ich will es schaffen

Verfasst am: 07.04.2016, 18:24
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin
Verfasst am: 07.04.2016, 18:43
ariadna
ariadna
Dabei seit: 27. 02. 2016
Rauchfrei seit: 2993 Tagen
Beiträge: 26 Beiträge

Hi alex,
Du hast recht, dass es verrückt und eine Auswirkung dieser sch...nikotinsucht ist, dass manche von uns entweder den schock brauchen, dass ein naher angehoriger oder wir selbst von den negativen folgen des rauchens betroffen sind!
Es tut mir leid, dass deine mutter an den folgen verstorben ist!
Gut dass du die chance ergriffen hast, dein eigenes leben zu schutzen. Das ist sicher auch im sinne deiner mutter!
Stell dir vor, dass sie von nun an dein schutzengel ist, das kann dir hoffentlich bei schmachtanfallen auch helfen!
Glg ariadna

Verfasst am: 07.04.2016, 19:08
miezhaus
miezhaus
Dabei seit: 23. 05. 2014
Rauchfrei seit: 3680 Tagen
Beiträge: 4214 Beiträge

Liebe Alex,

herzlich willkommen auch von mir, hier in Deinem eigenen "Wohnzimmer".

Mein aufrichtiges Mitgefühl zu Deinem tragischen Verlust. Ich bin auch der Meinung, daß Du die richtige Konsequenz gezogen und die Chance ergriffen hast aufgrund dieses leider sehr dramatischen Beweises, daß diese Sucht, wie Du ja ganz richtig sagst, wirklich nichts als Unglück einbringt. Manch einer schafft es trotz eines Schicksalsschlages nicht, die Finger davon zu lassen - das ist niemandem vorzuwerfen, die Sucht ist einfach unglaublich stark und höchst manipulativ - aber Du hast es gleich durchgezogen. Dazu meinen Respekt, und ja, ich teile Deine Auffassung, daß Deine Chancen, davon loszukommen, mit Deiner Entschlossenheit und Motivation groß sind.

Komm jederzeit her, bei Schmachtanfällen, wir schreien sie dann gemeinsam nieder, aber auch wenn Du Dich austauschen oder berichten magst (zum Beispiel über Verbesserungen, die Du spürst, oder auch wenn Du Lust hast, von Deiner eigenen Raucherkarriere zu berichten - ganz wie Du möchtest). Manchem hilft die Auseinandersetzung mit der Sucht auch bei der Bewältigung - höre in Dich hinein, in welchem Umfang Du dieses Forum nutzen möchtest. Es steht Dir zur Verfügung.

Viele Grüße sendet Dir

Lydia

Verfasst am: 07.04.2016, 20:57
miezhaus
miezhaus
Dabei seit: 23. 05. 2014
Rauchfrei seit: 3680 Tagen
Beiträge: 4214 Beiträge

Ja, das kommt auch vor, daß der Entzug den Appetit ankurbelt. Erstens weil sich die Geschmacks- und Geruchsnerven regenerieren, da entfalten sich die Aromen so toll, das regt den Appetit schon an, und zweitens weil der Körper nach Ersatz und Belohnung schreit. Und eins ist mal klar: Ganz verbieten solltest Du Dir solcherlei Genüsse auch auf keinen Fall. Bißchen was für die Seele darf schon drin sein.

Guten Appetit!

Lydia

die, wenn sie es sich recht überlegt, auch gerade Appetit auf Schokolade bekommt... hmmm...

Verfasst am: 07.04.2016, 21:24
Lausisen
Lausisen
Dabei seit: 19. 06. 2014
Rauchfrei seit: 3651 Tagen
Beiträge: 2814 Beiträge

Guten Abend liebe Alex,
auch unser Beileid .....

Glückwunsch zu Deinem Entschluß ohne Rauch weiter zu leben

[color=blue]15 Tage = über 2 Wochen ist schon ein Erfolg.[/color]

Mit der Schololade.....das ist so eine schwierige Geschichte.......

Ich versuche gerade, rund 15 kg "Schoko, Marzip. + Bier von den Hüften

und dem Bauch runter zu kriegen.

Schauen wir mal

Wünsche Dir einen schönen rauchfreien Abend

und eine geruhsame Nacht

Liebe Grüße aus Essen

Gabi + Manfred

Verfasst am: 11.04.2016, 16:46
Lausisen
Lausisen
Dabei seit: 19. 06. 2014
Rauchfrei seit: 3651 Tagen
Beiträge: 2814 Beiträge

Hallo liebe Alex,

[color=red]!!!!! neunzehn !!!!![/color]

[color=green]herzliche Glückwünsche zu
[/color]
[color=red] fast 3 Wochen[/color] [color=blue]= 19 Tage ohne Rauch
[/color]

Wünsche Dir " Frohes Schaffen "

In der Hoffnung, daß Du das geschafft hast rauchfrei zu bleiben

In aller Freundschaft

aus dem und rauchfreien ? Ruhrgebiet

Gabi & Manfred

Verfasst am: 12.04.2016, 20:55
miezhaus
miezhaus
Dabei seit: 23. 05. 2014
Rauchfrei seit: 3680 Tagen
Beiträge: 4214 Beiträge

Hallo Alex,

na das kannst Du auch sein: stolz auf Dich und Deine Leistung! Zu 20 Tagen übrigens meinen Glückwunsch - die zweite Null am Start ist schon ein schöner Erfolg, findest Du nicht auch?

Daß es Dir jüngst wieder schwerer fällt, könnte daran liegen, daß Du nun mit der Wiederaufnahme der Arbeit in eine Routine reinrutschst, die Du ohne Zigarette noch nicht wuppen mußtest. Kannst Du die Routine "Frühstück - Kaffee - Zigarette" irgendwie umbauen, um keine situationsbedingte Schmacht mehr zu generieren, zumindest vorübergehend? Z. B. Frühstück - Tee? Oder Frühstück - O-Saft? Oder Frühstück am Küchentresen statt in der Essecke oder ähnliches? Ändere diese und auch andere Situationen vorübergehend ab, in denen Du das Gefühl hast, das Nichtmehrrauchen fällt Dir aufgrund der Koppelung mit dem bisherigen Tabakkonsum schwerer.

Früh ist es einfacher als gestern ist wirklich gut . Aber - ja, es ist ja eine Tatsache: jeden Morgen, wenn Du aufstehst, liegt schon wieder ein rauchfreier Tag hinter Dir. Einer, der Dich gestärkt und der Sucht ein bißchen mehr die Existenzgrundlage weggezogen hat.

Sag mal, hast Du für Deine morgen schon drei Wochen währende Rauchfreiheit eine kleine Belohnung ins Auge gefaßt? Erstens wäre es ja nur verdient, und zweitens helfen Belohnungen, die Motivation zu erhalten und die Laune zu heben. Das Belohnungszentzum, welches bisher mit den Zigaretten angesprochen wurde, will ja weiterhin beschäftigt werden! Also: Was wirst Du Dir gönnen?

Viele Grüße sendet Dir

Lydia

Verfasst am: 13.04.2016, 22:07
miezhaus
miezhaus
Dabei seit: 23. 05. 2014
Rauchfrei seit: 3680 Tagen
Beiträge: 4214 Beiträge

Hallo Alex,

und wieder ein Tag zu feiern: heute machst Du die drei Wochen ohne Rauch voll! Auch dazu meinen Glückwunsch. Hast Du Deinen Tag heute genossen? Ich hoffe Du hattest Freude bei Frühstück und Friseur.

Hoffe es geht Dir gut. Laß gerne von Dir hören, wenn Du Zeit, Lust und/oder Bedarf hast. Bis dahin grüßt Dich

Lydia

Verfasst am: 17.04.2016, 12:05
daufi
daufi
Dabei seit: 17. 01. 2014
Rauchfrei seit: 3817 Tagen
Beiträge: 6236 Beiträge

Hallo Alex

bei 50 Tage bist auf der Blumenwiese
bei 100 Tage in der Keksdose
bei 150 Tage Beim Griechen
bei 180 Tage auf der Trauminsel

soll helfen bei der Zielsetztung um sich zu erfreuen dass man es so weit geschafft hat



lg daufi

Verfasst am: 19.04.2016, 21:16
Paloma
Paloma
Dabei seit: 20. 01. 2016
Rauchfrei seit: 3069 Tagen
Beiträge: 951 Beiträge

Du Ärmste, wurdest du aus dem chat geschmissen. Du tatest mir so leid. Hab da auch aufgehört, ist mir zu anstrengend und geht alles so schnell.
Wow, du hast ja morgen schon vier Wochen richtig? Dann wünsche ich dir einen wunderschönen Tag mit einer ordentlichen Belohnung

Guts Nächtle

Gisela