Wenig Zuversicht...

Verfasst am: 12.09.2019, 11:57
sosprosse1118
sosprosse1118
Dabei seit: 23. 03. 2019
Rauchfrei seit: 1923 Tagen
Beiträge: 1809 Beiträge

Hallo Daniel,

Glückwunsch zu 2 Wochen/14 Tagen ohne Qualm.

Ja so am Anfang ist es oft noch sehr knapp und gefährlich. Die Sucht weiß schon, wie sie uns reinlegen kann. Bleib stur und stark, soll sie sich die Zähne an deinen Sturkopf ausbeißen

Halt durch - es wird besser

LG Rita

Verfasst am: 12.09.2019, 10:39
srrauchfrei
srrauchfrei
Dabei seit: 04. 10. 2016
Rauchfrei seit: 2848 Tagen
Beiträge: 4300 Beiträge

Hallo Daniel,

ich seh gerade, dass Du heute 2 Wochen rum hast!

Dazu gratuliere ich Dir ganz herzlich und stell Dir mal was kühl:




Viel Erfolg und Sturheit weiterhin wünscht
die Silke

Verfasst am: 10.09.2019, 20:02
Lutscher77
Lutscher77
Themenersteller/in
Dabei seit: 27. 08. 2019
Rauchfrei seit: 1786 Tagen
Beiträge: 22 Beiträge

Das war heute knapp - viel hätte heute Vormittag nicht gefehlt und ich wäre gnadenlos gescheitert. Ich habe keinen blassen Schimmer, wie ich noch die Kurve gekriegt habe.

Jetzt stehe ich zum Glück doch noch bei 12 rauchfreien Tagen. Konnte mich abends sogar wieder zu drei rauchenden Kollegen gesellen ohne auch nur annähernd schwach zu werden.

Völlig schräg...

Verfasst am: 02.09.2019, 21:29
Lutscher77
Lutscher77
Themenersteller/in
Dabei seit: 27. 08. 2019
Rauchfrei seit: 1786 Tagen
Beiträge: 22 Beiträge

Hey Elmawo,

klar war das ein Risiko. Aber so blöd wie es klingt: ich gehe ja auch arbeiten. ;-) Auf der Arbeit bin ich auch einem Risiko ausgesetzt. Mails, Telefonate, Reklamationen.... "Bald ist ja Pause, dann kann ich endlich rauchen..." Es ist täglich eine Herausforderung. Die mir mittlerweile aber fast schon richtig Spaß macht. Weil es abends so ein geiles Geühl ist, rauchfrei schlafen zu gehen. :-)

Ich dachte, ich würde alle Raucher in meiner Umgebung beneiden weil sie rauchen können - und ich nicht. Stattdessen denke ich jetzt immer daran, dass mir die meisten Zigaretten irgendwie gleichgültig waren. Die mussten halt geraucht werden. Warum sollte ich also neidisch sein?!? Und das hat am Samstag z.B. sehr geholfen. :-)

Verfasst am: 02.09.2019, 07:07
sosprosse1118
sosprosse1118
Dabei seit: 23. 03. 2019
Rauchfrei seit: 1923 Tagen
Beiträge: 1809 Beiträge

Hallo Daniel,

Jetzt bist du bei Tag 4. Du eroberst jeden Tag mit deiner Sturheit. Sehr gut. Und dass du die Veranstaltung gemeistert hast... meine Hochachtung.

Viel Erfolg für die neue Woche.

Lg Rita

Verfasst am: 02.09.2019, 05:18
rauchfrei-lotse-andreas
rauchfrei-lotse-andreas
Dabei seit: 18. 06. 2013
Rauchfrei seit: 4050 Tagen
Beiträge: 8933 Beiträge

Guten Morgen, darauf das Du standhaft geblieben bist kannst Du allemal Stolz sein.

Den Mut, mit Alkohol eine solche Veranstaltung zu meistern hätte ich damals wohl nicht gehabt, Respekt. Es sind aber auch solche Momente, die einem zeigen das man es schaffen kann.

Dir eine tolle, neue Woche und weiterhin viel Sturheit.

Viele Grüße

Andreas

Verfasst am: 01.09.2019, 14:55
Lutscher77
Lutscher77
Themenersteller/in
Dabei seit: 27. 08. 2019
Rauchfrei seit: 1786 Tagen
Beiträge: 22 Beiträge

Ich habe es tatsächlich geschafft, auch beim Whisky-Tasting standhaft zu bleiben.

Trotz Alkoholkonsum und obwohl nicht wenig um mich rum geraucht wurde, habe ich es geschafft. Und es war gar nicht so schwer.

Als ich heute Morgen aufgewacht bin, war ich rückblickend schon ein wenig stolz. :-)

Heute rauche ich auch nicht.

Verfasst am: 30.08.2019, 16:25
Lutscher77
Lutscher77
Themenersteller/in
Dabei seit: 27. 08. 2019
Rauchfrei seit: 1786 Tagen
Beiträge: 22 Beiträge

Ja, heute fällt es mir definitiv deutlich schwerer als gestern. Gefühlt denke ich jede Sekunde: wie geil wäre jetzt 'ne Zigarette :oops

Aber bin bis jetzt stur geblieben....

Am Wochenende lauert tatsächlich eine große Herausforderung. Ein privat organisiertes Whisky-Tasting steht an. Wollte meine Teilnahme schon absagen. Wäre dem Gastgeber gegenüber jedoch äußerst unhöflich gewesen
. Ich hoffe, dass ich dieser Herausforderung gewachsen bin....

Verfasst am: 30.08.2019, 05:24
rauchfrei-lotse-andreas
rauchfrei-lotse-andreas
Dabei seit: 18. 06. 2013
Rauchfrei seit: 4050 Tagen
Beiträge: 8933 Beiträge

Schönen guten Morgen und Glückwunsch zum erfolgreichen Start.

Das ist Buch ist wirklich sehr direkt, aber auch sehr lesenswert.

Es geht ja zunächst immer darum, die nächste Zigarette nicht zu rauchen Immer von Tag zu Tag planen.

Wenn Du dich gut ablenken kannst und Du auch gegen Schmachtattacken vorgesorgt hast, hast Du Du schon mal eine gute Grundlage geschaffen. Meist verläuft der Entzug auch in Wellen, wo nach einfachen Tagen auch mal eine Phase kommt, wo man wiederum mehr kämpfen muss.

Vielleicht trägst Du noch Dein gestriges Startdatum ein, so können wir immer sehen an welchen Punkt Du dich befindest. Klicke dafür einfach oben Rechts auf Deinem Namen und Du kommst so in Dein Profil.

Lauern am Wochenende größere Herausforderungen?

Viele Grüße

Andreas

Verfasst am: 29.08.2019, 20:54
Lutscher77
Lutscher77
Themenersteller/in
Dabei seit: 27. 08. 2019
Rauchfrei seit: 1786 Tagen
Beiträge: 22 Beiträge

Hallo ihr alle!

Danke für eure Tipps und motivierenden Worte.

Das Buch habe ich mir gestern Abend runtergeladen und direkt angefangen zu lesen. Wie auch schon 2004 "Endlich Nichtraucher" scheint es mir zu helfen. Wobei bei NWEEZ noch etwas mehr mit der Holzhammermethode gearbeitet wird. Zumindest scheint es mir so.

Aber das macht ja nichts. Der Erfolg gibt dem Buch Recht. Gestern noch hätte ich niemals geglaubt, mal wieder einen Tag ohne Zigaretten zu schaffen. Doch heute habe ich mir das Mantra des Buches zu eigen gemacht und habe tatsächlich seit 14 Jahren meinen ersten rauchfreien Tag geschafft.

Bin schon sehr auf die Herausforderung des morgigen Tages gespannt
.