Auf dem Weg zum "Endlich rauchfrei"

Verfasst am: 19.02.2024, 09:35
Peggy123
Peggy123
Themenersteller/in
Dabei seit: 20. 01. 2024
Rauchfrei seit: 22 Tagen
Beiträge: 276 Beiträge

Hallo liebe Gäste,

ich freue mich über euren Besuch.

Nach meinem erneuten Fehlstart habe ich mich hier vorbereitet,
Mein rauchfrei Wohnzimmer hatte ich vorher und schreibe jetzt hier weiter

https://rauchfrei-info.de/community/forum/Topic/show/DESC/T/peggy123-ganz-anderer-start-11191/

Verfasst am: 19.02.2024, 09:17
Jutta M
Jutta M
Dabei seit: 16. 11. 2022
Rauchfrei seit: 463 Tagen
Beiträge: 604 Beiträge

Liebe Peggy,

danke für deinen Besuch in meinem Wohnzimmer.

Ich esse auch gesund und versuche, alles frisch zu kochen. Allerdings muss ich immer noch trainieren, langsam zu essen, manchmal schlinge ich das Essen zu schnell hinunter. Ich habe gelesen, dass der Körper erst nach einer Viertelstunde signalisiert, dass er satt ist:

"Das Prinzip "Hara Hachi Bu" geht zurück auf eine Regel des Konfuzius, die besagt, dass man nur so viel essen sollte, bis der Magen zu 80 Prozent gefüllt ist. Dadurch spart man automatisch Kalorien – und verhindert Übergewicht. Und tatsächlich hat diese Regel Hand und Fuß, wenn man sich ansieht, wie das menschliche Sättigungsgefühl funktioniert. Laut Wissenschaftler:innen dauert es etwa 15 bis 20 Minuten, bis der Körper registriert, dass der Bauch bereits voll ist und darauf reagiert, indem er ein Sättigungsgefühl erzeugt. Was gleichzeitig heißt: Wer langsamer isst, wird schneller satt. Die Bewohner:innen von Okinawa nehmen dank dieser 80-Prozent-Regel etwa gemäßigte 1800 bis 1900 Kilokalorien am Tag zu sich, was ein Faktor für ihre lange Gesundheit und ihr hohes Alter ist. (Brigitte.de)"

Nur so viel zu essen, dass der Magen zu 80 Prozent gefüllt ist und dann aufhören zu können, wäre mein Ziel.

Liebe Grüße
Jutta

Verfasst am: 16.02.2024, 18:00
Nie mehr rauchen
Nie mehr rauchen
Dabei seit: 09. 08. 2022
Rauchfrei seit: 482 Tagen
Beiträge: 790 Beiträge

Hallo liebe Peggy,

mir ist nicht ganz klar, ob dies hier das "richtige" Wohnzimmer ist, aber ich sehe auch keine wirkliche Alternative.

Du fragst, wie bei mir so eine Me-Time aussieht und darauf versuche ich jetzt mal zu antworten.

An dem Tag, als ich das hier in einen Thread geschrieben habe, habe ich um 16:00 UHR mit meiner Me-Time bewusst angefangen.
Ich habe noch einen Spaziergang gemacht und mich dann in die Wanne gelegt. Danach das Übliche wie Eincremen, Haare waschen (mit Kur), usw.

Tatsächlich finde ich, dass es nicht darum geht, was man macht, sondern dass man sich bewusst Zeit für sich nimmt und sich etwas Gutes tut. Es ist wichtig, ganz bewusst Lücken, die man früher mit den Zigaretten gefüllt hat, neu mit anderen Tätigkeiten zu füllen.
Letztlich machst du das, was du gerne machst und was dir gut tut. Und das für eine lange Zeit, immer wieder.

Liebe Peggy, du hast die ersten 7 Tage geschafft. Da kannst du schon mal stolz auf dich sein.
Weiter so.

Das Forum hat mir immer sehr geholfen. Hier kannst du dir Hilfe holen, hier kannst du aber auch ohne Ende lesen.

Dir noch einen schönen Abend und lG von Traudl

Verfasst am: 12.02.2024, 17:44
Peggy123
Peggy123
Themenersteller/in
Dabei seit: 20. 01. 2024
Rauchfrei seit: 22 Tagen
Beiträge: 276 Beiträge

Danke, liebe Ronny. Man hilft sich auch selber damit ;)
Klar. Belohnung, Andockstellen an Synapsen... Das passt alles. Aber warum können wir nicht durchhalten?

Ich habe zum Beispiel für mich festgestellt, dass ich rauchen schon immer toll fand, lange bevor ich selber angefangen habe

Und da hängt irgendwas in meinem Kopf fest, ein Gedanken, den ich umdrehen muss, da er schlicht falsch ist. Ich schreibe jetzt weiter unter ich habe aufgehört, diese Gedanken sollen mir alle helfen, bevor ich wieder kippen könnte

Alles liebe für dich

Verfasst am: 12.02.2024, 16:11
Rooni75
Rooni75
Dabei seit: 04. 03. 2019
Rauchfrei seit: 26 Tagen
Beiträge: 360 Beiträge

Hallo Peggy

Mir fällt auf wie du alle aufmunterst und gute Tipps gibst, auch wenn es dir auch sehr schwer fällt…

Darum hast du Blumen verdient:

Liebe Grüsse
Rooni

Verfasst am: 10.02.2024, 23:15
Rooni75
Rooni75
Dabei seit: 04. 03. 2019
Rauchfrei seit: 26 Tagen
Beiträge: 360 Beiträge

Hallo Peggy

Dir auch eine gute Nacht
Klar Apfelkuchen besteht ja aus mehreren Äpfeln… also viele Vitamine

So toll wie wir das machen, wir bleiben stark

Bis morgen
Rooni75

Verfasst am: 09.02.2024, 16:30
Rooni75
Rooni75
Dabei seit: 04. 03. 2019
Rauchfrei seit: 26 Tagen
Beiträge: 360 Beiträge



Du packst es….

Lg
Rooni75

Verfasst am: 08.02.2024, 22:24
Peggy123
Peggy123
Themenersteller/in
Dabei seit: 20. 01. 2024
Rauchfrei seit: 22 Tagen
Beiträge: 276 Beiträge

Vielen Dank @Sarah Anne

Verfasst am: 08.02.2024, 20:35
SarahAnne
SarahAnne
Dabei seit: 02. 10. 2023
Rauchfrei seit: 157 Tagen
Beiträge: 286 Beiträge

Liebe Peggy,

ich schau mal aus dem Oktober-Abteil vorbei und lasse dir ein Blümchen da

Ich drücke dir fest die Daumen für morgen.

Du hast es ja auch bereits für lange Zeit geschafft nicht zu rauchen. Das schaffst du wieder. Jetzt hast du dich schon intensiv mit dem Aufhören und deiner Sucht beschäftigt. Ich würde sagen, die Voraussetzungen sind super zum loslegen morgen.


Liebe Grüße Sarah

Verfasst am: 08.02.2024, 20:18
Peggy123
Peggy123
Themenersteller/in
Dabei seit: 20. 01. 2024
Rauchfrei seit: 22 Tagen
Beiträge: 276 Beiträge

Es reicht! Obwohl ich mir Mittwoch als Stopp vorgemerkt habe, bin ich schwach geworden. Nach dem Motto: so mieses Wetter, sonstiges drumherum, Laune passt nicht... lächerlich

Ich will nicht mehr. Hauptgrund: Ich möchte meinen Körper nicht sugsessive Gift zufügen und schädigen.

9.2.24 ist eingetragen

Bis morgen dann