Es ist höchste Zeit

Verfasst am: 04.03.2020, 10:12
KlausRausB
KlausRausB
Dabei seit: 30. 11. 2019
Rauchfrei seit: 1692 Tagen
Beiträge: 1697 Beiträge

[quote="Chris-si"]
Danke Piet, danke Tine. Hattet ihr beim aufhören noch Zigaretten da, zur Beruhigung?und Tine wir schaffen das
[/quote]

ich wurde auch nicht gefragt will aber mein Senf auch dazu geben:
ich hatte tatsächlich noch 1,5 Packungen von dem Dreck gehabt.Nach 2 Tagen hab ich das Zeuch weg geschmissen.
Jetzt denkt ihr vielleicht,dass ich eine Reserve haben wollte,aber dem ist oder war nicht so,denn nach dem ich meine letzte Ziggi ausgemacht habe,wusste ich dass es meine letzte war.Und das ist genau 150 Tage her.
Ich wünsche euch allen und mir natürlich auch ( ) dass ihr/ich nie wieder den Dreck inhalieren werden.

Gruss Klaus

Verfasst am: 04.03.2020, 09:59
Licht
Licht
Dabei seit: 21. 02. 2020
Rauchfrei seit: 1587 Tagen
Beiträge: 230 Beiträge

Guten Morgen. Geduld ist jetzt angesagt .Was wir in in unserer langjährigen Raucher-Zeit unseren Körper und unseren Suchtgehirn angetan haben ist nicht so schnell geändert. Leider.. Da kann nur die Zeit für uns arbeiten. Rauche jetzt seit ungefähr 6 Wochen nicht mehr.Und geht mir soweit gut. Gibt natürlich immer noch Tage die nicht so toll sind. Aber auch das wird hoffentlich noch besser. Wünsche euch einen rauchfreien Tag Liebe Grüße Beate

Verfasst am: 04.03.2020, 08:43
Chris-si
Chris-si
Themenersteller/in
Dabei seit: 31. 12. 2019
Rauchfrei seit: 1176 Tagen
Beiträge: 309 Beiträge

Danke liebe Uli habe den Eindruck es wird nicht leichter aber ich werde es schaffen
liebe Grüße Chrissi
Komme auch oft nicht ins Forum rein momentan
en: er ist immer noch anwesend

Verfasst am: 04.03.2020, 08:38
Chris-si
Chris-si
Themenersteller/in
Dabei seit: 31. 12. 2019
Rauchfrei seit: 1176 Tagen
Beiträge: 309 Beiträge

Liebe liebe Petra, danke danke für deine Antwort, ich glaube dass ich jeden Strohhalm Suche um es leichter zu machen. Hatte ja auch bei manchen gelesen von der E-Zigarette ohne Nikotin aber wurde mir auch abgeraten. Eine dicke Umarmung für deine Antwort
Ganz ganz liebe Grüße
chrissi

Verfasst am: 04.03.2020, 06:42
Petra_NMS
Petra_NMS
Dabei seit: 03. 01. 2020
Rauchfrei seit: 1604 Tagen
Beiträge: 2624 Beiträge

[quote="Chris-si"]
Danke Piet, danke Tine. Hattet ihr beim aufhören noch Zigaretten da, zur Beruhigung?und Tine wir schaffen das
[/quote]

Guten Morgen Chrissi,
du hast zwar nicht mich gefragt, aber ich habe keine Zigaretten da gehabt zur Beruhigung. Das Problem dabei ist, dass man sie wahrscheinlich dann auch raucht
Herzlichen Glückwunsch auch von mir zu Deiner ersten Schnapszahl

Und: Heute rauchen wir nicht
LG Petra

Verfasst am: 04.03.2020, 01:21
Adamul
Adamul
Dabei seit: 28. 10. 2019
Rauchfrei seit: 1290 Tagen
Beiträge: 1390 Beiträge

Liebe Chrissi!

Heute gratuliere ich dir doppelt.
Vor einer guten Stunde galt es noch:
10 Tage!t:
Du bist zweistellig! Meine herzlichen Glückwünsche.

Da Mitternacht vorüber ist:
11 Tage!
Du hast die erste Schnapszahl erreicht! Das ist großartig.

Der körperliche Entzug ist bestimmt vorbei.
Da müsste es leichter sein gegen den zu kämpfen.
Kann es sein, dass du der Zigarette nachtrauerst?
Sie ist keine Freundin. Sie macht krank.
Deshalb hast du dich von ihr getrennt.
Mach dir das bewusst.

Viele liebe Grüße
Uli

Verfasst am: 03.03.2020, 16:15
Chris-si
Chris-si
Themenersteller/in
Dabei seit: 31. 12. 2019
Rauchfrei seit: 1176 Tagen
Beiträge: 309 Beiträge

Danke Piet, danke Tine. Hattet ihr beim aufhören noch Zigaretten da, zur Beruhigung?und Tine wir schaffen das

Verfasst am: 03.03.2020, 16:00
Piet
Piet
Dabei seit: 07. 04. 2011
Rauchfrei seit: 4819 Tagen
Beiträge: 1179 Beiträge

Hallo Chrissi,
zunächst herzlichen Glückwunsch zu 10 Tagen Rauchfreiheit, klar wird eren: es immer wieder mal versuchen, jedoch gibt er irgendwann auf. Wann der Zeitpunkt kommt ist bei jedem unterschiedlich, im Nachhinein denke ich es wurde jeden Tag besser. Ich kann mich noch gut erinnern, ich war etwa dreiviertel Jahr rauchfrei als ich nachts um halb eins von der Polizei angehalten wurde. Alkoholkontrolle positiv, mit auf das Revier und anschließend Blutabnahme im Krankenhaus. Kein einziges Mal habe ich während dieser Prozedur an Zigaretten gedacht. Da war mir klar jetzt bin ich durch. Natürlich weis ich, dass man das nicht soll, glücklicherweise gab es kein Unfall.

Gestern wollte keiner von zwei Druckern funktionieren, in Raucherzeiten wäre ich nonstop auf den Balkon gerannt um eine zu rauchen, irgendwann habe ich es aufgegeben, heute wieder versucht mit verschiedenen Methoden, irgendwann funktionierten beide wieder.

Fazit: Ohne Rauch geht vieles besser.

Ich stelle hier mal meine Zahlen ein:
Piet hat am 15. März 2011 um 13:21 Uhr aufgehört zu rauchen,
ist damit schon 3.276 Tage 2 Stunden 34 Minuten 11 Sekunden rauchfrei,
hat in dieser Zeit 85.178 Zigaretten nicht geraucht, 25.166,23 Euro gespart
77 Gramm Nikotin und 937 Gramm Teer den Lungen erspart und insgesamt
295 Tage 18 Stunden 10 Minuten RauchFrei-Zeit gewonnen.


Liebe Grüße
Piet

Verfasst am: 03.03.2020, 15:54
Tine2311
Tine2311
Dabei seit: 16. 12. 2019
Rauchfrei seit: 1551 Tagen
Beiträge: 225 Beiträge

LiebeChrissi,

Bei klopft en: auch dauernd an. Es ist so nervig. Und dann denke ich Müll, ach ich könnte ja 3 Zigaretten am Tag rauchen. Nein, kann ich eben nicht!

Es ist wie ein permanenter Juckreiz. Nimmst du Nikotinersatzprodukte?

Wir schaffen das! Halte durch und falls es tröstet: du bist nicht allein!!!

Verfasst am: 03.03.2020, 14:51
Chris-si
Chris-si
Themenersteller/in
Dabei seit: 31. 12. 2019
Rauchfrei seit: 1176 Tagen
Beiträge: 309 Beiträge

Vielen lieben Dank für eure Glückwünsche shushe, Rita und Petra. Es ist immer noch sehr schwer und ich kam ein paarmal in Versuchung aber habe widerstandenen: er versucht es immer wieder
LG chrissi