Dieser Weg wird kein leichter sein...

Verfasst am: 08.04.2024, 19:42
Onda
Onda
Themenersteller/in
Dabei seit: 26. 03. 2024
Rauchfrei seit: 55 Tagen
Beiträge: 30 Beiträge

Liebe Johanna,

danke für deinen Zuspruch! Heute Nachmittag hat sich Detlev länger verzogen, obwohl ich in einer typischen "Da hätte ich früher nebenbei geraucht" Arbeitssituation war.

Tag 13 ist damit auch geschafft, denn jetzt putze ich die Zähne. Das mag Detlev gar nicht und verzieht sich für längere Zeit

LG

Verfasst am: 08.04.2024, 19:51
Jemilili
Jemilili
Dabei seit: 10. 06. 2023
Rauchfrei seit: 71 Tagen
Beiträge: 418 Beiträge

Hi Onda,
Detlef....
Find ich mega...Ja ich trau mich nicht auf die Waage aber meinem geschulten Auge zu folge würde ich auch von ca 3 KG ausgehen....Denen sag ich allerdings ab heute auch den Kampf an. Nen liebevollen.
Das mit dem Homeoffice finde ich gut.
Und Du hast mich schwer inspiriert. Suche jetzt auch mal nach nen Namen für Monsieur....

Verfasst am: 08.04.2024, 19:51
Andreas_M
Andreas_M
Dabei seit: 22. 02. 2024
Rauchfrei seit: 89 Tagen
Beiträge: 44 Beiträge

Hallo Onda,

Respekt! Morgen sind es schon zwei Wochen.
Schlafstörungen und nachts wach liegen hatte / habe ich auch. Aber auch das wird besser.
Harmlose Melatoninpillen aus dem Supermarkt haben mir dabei etwas geholfen, und wenn auch nur als Placebo.

Viele Grüße, Andreas

Verfasst am: 10.04.2024, 20:25
Onda
Onda
Themenersteller/in
Dabei seit: 26. 03. 2024
Rauchfrei seit: 55 Tagen
Beiträge: 30 Beiträge

Hier auch noch eine schnelle Rückmeldung:

Danke, Andreas für deinen Tipp, davon hatte ich schon gelesen, das muss ich mir echt besorgen. Die nächtlichen Schweißausbrüche sind zwar inzwischen weg, aber ich wache noch immer jede Nacht auf, meist um 3.10/3.15 Uhr. Und nicht immer kann ich wieder einschlafen!

Jemilili, seitdem Detlev seinen Namen hat, fällt es mir viel leichter ihn zu verscheuchen, probier es aus An die Kilos traue mich noch nicht ran, dafür muss ich noch ein wenig stabiler werden bzw. Detlev darf nicht ganz so oft auftauchen. Vielleicht dann in 1-2 Wochen?

Verfasst am: 13.04.2024, 19:37
Bolando
Bolando
Dabei seit: 14. 09. 2018
Rauchfrei seit: 2273 Tagen
Beiträge: 2724 Beiträge

Hallo Onda,

Zitiert von: Onda
Hallo Hase,
...
Meine Schwägerin meinte schon, ob das evtl. Symptome der Wechseljahre sind (können Männer auch haben ) ...

Also direkt die Wechseljahre können Männer nicht haben, wohl aber deren Symptome
Mit der Schlafunterbrechung war das bei mir mal andersherum. Vor dem Rauchstopp bin ich nachts aufgewacht, habe dann eine geraucht und danach weitergeschlafen. Vielleicht war das ein solches Symptom . Wie dem auch sei -seit ich einige Zeit nicht mehr geraucht habe wache ich nur noch selten zur Unzeit auf.
Wie ich schon bei Hase geschrieben habe: es gibt auch einzelne Fälle bei denen Schlafstörungen chronisch geworden sind. Deshalb, wenn es länger geht, besser ärztliche Hilfe suchen.
Auch für dich rasche Besserung des Schlafs und viel Erfolg in der Rauchfreiheit

Verfasst am: 12.05.2024, 11:02
Onda
Onda
Themenersteller/in
Dabei seit: 26. 03. 2024
Rauchfrei seit: 55 Tagen
Beiträge: 30 Beiträge

1 Monat ist es her, dass ich hier geschrieben habe. Meine Steine und Meilensteine sind leider doch nicht hier gelandet, sondern auf einem Zettel neben dem Monitor. Mal sehen, ob ich sie doch nochmal hierher übertrage

Heute freue ich mich auf eine Familienfeier, bei der ich nicht zwischendurch nach einem Ort suchen muss, an dem ich mich zum Rauchen vor den Kindern verstecken kann. Und ich freue mich, meine 5 Wochen Baby Nichte ohne schlechtes Gewissen auf dem Arm halten kann.