Guten Morgen

Verfasst am: 03.12.2010, 21:35
gefreak
gefreak
Dabei seit: 31. 10. 2008
Rauchfrei seit:
Beiträge: 622 Beiträge

Hallo fara,

wir haben uns hier noch nicht geschrieben, aber heute möchte ich dich erstens willkommen heißen und dir zweitens einen Rat zu deiner Angst geben.
Du hast geschrieben:

Zitiert von:
Aber wenn ich hier so lese, dass manche nach 14 oder noch mehr tagen immer noch mit dem ...kämpfen, das macht mir schon wieder Angst. Dachte immer, wenn du die ersten paar Tage schaffst, hast du das schlimmste überstanden.

Was ist denn das Schlimmste für dich? Wirklich schlimm wäre doch nur, wenn du wirklich wieder anfängst, dich in Nicos Krallen zu begeben, oder?
Nun lass dich mal nicht kirre machen. Du wirst es schaffen, wenn du es wirklich willst. ABER du musst auch akzeptieren, dass du süchtig bist, und das für immer (dein Suchtgedächtnis im Gehirn kannst du nicht löschen), aber du kannst dafür sorgen, dass dein Gehirn bessere Sachen dazulernt und damit die Gedanken an die Zigarette überlagert.
Ich bin heute den 311. Tag ohne Qualm, aber ich habe immer noch manchmal in bestimmten Situationen den Gedanken an eine Zigarette. Das ist für mich aber nicht mehr wirklich eine Gefahr, weil ich mir dann immer sofort die positiven Seiten des Nichtmehrrauchens abrufen kann.

Also betrachte das hier auch als einen Lernprozess, bei dem du das Nichtmehrrauchen lernst.

Du schaffst das. Ich halte die Daumen und schicke dir noch eine Portion Optimismus dazu.

LG von Dagmar

Verfasst am: 03.12.2010, 21:35
Helferlein
Helferlein
Dabei seit: 18. 09. 2007
Rauchfrei seit: 6026 Tagen
Beiträge: 3321 Beiträge

Hey Fara,

Gratuliere zu Deinem Entschluß für Schluss und WILLKOMMEN bei uns im "club"!

Das sind ja so einige Motivationsgründe die Du da auflistest, doch sei Dir im Klaren darüber daß diese Entscheidung ein Abkommen zwischen DIR und nochmals DIR ist und sein wird, DU willst aufhören, nicht Deine Kinder, DU hast die Faxen dicke und nicht Dein Mann, DU willst als FREIER Mensch wieder selbst entscheiden können WAS gut und richtig für DICH ist und nicht dieser ätzende Stinker (noch) IN Dir!

Ok, Kinder, Mann, Kohle usw. können zur motorisierung Deines Projektes beitragen, Dich immer wieder daran erinnern wie WICHTIG es für DICH ist das Prozedere bis zum Schluß durchzuziehen, letztendlich MACHEN mußt DU's ganz allein! Na ok, WIR sind ja auch noch da!

Also dann, laß kommen, wir sind bereit, DU auch?

Schiebe die "Angst" vorerst beiseite, mach' Dir bewußt was Du schon anderes geleistest hast wovor Du hättest eher Angst haben sollen, Du WILLST sie und Du wirst sie bekommen, Deine NEUE und GESUNDE FREIHEIT!

Bis dahin, alles GUTE vom Klaus !

Verfasst am: 03.12.2010, 21:35
BieneMaya_82
BieneMaya_82
Dabei seit: 07. 05. 2009
Rauchfrei seit: 5415 Tagen
Beiträge: 1011 Beiträge

Hey Fara,

wie siehts so aus bei dir??
Alles wieder unter Kontrolle!??
Tritt Nico ordentlich in den Ars.... [img]http://www.cosgan.de/images/midi/frech/g025.gif[/img] damit er sich verzieht!

Meld dich nochmal bitte, okay!?

Lg dat Sabrinsche

Verfasst am: 03.12.2010, 21:35
frühling
frühling
Dabei seit: 22. 07. 2009
Rauchfrei seit:
Beiträge: 1055 Beiträge

Huhu Fara.
Na,wie war dein Einkaufen ohne an der Kasse zu stehn und zu denken:boh,soviel bezahlen und sowenig im Korb.So geht es mir jetzt auf jeden fall immer.Macht schon eine menge aus,wenn man nicht mehr diese Schachteln dabei hat.
Weiter so.
[img]http://www.gif-paradies.de/gifs/smilies/2d_einkaufend/einkaufend_smilie_0002.gif[/img]
GLG Anja

Verfasst am: 03.12.2010, 21:35
fara04
fara04
Themenersteller/in
Dabei seit: 01. 09. 2009
Rauchfrei seit:
Beiträge: 38 Beiträge

Hallo Sabrinsche, Hallo Anja,
also an der Kasse war es nicht leicht zu widerstehen, aber als ich draußen war, da war ich suuuuuper stolz auf mich.....
Aber im Moment geht es mir total besch.... gerade hat die Polizei meinen 13 jährigen nach Hause gebracht, er wurde beim Zig. klauen erwischt...... das ist sowas von einem schei... gefühl. Und wir wohnen hier auf´m Dorf, das wird natürlich sofort die Runde machen....
Außerdem weiß ich überhaupt nicht wie ich reagieren soll, weil ich sowas von meinem großen nicht gewohnt bin. Der hat seinen kleinen Bruder jetzt total zu schnecke gemacht, und der ist nun auf und davon...
Fühl mich im Moment einfach nur total hilflos...

Verfasst am: 03.12.2010, 21:35
biddy6
biddy6
Dabei seit: 16. 09. 2008
Rauchfrei seit:
Beiträge: 2714 Beiträge

Hallo Fara
oh man das ist jetzt echt scheiiiiiii.......!
Abe rjetzt erst Recht du musst jetzt durchhalten und es muss endlich Schluss sein mit den Kippen !
Du musst deinem großen jetzt zeigen was du für eine harte powermutter bist ,damit er weiß wie man der "Welt" zeigt was Stärke ist !
Und du kannst mit Recht stolz auf dich sein ,du hast nämlich keine Kippen gekauft heute !
Trinken Fara trinken ,das ist sowas von wichtig!
Und den Großen nimmst du dir ganz in Ruhe vor und wirst ganz in Ruhe mit ihm reden!!!!!!! ,was er für eine Schei... gebaut hat ! LGbiddy

Verfasst am: 03.12.2010, 21:35
frühling
frühling
Dabei seit: 22. 07. 2009
Rauchfrei seit:
Beiträge: 1055 Beiträge

OHMANOHMAN.Bei Dir ist aber auch ganz schön was los.
Trotzdem,halt durch.
Jetzt erst recht.
Du musst deinen kiddys jetzt als gutes Beispiel voran gehn.
Mach ihnen klar auf was sie sich da einlassen.
Und an dir sehen sie doch jetzt sofort wie schwer es ist wieder davon los zukommen.
Ihr macht das schon,alle zusammen.Ich wohne übrigens auch auf'm Dorf.Ich weiß schon was du meinst.
Kopf hoch und ab durch die mitte
GLKG Anja

Verfasst am: 03.12.2010, 21:35
fara04
fara04
Themenersteller/in
Dabei seit: 01. 09. 2009
Rauchfrei seit:
Beiträge: 38 Beiträge

Hallo biddy,
das stimmt, jetzt erst recht!!! Das mit dem trinken fällt mir noch etwas schwer, da ich sowiso immer recht wenig trinke. Aber ich geb mir Mühe. Glaube du hast da was falsch verstanden. Nicht mein großer hat geklaut, sondern der kleine. Der Große ist 15 und hat seinem kleinen Bruder nun die Leviten gelesen. Der ist darauf hin abgehauen, ist aber inzwischen wieder da. Werde allerdings erst heut abend in ruhe mit ihm reden. Bin jetzt noch viel zu aufgebracht und würde bestimmt überreagieren.
Eure Anteilnahme baut echt auf. Ihr seid wirklich alle superlieb hier.
LG
fara

Verfasst am: 03.12.2010, 21:35
brunhild
brunhild
Dabei seit: 01. 09. 2008
Rauchfrei seit:
Beiträge: 2581 Beiträge

Huhu Fara,

willkommen in der Family und Glückwunsch zum Entschluss.

Es ist natürlich toll, dass Dein Mann mitmachen will. Aber dieses gleichzeitige Aussteigen soll bei manchen "gar schröckliche" Folgen gehabt haben - vom gemeinsamen Rückfall bis zum absoluten Wegfall der häuslichen Harmonie. Also konzentrier Dich ganz auf Dich und Deinen Ausstieg.

Hilfsmittel sind natürlich immer legitim, wobei die Tabletten, an die Anja dachte, für Deinen Mann nicht geeignet sein dürften, wegen der Fahrtüchtigkeit.

Bereite Dich gut vor und starte am Sonntag durch, und wenn es schwierig wird, meld Dich hier bei uns.

Grüßles
Bruni

Verfasst am: 03.12.2010, 21:35
birgitt
birgitt
Dabei seit: 25. 08. 2009
Rauchfrei seit:
Beiträge: 4 Beiträge

Hallo Fara, willkommen in dieser großen Runde und Glückwunsch zu Deinem Entschluß aufzuhören.
Es wird sicher für zuhause leichter sein, wenn Dein Mann auch nicht raucht, zumindest zuhause nicht.
Du wirst schon nach den ersten wenigen Tagen merken, wie sich was im Körper verändert, wie man plötzlich viel mehr Luft zur Verfügung hat.
Also einen guten Start für übermorgen und alles Gute
birgitt