3 Schokis abgeholt?
Die 4. ist mit Sahne, Streuseln nach Wahl uuund einem Topping, ebenfalls nach Wahl
Schau mal ins Feierforum.

Verfasst am: 06.02.2023, 18:58
Evina
Evina
Themenersteller/in
Dabei seit: 13. 03. 2022
Rauchfrei seit: 765 Tagen
Beiträge: 666 Beiträge

Danke, Frida,
das bin ich uuund
das werde ich.
Ich fass nie wieder eine Zigarette an.
Hab neulich einem Arbeitskollegen die Strohhalmziggi vorgeführt...dummerweise stand ich wohl erwas zu nah an ihm dran, boahhh, war das eklig...ich bin gleich flüchten gegangen.
Hab schön tief eingeatmet durch das vermeintlich frische Hälmchen.
Daaas war wohl nix..

Ich atme dann doch lieber ganz frisch und wenn kein Raucher in der Nähe ist.

Lieber Gruß
Evina Freyyy

Verfasst am: 06.02.2023, 18:04
TrompetenkäferFrida
TrompetenkäferFrida
Dabei seit: 06. 01. 2021
Rauchfrei seit:
Beiträge: 356 Beiträge

Hallo Evina, du hast ja heute eine besonders Zahl : 333

Alle guten Dinge sind 3....also weiter so noch weitere 333 Tage rauchfrei...sei stolz auf dich