In Mini-Stolper-Schritten zum Rauchfrei Happy End

Verfasst am: 10.01.2024, 16:25
SarahAnne
SarahAnne
Dabei seit: 02. 10. 2023
Rauchfrei seit: 156 Tagen
Beiträge: 281 Beiträge

Liebe Katja,

Lass dich mal fest drücken

Du wirst das alles schaffen und wenn etwas nicht erledigt wird, dann geht die Welt nicht unter.

Ich drücke fest die Daumen, dass sich die Probleme lösen lassen.

Da bin ich vollkommen bei Klaus, sei bitte lieb zu dir und tu dir zwischendurch etwas gutes.

Du machst das alles großartig und deswegen darfst du unbedingt auch auf dich und deine Bedürfnisse achten

Verfasst am: 10.01.2024, 13:49
Klauser1313
Klauser1313
Dabei seit: 20. 08. 2023
Rauchfrei seit: 199 Tagen
Beiträge: 2212 Beiträge

Hi Katja

Es ist sau anstrengend sich gegen diese Sucht - Schmacht - Attacken zu wehren.
Dazu noch ein anstrengender Alltag.

Was kann dir Kraft geben?
Denk mal nach.
Dir fällt bestimmt was ein.

Sei mal lieb zu dir .
Herzliche Grüße Klaus

Verfasst am: 10.01.2024, 13:40
KippeMachtNixBesser
KippeMachtNixBesser
Themenersteller/in
Dabei seit: 03. 10. 2023
Rauchfrei seit:
Beiträge: 351 Beiträge

Tag 10

Oh man. Ich möchte die 9 Tage ohne nicht wieder wegwerfen. Aber heute ist der Schmacht wieder ganz stark.

Bin unzufrieden. Mit der Gesamtsituation. Die leise Stimme der Vernunft sagt mir: durch die Kippe wird diese Gesamtsituation nicht besser.

Gerade Mal Woche 2 im Januar und schon wieder alles durcheinander.
Kind krank seid Montag. Gott sei Dank hat mein Mann bis heute Urlaub und kann sie pflegen. Aber mein Mama Herz hat ein schlechtes Gewissen dem Kind und dem Mann gegenüber. Trigger 1.

Mann arbeitet ab morgen wieder. Also muss ich alles, was ich in den nächsten Tagen schaffen wollte im Idealfall heute schaffen. Morgen passe ich wieder auf sie auf. Zeitlicher Druck. Trigger 2.

Betreuungskraft fällt vermutlich noch bis nächste Woche Krankheitsbedingt aus. Frage also: wie betreue ich mich mein Kind, wenn sie dann wieder gesund ist, aber die Betreuungskraft noch ausfällt? Wie mache ich es mit der Vereinbarkeit von Beruf? Trigger 3.

Fühle mich gerade unwohl, überfordert, gerade noch orientierungslos und ratlos. Trigger 4.

Stehe auch neben mir. Rauchstopp bedingt? Mich angesteckt? Keine Ahnung. In Kurzfassung: diese Woche ist nicht so toll. Es kommen auch wieder bessere Zeiten, dass weiß ich. Und Antworten werde ich auch bekommen.

Aber jetzt gerade führt das alles dazu, dass ich mehr mit dem Schmacht zu kämpfen habe. Na ganz toll. Irgendwie den Tag rumkriegen und im besten Fall keine rauchen...

Verfasst am: 08.01.2024, 08:33
Klauser1313
Klauser1313
Dabei seit: 20. 08. 2023
Rauchfrei seit: 199 Tagen
Beiträge: 2212 Beiträge

Liebe Katja
Eine Woche ohne Dreckszeug


Gönne dir etwas Schönes!
Herzliche Grüße Klaus

Verfasst am: 07.01.2024, 23:22
KippeMachtNixBesser
KippeMachtNixBesser
Themenersteller/in
Dabei seit: 03. 10. 2023
Rauchfrei seit:
Beiträge: 351 Beiträge

Liebe Elli,

danke schön :-) :-) :-)

Jawoll! Schritt für Schritt und ICH WILL und ICH KANN!

Die Sucht zerrt gerade wieder ganz stark an mir, ruft ganz laut: na los, Rauch doch! Du willst es doch! Hast gerade Mal vor 7 Tagen die letzte geraucht, da macht es nichts aus wieder anzufangen. Also: na loooos!

Und ich sage zu mir: nein, ich halte das aus und durch. Ich bin besser dran ohne. Und ich habe jetzt schon wieder 7 Tage geschafft. Das ist sehr gut!

Weiter geht es! Keine Diskussionen! Auch nicht mit den durch den Rückfall erweckten Selbstzweifeln! Einfach machen! Einfach nicht rauchen! Ok, manchmal nicht immer einfach, aber Besser! Nicht rauchen!

Verfasst am: 06.01.2024, 11:46
Française
Française
Dabei seit: 22. 09. 2020
Rauchfrei seit: 1255 Tagen
Beiträge: 3676 Beiträge

Hallo Katja,

Aufstehen, Krönchen richten und weiter gehen


Schon 5 Tage in der Frischluft-Challenge

lichen Glückwunsch

Du machst das ganz großartig und jetzt geht es rauchfrei weiter Schritt für Schritt mit ganz viel

"ICH WILL und ICH KANN"

Ich rauche NIE mehr weil es mir genauso gefällt

♥* _██_*。*./ ♥
. ♥ (´• ̮•)*˛°*
. *°( . ˚•.) ˛°./•
* *(…•’.*)*☃☃
Elli

Verfasst am: 03.01.2024, 10:28
schmetterling_23
schmetterling_23
Dabei seit: 11. 09. 2023
Rauchfrei seit: 188 Tagen
Beiträge: 303 Beiträge

Katja, ich freue mich so zu hören, dass du wieder in den Oktoberzug eingestiegen bist. Ich bewundere deine „Steh-auf“-Fähigkeit, du bist echt klasse!

Verfasst am: 02.01.2024, 14:27
KippeMachtNixBesser
KippeMachtNixBesser
Themenersteller/in
Dabei seit: 03. 10. 2023
Rauchfrei seit:
Beiträge: 351 Beiträge

Liebe Frida: danke schön
Ja, wir werden es auch schaffen. Und du hast Recht, dass Wichtigste ist dran zu bleiben und nicht aufzugeben, sondern weiter zu kämpfen. Ich finde es großartig von dir, dass du auch wieder dabei bist. Ich gehe mit dir mit, nur 9 Tage hinter dir es ist ärgerlich ja, dass vieles nun wieder teilweise wiederholt wird, aber besser als Rauchen ist es allemal!!!!!!!!! Die absolut richtige Entscheidung!

Liebe Birgit: vielen lieben Dank für deine bestärkenden Worte und dass es vielen so ging, die heute vierstellig sind, tröstet mich auch. Danke schön es ist schon frustrierend, schon wieder auf die Zigarettensucht reingefallen zu sein und das Suchtphänomen ist echt gruselig und unheimlich, aber nun fange ich wieder an nicht mehr zu rauchen und dass ist es was zählt.

Viele liebe Grüße und euch und uns allen ein frohes neues Jahr

Verfasst am: 31.12.2023, 11:11
Soissesnuma
Soissesnuma
Dabei seit: 20. 01. 2023
Rauchfrei seit: 435 Tagen
Beiträge: 1743 Beiträge

Liebe Katja,
Du bist ein Stehauf-"Frauchen", ich hab es auch der Frida schon geschrieben, bei ihr ist es ja ähnlich : ich bewundere, dass du dich nicht unterkriegen lässt, dass du weitermachst, nicht aufhörst, ein Nichtmehrraucher zu werden!
So viele, die heute hier im Forum noch schreiben und mittlerweile vierstellig sind, haben ähnliches durchgemacht wie du. Und rauchen nicht mehr!

Das wünsche ich dir für das neue Jahr, Nichtmehrraucher zu werden
Alles Liebe,
Birgit

Verfasst am: 31.12.2023, 09:08
TrompetenkäferFrida
TrompetenkäferFrida
Dabei seit: 06. 01. 2021
Rauchfrei seit:
Beiträge: 356 Beiträge

Hi Katja, dein Wohnzimmer trägt doch den Namen....ein paar von uns müssen halt immer wieder auf die Schnauze fallen um es irgendwann hinter sich bis zum Happy End zu bringen! Das ist halt ein anderer Weg , aber wir kommen bestimmt auch ans Ziel...wichtig ist nicht aufgeben, dran bleiben, an sich selbst glauben.....das schaffen wir, ich glaub´an dich!

P.S.: Rutsche gut rüber ins neue Jahr...neues Jahr, neues Glück!