Bühne frei für ein rauchfreies Leben...

Verfasst am: 14.09.2016, 21:11
Lausisen
Lausisen
Dabei seit: 19. 06. 2014
Rauchfrei seit: 3264 Tagen
Beiträge: 2814 Beiträge


wünschen Dir baldige Genesung

Verfasst am: 13.09.2016, 23:58
Piep
Piep
Dabei seit: 29. 05. 2015
Rauchfrei seit: 2913 Tagen
Beiträge: 1665 Beiträge

Liebe Banya,

manchmal ist der Wurm drin und ich bin froh, dass man es hier sagen darf. Ich dank Dir sehr für Deine Antwort. Es ist ein gutes Gefühl, erhört zu werden. Eigentlich wollt ich ein gutes Vorbild sein..stattdessen stoße ich an Grenzen, schwächele und habe das Gefühl, mich wieder durchbeißen zu müssen.
Der Schritt in Richtung "positives Denken" ist so wichtig - hört sich so banal an, nicht.......?!

Ich drück Dich auch
und hoff, dass es Dir gesundheitlich ein schönes Stückchen besser geht.

Liebe Grüße von Andrea

Verfasst am: 10.09.2016, 11:05
kesrin
kesrin
Dabei seit: 28. 05. 2016
Rauchfrei seit: 2553 Tagen
Beiträge: 743 Beiträge

Danke meine Liebe,

das Krönchen lass ich mir doch gern aufsetzen

Wird event. nix mit See und Italiener... Hier ist so warm, dass meine Freundin höllische Kopfschmerzen hat.
Mal gucken, vielleicht wird's bis abends besser...

Dir wünsch ich einen schicken sonnigen Tag

Verfasst am: 09.09.2016, 19:05
banya
banya
Themenersteller/in
Dabei seit: 20. 09. 2013
Rauchfrei seit: 3540 Tagen
Beiträge: 4578 Beiträge

Liebe Claudia und liebe Verena ,

vielen Dank für Euren Besuch und Eure lieben Worte.

Ich wünsche Euch beiden auch ein schönes Wochenende
LG Banya

[color=purple]@Claudia[/color]: ich war neulich auf einem klassischen Konzert und bin währenddessen auf das Stück "Palladio -1.Satz" von Karl Jenkins gestossen.... das fand ich sehr entspannend und interessant...... kannst ja mal reinhören....

[color=orange]@ Verena[/color]: nee für Thymiantee war der Husten zu heftig.... sonst nehme ich den auch gerne....
doch, manchmal geht es mir ja zum Glück schon etwas besser, aber das schwankt noch zu doll, dauert noch...

Verfasst am: 09.09.2016, 11:27
banya
banya
Themenersteller/in
Dabei seit: 20. 09. 2013
Rauchfrei seit: 3540 Tagen
Beiträge: 4578 Beiträge

Hallo Ihr Lieben,

mir geht es immer noch nicht gut, aber geringfügig besser, immerhin...
Ich hoffe, es geht jetzt Tag für Tag weiter aufwärts...

@ [color=purple]Ute[/color] :
das klingt doch nach einer tollen Belohnung (die würde mir auch gefallen....): ein Tag am See und danach lecker Essen gehen.... sehr schön, bitte unbedingt umsetzen, bei der Hundert kannst Du die Belohnung einfach nicht weglassen... (da darf Dir auch eine unschöne Mieterhöhung nicht in die Quere kommen...)
ich wünsche Dir morgen ganz viel Spaß und bin in Gedanken bei Dir

@ [color=orange]Conny[/color] :
das ist doch viel wichtiger, dass dem Radfahrer nichts passiert ist, als dass das Rad unbeschadet ist... insofern ist es ja zum Glück dann am Ende noch glimpflich ausgegangen... die Grillparty war klasse, jetzt wo Ralf den Weber schon in den Kreis seiner Familie aufgenommen hat, müssen wir öfter eine Grillparty veranstalten (seine Champignons waren übrigens köstlich...)

@[color=blue]Ralf[/color]:
Was für eine Investition.... klasse, hat sich gelohnt, wir kommen jetzt öfter vorbei....

@ Piet:
ich habe gerade mal wieder nach längerer Zeit auf meinen Elch geguckt und siehe da:
ich musste feststellen, dass ich schon über 40.000 Teufelsrollen nicht geraucht habe, aber etwa halb so viele Rauchfreitage vorweisen kann wie Du, der Du über 50.000 nicht geraucht hast. Was für ein Glück, da wird einem ja ganz schlecht, wenn man sich vorstellt, was da an Strecke und was für ein Berg an Kippenstummeln zustande gekommen wäre, hätten wir nicht damit aufgehört.....

@ [color=violet]Claudia[/color]:
Danke, das tut soooo gut, dass Du die ganze Zeit an mich gedacht hast... DANKE

@[color=red] Tina[/color]:
Danke für Deine guten Wünsche....
Du hast so recht, das einzige, was hierbei wirklich zu helfen scheint, ist die Geduld, eine Bronchitis lässt sich einfach nicht wegzaubern, nicht mit und nicht ohne Medikamente....
und wenn man sich vorstellt, wie schwer und wie lange ich gehustet habe und immer noch am Husten bin, dann kann ich dankbar sein, so der Lungenarzt, dass es nicht zu Rippenbrüchen gekommen ist... (Fast mit Schallgeschwindigkeit werden beim Husten störende Teile aus der Lunge noch aussen geschleudert. Dies mit bis zu 1000Km/h. Durch das Husten wird die Lunge von störenden Teilchen und Schleim befreit.). Wenn man sich diese Geschwindigkeiten vorstellt, ist es kein Wunder mehr, weder dass dies zu Rippenbrüchen führen kann, noch, dass das Husten für den Körper Schwerstarbeit bedeutet.......
Aber dabei nicht die Geduld zu verlieren und zuversichtlich zu sein, ist auch für mich eine äußerst schwierige Aufgabe......
Wie geht es Dir zur Zeit?

@[color=green]Andrea [/color]:
Ach, wenn Du wüsstest, wie viele Stunden ich vor allem im Wartezimmer der Ärzte in den letzten Wochen verbracht habe, ja und ich habe mir auch mehrere Meinungen eingeholt.... aber dadurch wurde es dann noch schwieriger, aber letztendlich hat sich gezeigt, dass es da keine wirklich wirksamen Medikamente gibt und das beste "Medikament" die Zeit und die Geduld sind und es einfach viele Wochen und Monate braucht, insbesondere, wenn die Lunge vorgeschädigt ist....
Wie geht es Dir im Moment? Konntet Ihr noch etwas klären?

@ [color=yellow]Sprudel[/color]:
herrlich, Du bringst mich immer wieder zum Lachen.....
und zum Rotwerden..... danke für Dein Lob, das freut mich, wenn Dir Charles Bradley mit "Changes" auch gefällt......und Du hast Recht, vielleicht sollten wir den Song auch auf Akikos Soundtrackliste setzen, was meinst Du?
Kennst Du schon ihren neuen Thread:
http://www.rauchfrei-info.de/community/forum/?tx_mmforum_pi1%5Baction%5D=list_post&tx_mmforum_pi1%5Btid%5D=5253#pid290432
Tolle Idee von Akiko und Tobi, auf die Idee hätten Cojote, nameless und ich ja auch seinerzeit schon mal kommen können.... aber es ist einfach schön, wie und dass sich dieses Forum immer weiter entwickelt und immer noch neue Ideen und Anreize kreativ hinzu kommen, die helfen, den Rauchausstieg zu erleichtern, klasse!
Was macht Euer Radfahren, geht es noch? So langsam müsste Deine tolle Hose aber schon aus der Form gekommen sein....:
Und was macht der Tomatentee? Gibt es Neues von Deiner Tomatenlinie? (das gab es hier vor Dir und Verena meines Wissens nach auch noch nicht....)

So, jetzt wünsche ich Euch allen eine schöne Restwoche und ein tolles Wochenende
LG Banya

Verfasst am: 09.09.2016, 10:46
kesrin
kesrin
Dabei seit: 28. 05. 2016
Rauchfrei seit: 2553 Tagen
Beiträge: 743 Beiträge

Danke für Deinen Besuch

Vielleicht geh ich morgen mit einer Freundin zum See und lecker zum Italiener essen.

Ansonsten brauch ich die gesparte Kohle ja leider für meine miese fiese Mieterhöhung

Verfasst am: 07.09.2016, 18:14
schnucke46
schnucke46
Dabei seit: 15. 10. 2014
Rauchfrei seit: 2812 Tagen
Beiträge: 2342 Beiträge

Liebe Banya,

danke für deine lieben Worte! Du hast ja so recht, hab mich auch erholt von dem Schrecken.

Jetzt bin ich auch froh, dass OHNE überstanden zu haben, noch mal alles von vorne, neeeeeeee

Aber krass, dachte nicht, dass es so schlimm wird mit dem Schmacht, nach so langer Zeit.

Dem Radfahrer geht es übrigens gut, nur das Fahrrad muss repariert werden.

Ich drück dich gaaaanz dolle



GLG Conny

Verfasst am: 07.09.2016, 18:09
schnucke46
schnucke46
Dabei seit: 15. 10. 2014
Rauchfrei seit: 2812 Tagen
Beiträge: 2342 Beiträge

Weber

Verfasst am: 05.09.2016, 14:54
Piet
Piet
Dabei seit: 07. 04. 2011
Rauchfrei seit: 4459 Tagen
Beiträge: 1166 Beiträge

Hallo Banya,
Vielen Dank für die Glückwünsche, belohnt habe ich mich mit einem neuen Auto oder bin mal zu Rauchfreitreffen für ein paar Tage gefahren.
Die 50000 habe ich heute überschritten, angenommen meine Marke die mit dem Cowboy hat 7 cm Länge, wäre das eine Strecke von 3,5 Kilometer, stelle Dir vor man müsste die Strecke auf einmal rauchen.
LG
Piet

Verfasst am: 02.09.2016, 09:13
anit123
anit123
Dabei seit: 09. 12. 2015
Rauchfrei seit: 2699 Tagen
Beiträge: 537 Beiträge

Guten Morgen Banya,

Komme was mag, ich genieße den Tag.

Ich wünsch dir sehr, dass du heute einen schönen Tag hast
und es dir langsam besser geht.
Verlier nicht die Geduld und sei zuversichtlich,
(Das finde ich oft ist die schwierigste Aufgabe)

Mit ganz herzlichen Grüßen Tina