Es ist zu schaffen...oder?

Verfasst am: 11.09.2019, 13:57
srrauchfrei
srrauchfrei
Dabei seit: 04. 10. 2016
Rauchfrei seit: 2712 Tagen
Beiträge: 4300 Beiträge

Hallo nochmal,

ich habe mit Nikotinkaugummis aufgehört, aber sie nicht sehr lang gebraucht.
Die niedrigste Dosierung war das, und anfangs 4 am Tag. Ich hab die immer nur nach Bedarf gekaut und noch vor
Ende der 2. Packung gemerkt, dass ich sie nicht mehr benötige. In der Tasche hatte ich sie noch eine Weile, zur Sicherheit, war aber nicht mehr nötig.
Ich habe die Dinger als gute Hilfe empfunden. Manche bevorzugen den schnellen "Cut" auf Null, das ist Geschmackssache.

Viel Erfolg, ob kauend oder nicht
Silke

Verfasst am: 11.09.2019, 12:28
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin
Verfasst am: 11.09.2019, 11:14
srrauchfrei
srrauchfrei
Dabei seit: 04. 10. 2016
Rauchfrei seit: 2712 Tagen
Beiträge: 4300 Beiträge

Hi Carbonara,

herzlich willkommen in dieser bunten und so hilfreichen Gemeinschaft!


Fünf Tage hast Du ja schon geschafft, das ist gut, das willst Du nicht mehr hergeben, oder?

Dass es zu schaffen ist, darfst Du mir glauben; ich hab fast 35 Jahre geraucht, es gab mich nur rauchend
im Erwachsenenleben, und guck auf meinen Zählerstand!

Was mich vor allem am Anfang bei der Stange gehalten hat, war Belohnung und nochmal Belohnung!
Nikotin dockt gemeinerweise genau da im Hirn an, und das will ersetzt werden. Momentan fehlt der Belohnungsreiz, was wahrscheinlch mit für Deine miese Stimmung verantwortlich ist.

Alles Gute weiterhin,
Silke

Verfasst am: 11.09.2019, 09:43
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin