Es ist zu schaffen...oder?

Verfasst am: 17.09.2019, 21:30
AnjaB.
AnjaB.
Dabei seit: 16. 09. 2019
Rauchfrei seit: 1626 Tagen
Beiträge: 25 Beiträge

Hallo Ihr fleißigen, tapferen,

erst gestern habe ich mich hier registriert, weil ich das ganz „große Ding“ starten möchte. Auch ich möchte es (diesmal) schaffen rauchfrei zu werden!!
Es macht mir wirklich Mut, wie Ihr alle hier kommuniziert und Euch gegenseitig aufbaut, Euch dadurch Kraft gebt!!!! Klasse!!!

Am Montag hole ich mir [u]2 Spritzen[/u] ab, um die Entzugserscheinungen so gering wie möglich zu gestalten....
Bin gespannt, wie ich nächste Woche zurecht komme....

Verfasst am: 17.09.2019, 20:46
sosprosse1118
sosprosse1118
Dabei seit: 23. 03. 2019
Rauchfrei seit: 1787 Tagen
Beiträge: 1808 Beiträge

Liebe Carbonara,

Glückwunsch zu 10 Tagen ohne

Mach dir keinen Stress, dass du noch Nikotin Kaugummis nutzt. Glaub mir, besser die, als die Alternative. Du machst das gut, setz dich nicht mit dem Absetzen unter Druck. Das kommt schon, wenn du so weit bist.
Jetzt freu dich erstmal über deine tollen 10 Tage.

Lg Rita

Verfasst am: 17.09.2019, 07:08
Dekoqueensandy
Dekoqueensandy
Dabei seit: 21. 08. 2019
Rauchfrei seit: 1659 Tagen
Beiträge: 519 Beiträge

Liebe carbonara....
Glückwunsch zu bist zweistellig

10 Tage

Auch ich habe mit Hilfsmitteln gestarteten , ca. 2 Wochen Unterstützung mit pflaster und Kaugummi..... dann fühlte och mich gut genug ea abzusetzen... bisher alles gut....

Deshalb:
Du machst das alles super weiter so:

Verfasst am: 16.09.2019, 21:32
Bela_63
Bela_63
Dabei seit: 23. 07. 2019
Rauchfrei seit: 1687 Tagen
Beiträge: 315 Beiträge

Hallo Carbonara,
danke für deinen Besuch

Ja, es geht mir besser, war schon beim Griechen und in der Doppelkeksdose feiern. Das hilft zusätzlich. Ich hoffe , du nutzt das auch zur Motivation, wenn du die Zeit findest.
Bleib stark und stur, das wünsche ich mir ganz doll für dich.
Deshalb lass ich dir auch ein großes Paket

Motivation
da.
Liebe Grüße
Bela

Verfasst am: 16.09.2019, 21:08
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin
Verfasst am: 16.09.2019, 18:52
ehem.rauchfrei-lotsin-bine
ehem.rauchfrei-lotsin-bine
Dabei seit: 09. 02. 2015
Rauchfrei seit: 3916 Tagen
Beiträge: 6187 Beiträge

Hallo Cabonara,

Gratulation zu 9 Tagen in der Rauchfreiheit. Das dein Kumpel von der Arbeit natürlich traurig ist, ist vollkommend klar. Er ist frustriert, vielleicht mag er auch und hat den Absprung noch nicht geschafft, vielleicht ist er auch traurig, da er nun alleine rauchen gehen muss???
Du hast jedoch genau richtig reagiert, um ihn aufzufangen. Denn jeder kann es schaffen. Du machst das ganz toll.

So Geschichten von der Angst keine Zigarette mehr zu haben, dann leiden zu müssen und den Drang für Nachschub zu sorgen kennen wohl viele. Was hat uns nur alle da getrieben. Es war die Sucht, die uns das vorgaukelte.
Es ist doch einfach toll, wie frei wir nun sind und den Beschaffungsdruck ablegen konnten.

Wie stolz bist du auf deine Rauchfreiheit? Wie hast du diese gebührend gefeiert?

LG Bine

Verfasst am: 16.09.2019, 13:11
Nomade
Nomade
Dabei seit: 02. 09. 2017
Rauchfrei seit: 2377 Tagen
Beiträge: 3723 Beiträge

Moin Carbonara,

sind ja doch keine Spaghetti geworden als Avatar.... : ..... nee - ist 'n echt schönes Bild - wollt ich nur mal sagen/schreiben

Und schon jetzt purzeln die Erkenntnisse herein - oder Du wirst Dir der Absurdität früheren Verhaltens bewußt - ist doch klasse! So kann es weiter gehen - es motiviert bestimmt zusätzlich, daß Du Dich sogar erinnern kannst, wie peinlich es Dir gewesen ist, Du aber (suchtgetrieben eben) nicht anders konntest....
Ist schon 'ne Drecksdroge - schade, daß es hier keinen Wutkopf gibt - an solche Stelle würde er echt passen.... oder....

Schönen rauchfreien Tag
gewünscht
vonne Nomade

Verfasst am: 16.09.2019, 12:52
Bolando
Bolando
Dabei seit: 14. 09. 2018
Rauchfrei seit: 2197 Tagen
Beiträge: 2680 Beiträge

Hallo Carbonara,
wie schön: schon 9 Tage rauchfrei. Und deinen letzten Beitrag finde ich toll. Du beschreibst wie abhängig du gewesen bist, wie unfrei in deiner Entscheidung es zu tun oder zu lassen. Das ist eine gute Motivation dafür rauchfrei zu bleiben also frei in deiner Entscheidung nicht zu rauchen. Und wenn du wieder junge attraktive Menschen beobachtest die scheinbar genussvoll rauchen, dann denke nicht "ich will auch" sondern "ich wil nicht mehr abhängig sein wie diese armen Menschen"
Heute rauchen wir nicht.
LG Bolando

Verfasst am: 16.09.2019, 12:03
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin
Verfasst am: 16.09.2019, 11:53
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin