Biggs Weg zur Nichtraucherin

Verfasst am: 13.12.2021, 06:44
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin
Verfasst am: 12.12.2021, 22:38
Biggs
Biggs
Themenersteller/in
Dabei seit: 01. 12. 2021
Rauchfrei seit: 809 Tagen
Beiträge: 17 Beiträge

Guten Abend,

ich habe gerade meine letzte Zigarette aus gemacht.
Ich freue mich auf eine Ära der Freiheit.

Oder auch:

Zitiert von:
Heute Nacht trage ich einen alten Feind zu Grabe.
Ich Taufe ihn auf den Namen Marvin.
Marvin ist ein kleiner Quälgeist, der mir Zeit, Gesundheit und Geld gekostet hat.
Ohne Marvin habe ich keinen Stress mehr, dennoch ohne ihn nie gehabt hätte.
Heute Nacht werde ich frei von seinem Einfluss.
Ab heute Nacht bin ich das, was ich schon so lange sein wollte:
Nichtraucherin
Nie wieder stinkenden Qualm inhalieren
Nie wieder selber stinken
Kein Geld mehr in die Atmosphäre verpuffen
Nie mehr eine Geisel der Sucht.
Ein wichtiger Schritt.
Eigentlich gar nicht so ein großer Schritt.
Heute Nacht begrabe ich:
Meine letzte Zigarette


Wünscht mir kein Glück, denn ich hoffe nicht.
Ich bin ab heute Nichtraucherin
Nicht, weil ich muss, sondern weil ich will.

Ich kann nur gewinnen.

Verfasst am: 12.12.2021, 11:57
Biggs
Biggs
Themenersteller/in
Dabei seit: 01. 12. 2021
Rauchfrei seit: 809 Tagen
Beiträge: 17 Beiträge

Moin Leute,

heute ist mir nicht so gut.
Ich zweifel gerade alles an.
Ganz klar, der Wunsch Nichtraucherin zu werden ist nach wie vor Präsent, aber ohne Unterstützung von meinen nächsten Personen fürchte ich, dass es ein sehr schwieriger weg wird.

Meine Psyche ist gerade eher anfällig und ich bin einfach nur genervt, da mir die Rheumaschmerzen einfach nur noch den letzten Nerv rauben.
Ein Grund mehr, Marvin in die Schranken zu weisen.

Ich rauche, um den Stress zu reduzieren, den ich ohne das Rauchen gar nicht hätte.


[quote="KlausRausB"]
Falls du den Link für das Starterpaket noch nicht hast, dann hast du ihn jetzt hier
[/quote]

Vielen Dank für den Link, habe das Starterpaket auch direkt bestellt :-)

Verfasst am: 11.12.2021, 10:05
KlausRausB
KlausRausB
Dabei seit: 30. 11. 2019
Rauchfrei seit: 1608 Tagen
Beiträge: 1565 Beiträge

Hallo Biggs,
ich würde dir gerne meine unglaubliche Geschichte erzählen :
Ich habe es mit Allen Carr geschafft, nach über 40 Jahre Selbstvergiftung das rauchen zu unterlassen. Ich hatte Urlaub und das ist, so glaube ich, ein kleiner Vorteil. Ich hatte mir das Buch rechtzeitig besorgt und fing dann an zu lesen.Mitten drin, so ungefähr auf der 150. Seite habe ich mir die letzte Zigarette angezündet und als ich sie ausmachte, wusste ich erst, dass es meine "Letzte" war.Nie mehr einen Zug- so schwor ich mir und ich habe es tatsächlich mit der Kopfwäsche von Carr geschafft
Nach 2 Tagen habe ich trotzdem das Buch zu Ende gelesen-man weiss ja nie, gelle
Falls du den Link für das Starterpaket noch nicht hast, dann hast du ihn jetzt hier
http://www.bzga.de/infomaterialien/foerderung-des-nichtrauchens/foerderung-des-nichtrauchens-informationsmaterialien-fuer-erwachsene/rauchfrei-startpaket/
Ich hatte mir das Paket auch bestellt und es half mir ungemein.
Zu guter Letzt würde ich dir den Tipp geben, dass du dich nicht unter Druck setzt. Wenn du den absoluten Willen hast und du wirklich nie mehr rauchen willst, dann schaffst du das auch
Ich wünsche dir für deinen neuen Lebensabschnitt am kommenden Montag alles Gute.
vlG Klaus

Verfasst am: 10.12.2021, 19:36
Biggs
Biggs
Themenersteller/in
Dabei seit: 01. 12. 2021
Rauchfrei seit: 809 Tagen
Beiträge: 17 Beiträge

Diese Woche war ich "schwach" - wenn man es so nennen mag.
Ich finde nicht, dass schwach bin denn ich bin nach wie vor hoch motiviert.
Zwar bin ich nun etwas desillusioniert und weiß in etwa, was die ersten Tage auf mich zu kommen wird
"Lungenschmacht" und co.

Montag soll ein neues Leben beginnen, habe da auch einen Termin bei der Ernährungsberaterin, das passt dann ja.

Eigentlich soll man nicht zu viele Gewohnheiten auf einmal ändern, aber ich brauch Beschäftigung.
Und gesunde Ernährung ist eine gute Beschäftigungsgrundlage.

Ich hatte diese Woche zwei Vorstellungsgespräche. Bei dem einen habe ich ein eher negatives Gefühl, bei dem anderen eher positiv.

Wir werden sehen.

Verfasst am: 10.12.2021, 19:33
Biggs
Biggs
Themenersteller/in
Dabei seit: 01. 12. 2021
Rauchfrei seit: 809 Tagen
Beiträge: 17 Beiträge

[quote="rauchfrei-lotse-andreas"]
Hallo Biggs, auch solche Erfahrungen gehören einfach dazu. Welche Situation hat zum Rückfall geführt?
[/quote]

Blöd gesagt: Schwäche.
Das Fleisch war willig, der Geist war schwach.

[quote="rauchfrei-lotsin-lix"]
Das Starterpaket hattest du dir schon bestellt, oder?
[/quote]
Nein leider nicht, irgendwie habe ich das bisher übersehen.
Kannst du mir bitte per PN den Link dazu schicken? (oder hier...)

[quote="rauchfrei-lotse-andreas"]
Guten Morgen Biggs, Tag 1 ist geschafft? Darf man Fragen, wie Du diesen Tag erlebt hast?

Schreib uns doch mal, wie die Vorbereitung lief und was Dir gestern besonders schwer aber auch besonders leicht fiel.

Gerade die ersten Tage sind ja ein Kamp gegen alte Gewohnheiten, wo man merkt wie viel Raum diese Zigarette im Alltag eingenommen hat

Was hat das Gespräch mit dem Arzt ergeben?

Dir ein tolles erstes, rauchfreies Wochenende

Andreas
[/quote]

Leider habe ich den Tag 1 völlig vergessen. -.-
Habe das Buch auch noch nicht durch und da steht ja, dass man das erst lesen und verstehen soll bevor man wirklich aufhört.
Momentan angepeiltes Zieldatum (weil das Buch ist ja sehr klein) ist Montag, 13.12.2021

Ich bin also immernoch in der Vorbereitung.

Verfasst am: 10.12.2021, 19:28
Biggs
Biggs
Themenersteller/in
Dabei seit: 01. 12. 2021
Rauchfrei seit: 809 Tagen
Beiträge: 17 Beiträge

[quote="Paul2.1."]

Heißt es denn Mr. Oder Mrs. Biggs?

[/quote]

Es ist tatsächlich Mrs Biggs

[quote="Paul2.1."]

Diesem Suchtcharakter in mir gab ich den Namen Paulchen und ich unterhielt mich lange und intensiv mit ihm.
Wenn Du ihn zu Wort kommen lässt und ihn ernst nimmst, als Teil deiner selbst, dann bemerkst du warum er es Dir so schwer macht mit dem Rauchen aufzuhören.
Er hat Angst davor! Er weiß nicht was er tun soll wenn du nicht mehr rauchst.
Mein Paulchen ist nicht die hellste Kerze auf der Torte und egal welche Stimmung bei mir aufkam (gut oder schlecht)
Paulchens Antwort war immer „lass uns erstmal eine rauchen“
[/quote]

Ja, so ein Paulchen habe ich auch. Der ist ganz gemein.
Ich nenne ihn.... da muss ich noch überlegen. Julian ist schon besetzt, der ist mein Schreckgespenst aus vergangenen Tagen. Ich hoffe ich trete damit niemanden auf die Füße, aber ich nenne ihnMarvin.

[quote="Paul2.1."]
Deine Lunge tut weh? Biggs das kommt vom Rauchen und macht sich leider noch eine gewisse Zeit nach dem Rauchstopp bemerkbar.
[/quote]
Das fürchte ich auch. Deswegen werde ich das auch bei einem Lungenfacharzt untersuchen lassen.
Da ich auch noch wegen meines Rheumas MTX nehme, ist das keine dumme Idee.

Verfasst am: 10.12.2021, 06:23
rauchfrei-lotse-andreas
rauchfrei-lotse-andreas
Dabei seit: 18. 06. 2013
Rauchfrei seit: 3910 Tagen
Beiträge: 8857 Beiträge

Guten Morgen Biggs, Tag 1 ist geschafft? Darf man Fragen, wie Du diesen Tag erlebt hast?

Schreib uns doch mal, wie die Vorbereitung lief und was Dir gestern besonders schwer aber auch besonders leicht fiel.

Gerade die ersten Tage sind ja ein Kamp gegen alte Gewohnheiten, wo man merkt wie viel Raum diese Zigarette im Alltag eingenommen hat

Was hat das Gespräch mit dem Arzt ergeben?

Dir ein tolles erstes, rauchfreies Wochenende

Andreas

Verfasst am: 06.12.2021, 06:51
rauchfrei-lotsin-lix
rauchfrei-lotsin-lix
Dabei seit: 23. 03. 2016
Rauchfrei seit: 2912 Tagen
Beiträge: 1363 Beiträge

Guten Morgen liebe Biggs,

schön, dass du dran bleibst und nicht aufgibst. Dieser Nikotinteufel gibt aber auch sein Bestes bei dir. Ich hoffe, dir gefällt das Buch von AC, mir hat es beim ersten Rauchstopp sehr geholfen (der auch dauerhaft gewesen wäre, ich möchte immer dazu betonen, dass ich meine zweite Raucherkarriere nicht aus Suchtgründen sondern alleine aus Doofheit gestartet habe). Ich habe seinen Ansatz sehr gut nachvollziehen können. Nach drei Wochen habe ich mir auch noch das Buch "Für immer NR" geholt und bei jedem Suchtanfall darin gelesen.

Bezüglich der Ersatzpräparate finde ich auch, hol dir nochmal eine Expertenmeinung, entweder vom Arzt oder hier im Forum. Sicher ist sicher .

Das Starterpaket hattest du dir schon bestellt, oder?

Ich wünsche dir einen guten Start in die Woche!

LG

xxx
Lix

[quote="Biggs"]
Ich WILL aufhören.

Ich schaffe es!

Zähler zurück auf Null.

Habe jetzt das Buch von allen Carr bestellt.
Zusätzlich noch einen inhaler.
Und ein Wärmekuscheltier.

Ich habe es nicht geschafft, weil meine Lunge sich anfühlt als hätte sie muskelkater und der Nikotin Teufel mir eingeredet hat, es wird besser wenn ich rauche.

Ich habe am 17. einen Termin beim Lungenfacharzt deswegen.
Ich bin am überlegen, die rauchentwöhnung medikamentös zu unterstützen, habe da auch schon ein Präparat im Auge. Hat da jemand Erfahrung?

Mittwoch sollen die bestellten Sachen ankommen.
Da ich aber nicht nervös bei einem Vorstellungsgespräch ankommen möchte, plane ich den ausstieg für Donnerstag, 9.12.2021.

Das EBook schau ich mir noch an.

LG
Biggs

[/quote]

Verfasst am: 06.12.2021, 06:29
rauchfrei-lotse-andreas
rauchfrei-lotse-andreas
Dabei seit: 18. 06. 2013
Rauchfrei seit: 3910 Tagen
Beiträge: 8857 Beiträge

Hallo Biggs, auch solche Erfahrungen gehören einfach dazu. Welche Situation hat zum Rückfall geführt?

Es ist normal, dass man mehrere Anläufe benötigt. Der Durchschnitt soll bei 7 Versuchen liegen. Umso wichtiger ist es ja, dass Du sofort einen neuen Termin ins Auge gefasst hast.

Ob sich Medikamente anbieten sollte wirklich mit einem Arzt besprochen werden.

Dir eine schöne, neue Woche

Viele Grüße

Andreas