März-Zug 2021 Rauchfrei in den Frühling starten

Verfasst am: 01.06.2021, 21:51
PamB1972
PamB1972
Dabei seit: 02. 01. 2021
Rauchfrei seit: 1261 Tagen
Beiträge: 56 Beiträge

Hey Mitstreiter,

Grüße von mir aus dem Januarzug, ja, die magischen 3 Monate haben es wirklich in sich..., aber..., seid auf der Hut, es lohnt sich und wird wirklich besser!!! Es ist halt eine Sucht, immer wieder versucht sie uns mal mehr, mal weniger um den Finger zu wickeln... bei mir ist es mittlerweile so, dass ich wirklich kaum noch ans Rauchen denke, zumindest nicht so, dass ich rauchen möchte. Aber ich lese nach wie vor noch täglich ein paar Minuten hier im Forum, es tut mir leid, wenn jemand rückfällig geworden oder ganz aus dem Forum verschwunden ist, macht mich aber auch immer wieder darauf aufmerksam, wie wichtig es ist, achtsam zu bleiben. Ihr seid schon so weit gekommen, ihr packt auch diese blöden 3 Monats-Tage, ich drücke euch die Daumen
LG Pam

Verfasst am: 01.06.2021, 12:22
Okta
Okta
Dabei seit: 26. 03. 2019
Rauchfrei seit: 1193 Tagen
Beiträge: 85 Beiträge

Grüß euch zusammen hier

Ich hoffe, dass es euch soweit gut geht und ihr die Kraft nicht verliert!

Persönlich hatte ich so stark zu kämpfen mit innerer Anspannung und fiesem Druck,deshalb bin ich zu meiner Ärztin, die mir daraufhin Promethazin verschrieben hat.
Das nehme ich nun seit einer Woche 3x/täglich, macht zwar Hundemüde, aber es mindert die Annspannung stark.

Hat mich ganz sicher vor einem Rückfall bewahrt, aber ist keine Dauerlösung......Sport, konzentriertes Arbeiten, Auto fahren, alles unmöglich.....nur noch pennen,kleine Tätigkeiten und mit Büchern oder TV dösen.

Warum gibt es so viel inneren Druck, den man manchmal nur mit Tabak oder Medis in den Griff zu bekommen scheint?

Bin dennoch in der Bilanz froh, nicht mehr zu Rauchen und soviel Energie damit zu vergeuden.
Iwan wird bestimmt wieder besser und ich kann die Chemie absetzen.....

Ich sende euch Allen liebe Grüße hier im Zug und eine schöne Zeit!!

Verfasst am: 25.05.2021, 00:16
Chris-si
Chris-si
Dabei seit: 31. 12. 2019
Rauchfrei seit: 1199 Tagen
Beiträge: 309 Beiträge

Ja Cileha, das wird uns vielleicht gut tun. Ich wünsche dir eine gute Nacht. Ja und wir schaffen das weiterhin. Nein auch morgen rauchen wir nicht.
Schlaf schön

Verfasst am: 24.05.2021, 23:50
Cileha
Cileha
Dabei seit: 14. 03. 2021
Rauchfrei seit: 1192 Tagen
Beiträge: 49 Beiträge

Docrox, Chrissi....
Wir sollten vermutlich jetzt besonders achtsam sein und... Vllt wieder etwas enger hier im Abteil zusammenrutschen um uns gegenseitig Halt und Motivation zu geben

Verfasst am: 24.05.2021, 21:58
Chris-si
Chris-si
Dabei seit: 31. 12. 2019
Rauchfrei seit: 1199 Tagen
Beiträge: 309 Beiträge

Oh ich schreibe auch selten aber das rauchen ist bei mir in letzter Zeit auch sehr präsent. Es ist furchtbar, ewig der Gedanke jetzt würde ich gern eine rauchen. Ich hoffe es hört irgendwann auf. LG und schönen Abend Chrissi
Aber wir rauchen nicht

Verfasst am: 24.05.2021, 20:58
docrox
docrox
Dabei seit: 16. 03. 2021
Rauchfrei seit: 1184 Tagen
Beiträge: 80 Beiträge

Hey ihr alle zusammen!

Ich habe in letzter Zeit mich auch bissl zurückgezogen, nen wirklichen Grund gibts nicht dafür, ich lese noch regelmäßig aber geschrieben habe ich doch schon seit paar Tagen nicht mehr...

Ich kann die Probleme nachvollziehen! Seit Freitag beutels mich ganz schön heftig! Vom Gefühl wie am Anfang nur dass der Enthusiasmus zum aufhören wollen der ersten Tage fehlt! Es ist wirklich krass! All die positiven Dinge des Rauchstopps sind irgendwie ganz weit weg und das Verlangen einfach zu Rauchen omnipräsent. Puh is das anstrengend und zermürbend!

Ich hoffe es geht nicht allen so!! Drücke allen für den weiteren Weg die Daumen!!!

Verfasst am: 24.05.2021, 19:24
Cileha
Cileha
Dabei seit: 14. 03. 2021
Rauchfrei seit: 1192 Tagen
Beiträge: 49 Beiträge

Liebe Jani, lieber Okta,
danke, dass ihr euch gemeldet habt
Es ist schön, von euch zu lesen.
Ja, wir nähern uns den magischen 3 Monaten.... Dies war auch immer die Zeit, in der ich rückfällig wurde, spätestens.
Okta, was du schreibst klingt, als wäre derzeit gedanklich die Zigarette on top jetzt das non plus ultra für dein Wohlbefinden, dein Goodie, deine Belohnung???? Klingt gefährlich, denn die Fluppe ist ALLES aber keine Belohnung und nichts wird aufgewertet durch eine Fluppe. Immer, wenn ich glaubte, es wäre ein Verzicht, eine Entbehrung nicht zu rauchen, hatte sie mich wieder am Haken, meine Sucht ... Mir geht es jetzt gut, weil ich mir sage, niemand verbietet mir zu rauchen, ich muss niemandem etwas beweisen - wenn ich rauchen will, fahre ich los, kaufe mir n Päckchen und.... - ja was denn eigentlich??? Nix Tolles jedenfalls....
Aber - der Gedanke, dass mich ja nix und niemand hindert, veranlasst mich zu denken, ich könnte, aber ICH WILL NICHT! Dadurch ist es für mich erstaunlich einfach geworden. Stimmungsschwankungen und Depressionen werden weniger und Situationen, wie die von der Jani schreibt, begegnen mir auch und ich freue mich, dass ich sie ohne Zigarette erlebe....alles neu, nicht immer alles automatisch schön, aber das ist der Weg, den ich gehen möchte.
Ich lasse allen Nichtmehrraucher*innen eine Umarmung da, habt einen schönen Abend

Verfasst am: 24.05.2021, 13:51
janipiep
janipiep
Dabei seit: 02. 03. 2021
Rauchfrei seit: 1203 Tagen
Beiträge: 501 Beiträge

Hallo ihr Mitstreiter,

ich schreibe leider nach wie vor nicht mehr so gerne im Forum, irgendwas ist da bei mir kaputt gegangen. Aber ich werde weiterhin immer mal reingucken.

Wir nähern uns alle der magischen (oder auch besonders tückischen) 3-Monats-Grenze, da soll es ja nochmal schwer werden. Aber hey, die gute Nachricht: Wir nähern uns sagenhaften 3 Monaten!! Das sind so viele rauchfreie Tage, davon hab ich in der ersten Woche nichtmal zu träumen gewagt. Rauchfrei zu werden bleibt ein Unterfangen, das es in sich hat. Das ein gewisses Mindestmaß an Konzentration erfordert. Dauerhaft.

Ich hatte jetzt am Wochenende gleich zwei Mal einen ganz schönen Schmachter. Manchmal sind es Kleinigkeiten, die mir zeigen, dass ich noch lange nicht übern Berg bin - und es vielleicht auch niemals sein werde. Bei Freunden auf der überdachten Terrasse stehen und einem heftigen Regenschauer zugucken - da hätte irgendwie eine gemütliche Zigarette dazu gehört. Das war seit langem der stärkste Schmachter. Aber ich habe - natürlich - nicht geraucht und es ging mir trotz Schmachter gut damit.

Viele liebe Grüße an alle Mitreisenden!
Jani

Verfasst am: 24.05.2021, 01:15
Okta
Okta
Dabei seit: 26. 03. 2019
Rauchfrei seit: 1193 Tagen
Beiträge: 85 Beiträge

He Meikel,

grüß dich, Guten Abend+ Guten Morgen!!

Ja, was macht es grad so schwer?

Das Wetter ist schön, draußen gibt es wieder jeder Zeit Getränke in jedem Shop- mir geht's körperlich Top.

Warum sollte ich jetzt nicht grad auch noch qualmen?
Es ist so ein "ich setz noch drauf" Konsum- wie ihn vielleicht die Jungen Menschen ständig haben....

Verfasst am: 24.05.2021, 01:00
rauchfrei-lotse-meikel
rauchfrei-lotse-meikel
Dabei seit: 02. 07. 2013
Rauchfrei seit: 3991 Tagen
Beiträge: 3598 Beiträge

Hallo & guten Abend Okta,

Magst du das was dir aktuell "Druck" macht, mal benennen?

Lieben Gruß Meikel