Neue Wege gehen

Verfasst am: 11.10.2023, 13:52
KippeMachtNixBesser
KippeMachtNixBesser
Dabei seit: 03. 10. 2023
Rauchfrei seit:
Beiträge: 351 Beiträge

Lieber Elmar, lieber Rauchfreizwilling (bleibst du für mich auch trotzdem noch und für immer :wink

Vielleicht liesst du das hier ja irgendwann, auf einer deiner Durchreisen :-) Habe leider erst heute durch Lealeins Nachricht im Augustzug von deiner Nachricht erfahren.

Ich bin die allerletzte, die dein Wieder-ab-und-zu-rauchen verurteilt. Im Gegenteil, ich weiß wie es dir geht. In etwa. Und viele andere von uns hier auch.

Du hast Recht! Du hast dir bereits bewiesen, dass es auch ohne geht. Also wenn du wieder bereit bist durchzustarten, glaube ich fest an dich! Du schaffst es auf jeden Fall, wenn du es wieder willst!

Bis dahin wünsche ich dir alles erdenklich Liebe und Gute, und ich denke an dich, auch wenn wir uns hier jetzt nicht mehr lesen.

Viele liebe Grüße
Deine Katja

Verfasst am: 07.10.2023, 17:32
Auftrag
Auftrag
Themenersteller/in
Dabei seit: 23. 08. 2023
Rauchfrei seit:
Beiträge: 76 Beiträge

Hallo liebe Community,
leider bin/war ich nicht immer rauchfrei..... Rückfall, Ausrutscher.. das ist ganz schwer gerade zu entscheiden. 38 Jahre mit Nico sind wohl doch nicht ganz ohne. Ich ärgere mich nicht, ich habe mir selbst bewiesen, das es ohne geht. Der Mangel ist die Zeit also das Durchhalten auf eine längere Dauer. Eins sei euch versprochen: Ich rauche nicht mehr wie ein Narr.... ob es ganz ohne Nikotin funktioniert...... weiß ich nicht. Die tägliche Überlebenskunst fordert doch viel Kraft. Ob ich die habe wird die Zukunft zeigen. Ich verzweifel nicht, ich bleibe dran, im Moment nicht ganz ohne Rauch..... Von daher bin ich hier momentan eher falsch.
Ich wünsche Euch trotzdem sehr viel Kraft und haltet (im gegensatz zu mir) durch.
liebe Grüße
euer Elmar

P.S. Ich schau ab und an mal vorbei hier

P.S. Danke Klauser, das du mich aus meiner Lethargie geholt hast (PN)

Verfasst am: 18.09.2023, 17:08
Bolando
Bolando
Dabei seit: 14. 09. 2018
Rauchfrei seit: 2302 Tagen
Beiträge: 2739 Beiträge

Hallo Elmar,
ein normales Verhältnis zu den rauchenden Kollegen war mir auch wichtig. Ich habe immer aufgepasst, dass ich nicht direkt im Rauch stand, wenn ich mit rausgegangen bin aber abgesondert habe ich mich nicht. Und du gewöhnst dich dabei gleich daran Rauch zu riechen und nicht nervös zu werden. Mir macht es überhaupt nichts mehr aus, aber das hat auch seine Zeit gedauert, bis es soweit war. Ich denke das passt bei dir alles und du darfst beruhigt so weitermachen.
Eine gute Woche wünsche ich dir

Verfasst am: 18.09.2023, 16:26
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin
Verfasst am: 18.09.2023, 10:33
Auftrag
Auftrag
Themenersteller/in
Dabei seit: 23. 08. 2023
Rauchfrei seit:
Beiträge: 76 Beiträge

Kleiner Zwischenstand nach 4 Wochen ohne Qualm.
Seit einer Woche ist der Urlaub vorbei. In der Arbeit gehe ich weiter mit den Kollegen "rauchen" nur rauche ich halt nicht. So fehlen mir weder meine Pausen noch die Gespräche in der Raucherecke. In Gefahr gerate ich dort eher nicht, ich will ja kein Qualm in die Lungen ziehen. Ich sehe es aber auch nicht ein auf die kleinen Unterbrechungen zu verzichten nur weil ich nicht mehr rauche.
Allerdings ist meine "Zündschnur" immer noch recht kurz und ich erlebe mich stellenweise als ein wenig zu aufbrausend, so bin ich eigentlich gar nicht.... Hoffe das wird besser.
In der Arbeit ist der Kaugummikonsum ein bissl gestiegen, bin bei 3-4 Stück am Tag Einen Tag auch mal 5 war aber extrem stressig der Tag.
Schmachtanfälle werden kürzer und weniger stark, ich denke es wird für mich machbar nicht wieder anzufangen. Allerdings bleibe ich wachsam
LG an Alle die sich hier so toll gegenseitig unterstützen!!!

Verfasst am: 08.09.2023, 11:34
Frank_K
Frank_K
Dabei seit: 12. 06. 2023
Rauchfrei seit: 317 Tagen
Beiträge: 364 Beiträge

Servus, Elmar,

Du bekommst Träume ....

Im Ernst - erst einmal war ich froh zu lesen, dass Dein "Rückfall" nur ein Traum war. Und mei - Du brauchst Dich nicht zu einem negativen Verhältnis zum Rauchen zu zwingen - neutral passt auch. Macht es vielleicht sogar leichter, in der realen Welt, die auch Raucher beinhaltet, zu überleben.

Ciao, Frank

Verfasst am: 08.09.2023, 09:14
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin
Verfasst am: 07.09.2023, 21:59
Auftrag
Auftrag
Themenersteller/in
Dabei seit: 23. 08. 2023
Rauchfrei seit:
Beiträge: 76 Beiträge

Ja klar war es unschön zu rauchen, daher wollen wir ja aufhören. Aber in meinem Traum war davon nichts zu merken, da war es nur toll. Das hat mich schon verwundert wie einem das Unterbewusstsein da einen Streich spielt und das negative einfach weggelassen wird.
Das (Sucht-) Hirn ist schon was komisches.
Ich bin froh, dass es nur ein Traum war.

Verfasst am: 07.09.2023, 21:41
Rubinrot
Rubinrot
Dabei seit: 15. 08. 2023
Rauchfrei seit: 308 Tagen
Beiträge: 344 Beiträge

Hallo Elmar,

Das ist ja ein Ding

Ja.... es war toll zu rauchen....Stimme ich Dir zu. Aber es war auch scheisse zu rauchen, denn hätten wir sonst den Wunsch aufzuhören?????

Ich geh jetzt gleich ins Bett lesen..... da bin ich sicher. Bei mir war heute der Auslöser Ärger .... seit Stunden gammer ich.... obwohl der Ärger schon längst mit einer E-Mail abgewendet wurde......

Wir bleiben stark

Verfasst am: 07.09.2023, 20:08
Auftrag
Auftrag
Themenersteller/in
Dabei seit: 23. 08. 2023
Rauchfrei seit:
Beiträge: 76 Beiträge

Heute durch die Stadt gelaufen.
Habe von einer wildfremden Person eine Zigarette geschnorrt.
Filterkippe, mag ich eigentlich nicht.
Lies mir trotzdem Feuer geben und habe sie geraucht. Hmmmm... hat nicht geschmeckt, also in den nächsten Tabakladen und meine Tabakmarke und Papermarke gekauft und da war es.... das war gut wohlig und suchtbefriedigend.........
Gleich mal 3 Stück durchgezogen.....
Auf einmal habe ich Druck auf der Brust.....
Meine Katze liegt mir auf der Brust und hat mich aufgeweckt.... uiiiiii
Das war mein erster Rauchtraum und was mir Angst macht er war gar nicht negativ. Es war toll zu rauchen....
Puuuhhhh Heute tagsüber viele Male mit mir kämpfen müssen nicht der Versuchung und dem Nikoteufel nachzugeben.
Ich hoffe Heute Nacht träume ich eher von sportlicher Aktivität und gut Luft bekommen....