Ra-Ru-Rick, Barbatrick - und alles ist gut :-)

Verfasst am: 06.05.2015, 20:37
SandraSch
SandraSch
Dabei seit: 22. 08. 2014
Rauchfrei seit: 3555 Tagen
Beiträge: 137 Beiträge

Hallo Barbabo,



Jetzt sehe ich es erst. Bravo gut gemacht. Herzlichen Glückwunsch zu einem Jahr rauchfrei.
Ich hoffe, dass ich das auch noch schaffe.
Mit dem vernebeln hast Du leider nicht ganz unrecht Stecke gerade tief im Nebel fest.

Grüße Sandra

Verfasst am: 06.05.2015, 18:54
Barbabo
Barbabo
Themenersteller/in
Dabei seit: 28. 07. 2014
Rauchfrei seit: 3666 Tagen
Beiträge: 405 Beiträge

Danke, liebe Schaafie - 195 Tage sind auch schon eine sehr stolze Leistung, das werden bestimmt noch erheblich mehr!!!

Dagmar, wichtige Schritte hast du schon geschafft - jetzt heisst es dran bleiben, dabei bleiben. Und sich nicht weichklopfen lassen ;-) Anklopfen tut er nach wie vor, wenn auch viel, viel seltener. Er liebt die Momente der Schwäche, dann steht er plötzlich da und sagt: Schau, so einen starken Freund und Begleiter könntest du haben. Mit meiner Unterstützung könnte dir gar nix passieren. Die Momente gibt es. Aber ich glaube ihm nicht, no way. Nix wäre besser mit ihm, gar nichts. Ohne ist es viiiiiiiiel besser :-)

Danke, Bine! Du machst einen super Job hier!

Und vielen Dank auch an dich, liebe Silvia!!!

Und, ganz besonders herzlich bedanken möchte ich mich bei Barbabo, du hast das wirklich klasse gemacht.

Man schimpft ja oft genug mit sich selber, ist dann auch mal hoch an der Zeit, mit sich einfach mal auch zufrieden zu sein ;-)

:-) :-) :-)

Verfasst am: 06.05.2015, 16:56
schaafie82
schaafie82
Dabei seit: 30. 10. 2014
Rauchfrei seit: 3496 Tagen
Beiträge: 1550 Beiträge

Lieber Barbabo,

Auch ich gratuliere dir von Herzen zu einem Jahr Rauchfreiheit!!
Was für eine großartige Leistung!!







Gvlg schaafie

Verfasst am: 06.05.2015, 16:56
Idefix61
Idefix61
Dabei seit: 04. 01. 2015
Rauchfrei seit: 3339 Tagen
Beiträge: 1409 Beiträge

Liebe Barbado,

Glückwunsch zum Einzug in die Hall of Feme. 1 Jahr rauchfrei ist schon eine

wert.

Ich wünsche mir nach Blümchenwiese (50 Tage) und Keksdose (100 Tage)im nächsten Jahr am 30.03.2016 auch dort zu landen.

Hat man nach einem Jahr immer noch vereinzelt Besuch von ihm ?

Mit lieben Grüssen
Dagmar

Verfasst am: 06.05.2015, 16:51
ehem.rauchfrei-lotsin-bine
ehem.rauchfrei-lotsin-bine
Dabei seit: 09. 02. 2015
Rauchfrei seit: 3991 Tagen
Beiträge: 6187 Beiträge

Hallo Barbabo,

Auch von mir ein herzlichen Glückwunsch zu [color=purple]einem Jahr [/color]in der Freiheit!

Das hast du großartig hinbekommen! Bleibe weiterhin auf diesem Weg!!

Vg Bine :

Verfasst am: 06.05.2015, 16:41
Barbabo
Barbabo
Themenersteller/in
Dabei seit: 28. 07. 2014
Rauchfrei seit: 3666 Tagen
Beiträge: 405 Beiträge

Liebe Banya, liebe Daufi, liebe Trixi,

vielen Dank für eure Gratulation & Glückwünsche! Ich freue mich auf viele weitere Jahre in Freiheit :-)

Liebe Grüße, euer Barbabo

Verfasst am: 06.05.2015, 15:27
banya
banya
Dabei seit: 20. 09. 2013
Rauchfrei seit: 3895 Tagen
Beiträge: 4578 Beiträge

na dann kann das nächste rauchfreie Jahr ja kommen, wie ich eben erst nach meinem letzten Beitrag noch von Dir und Deinem Bericht lesen konnte....
sehr schön, nie wieder einen einzigen Zug, auch wenn das Leben jetzt ohne Teufelsrollen leider auch nicht reibungslos verläuft......

heute ist erstmal Dein Tag und Du kannst ganz stolz auf Dich sein...

womit belohnst Du Dich denn heute???

Verfasst am: 06.05.2015, 15:21
banya
banya
Dabei seit: 20. 09. 2013
Rauchfrei seit: 3895 Tagen
Beiträge: 4578 Beiträge

Lieber Barbaooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooooo,

ganz herzlichen Glückwunsch zu Deinem ersten geschafften rauchfreien Jahr.

[color=orange]1 Jahr rauchfrei

[/color]


Juhuuuuu,
na dann auf in die Hall of Fame....

wir warten dort schon gespannt auf Dich.....

Weiter so...

und danke für das schöne neue Avatarbild....

LG Banya

Verfasst am: 06.05.2015, 15:20
Barbabo
Barbabo
Themenersteller/in
Dabei seit: 28. 07. 2014
Rauchfrei seit: 3666 Tagen
Beiträge: 405 Beiträge

"Früher habe ich geraucht", das klingt fast so, als würde mir jetzt etwas abgehen. Ich sage bewusst: Ich bin rauchfrei.

Früher, das war ein sehr enges Gefängnis mit vielen Vorschriften: Nach dem Frühstück musst du rauchen, damit du munter wirst. Am Weg zur Arbeit musst du rauchen, damit du nicht nervös wirst angesichts dessen, was vielleicht vor dir liegt. In der Firma musst du rauchen gehen, damit dir der Kopf nicht zu sehr raucht. Am Weg zum Mittagessen musst du rauchen, damit du dann halbwegs entspannt die halbe Stunde nichtrauchen kannst, während des Essens. Danach musst du dann schnell wieder raus, eine "Verdauungszigarette" rauchen. Und dann, und dann, und dann ...

Jetzt muss ich sehr viel weniger. Ich kann ganz einfach sitzen bleiben, wenn ich das möchte. Ich kann natürlich trotzdem rausgehen, wenn ich das möchte. Ich kann ganz einfach auch mal überhaupt nix tun, selbst das ist möglich.

Im Leben ist nie alles einfach, das wäre jetzt auch nicht richtig, es so darzustellen, als sei jetzt alles perfekt. Das ist es nicht, ich habe nach wie vor meine Themen, mit denen ich kämpfe. Und ein Stück weit hat das nach wie vor auch damit zu tun, dass ich aufgehört habe, Gefühle mit der Sucht zu vernebeln und zu verdrängen.

In vielen Phasen war dieser Prozess sehr schmerzhaft, in einigen Phasen auch beinahe nicht erträglich.

Ich habe es aber ertragen, ich habe es durchgehalten.

Und um nichts in der Welt möchte zurück an den Start. Die Freiheit ist nicht nur einfach, aber: Sie ist viel, viel besser. :-)

Verfasst am: 06.05.2015, 14:24
daufi
daufi
Dabei seit: 17. 01. 2014
Rauchfrei seit: 3785 Tagen
Beiträge: 6234 Beiträge











lg daufi