Antwort auf: COPD - eure Erfahrungen und Fragen zur Erkrankung

Ich möchte E-Mails erhalten, wenn Beiträge zu diesem Thema hinzugefügt werden.
Verfasst am: 04.04.2024, 18:35
Ravenclaw
Ravenclaw
Dabei seit: 31. 03. 2024
Rauchfrei seit:
Beiträge: 10 Beiträge

Hallo zusammen,

also ich habe bald eine Nacht im Schlaflabor, nach etwa 40 Jahren rauchen wurde bei einem Test den man zuhause machen kann (über Nacht mit einem Gerät schlafen) festgestellt das ich 1. schnarche und zweitens Atem Aussetzer habe.
Das ich keine Kondition mehr habe und schnell mal kurzatmig wurde auch das Wuste ich , aber das verdrängt man gerne.
Im Endeffekt war das der Auslöser das ich den Entschluss gefasst hab das rauchen zu beerdigen.
Ich habe früher (bin nun etwas über 60) gerne 10 km Läufe gemacht, also hab ich mir das Ziel vorgenommen einen 10 km Lauf wieder zu schaffen. Der ist im Oktober und ich habe das Training angefangen (ganz ganz langsam erst).
Die Lunge war nicht sehr begeistert, nach 2 Minuten laufe war fertig da musste ich 10 Minuten gehen um wieder Luft zu bekommen, aber ich bin dran geblieben.
Hab mich informiert über COPD und auch das sie nicht Reversible ist, da war ich erstmal geschockt, aber ich hab beschlossen doch den Kampf aufzunehmen.
Wir hatte dann einen Kurzurlaub und ich habe schlossen erst nach diesem mit dem Rauchen aufzuhören.
Meinen Lieben hab ich das mitgeteilt. (Ist bzw. war ja auch nicht der erste Versuch.)
Mein (Rauch Stopp) Termin war der Montag der 1.04.2024 .
Im Kurzurlaub habe ich dann 2 Personen gesehen oder die sind mir über den Weggelaufen beide mit Beatmungsgerät , ich dachte fast das das Vorsehung ist um mich wirklich zum aufhören zu bringen.
Ich habe nun am 31.03.2024 um 13:00 Uhr aufgehört zu rauchen.
Zur Unterstützung habe ich Lutschtabletten und auch Pflaster.

Bisher habe durchgehalten und habe auch nicht vor wieder anzufangen.
Und was soll ich sagen Heute am 4.04.2024 hatte ich wieder Trainingstag und habe es geschafft 2*15min am Stück zu Laufen. Das Atmen fühlt sich echt besser an, ich bin da voll stolz drauf (Sport ist wirklich eine Super Unterstützung zur Entwöhnung)
Zu COPD noch etwas : Man hat nicht gleich eine COPD wenn man mal kurzatmig ist oder die Lunge mal rasselt,
aber wenn man dann weiter raucht ist die Wahrscheinlichkeit immens.

Ich hoffe ich kann mit den vielen Worten irgendjemand helfen.

Ravenclaw