COPD - eure Erfahrungen und Fragen zur Erkrankung

Verfasst am: 09.05.2023, 02:20
King-Joe
King-Joe
Dabei seit: 25. 03. 2023
Rauchfrei seit: 924 Tagen
Beiträge: 101 Beiträge

Hallo Romina ,

es ist wieder soweit,Nase zu, keine Luft,da kann ich nur aufstehen und inhalieren damit es besser wird. Heute Mittag gehe ich zur Lungenfachärztin, bin ja mal gespannt was die mir erzählt, ob die mir helfen kann ? Der Backofen am Herd ist auch defekt, kann nicht mal backen, aber der ist bald wieder repariert, das kann ich selbst, brauch bloß erst einen neuen Heizkörper. Das läuft alles nicht so wie es sollte, Aber es wird Frühling, ich merke nur noch nix davon.
Wünsche einen schönen Tag, ich gehe noch ne Runde schlafen.

LG Josef

Verfasst am: 05.05.2023, 21:19
Romina68
Romina68
Dabei seit: 02. 04. 2023
Rauchfrei seit: 375 Tagen
Beiträge: 76 Beiträge

Hallo Josef,

deine Frau ist Klasse…
Sei froh, dass du sie hast!

Versuche alles was möglich ist…
Kann mir gut vorstellen wie es dir geht…

Habe auch ein Bruder verloren…
Hat Diabetes bekommen und dann Lungenkrebs…
Zum Schluss wurde ein Bein amputiert….
Hat es leider nicht überlebt, ist verrückt geworden…

Meine Schwester ist auch gestorben…
Leider auch zu viel geraucht…

Habe noch ein Bruder und ihm geht sehr schlecht…Denke er hat COPD…

Echt blöd..Meine Mutter hat nie geraucht und wir alle…

Möchte endlich das beenden…
Ist wie ein Fluch!

Gemeinsam schaffen wir das!

Sei lieb umarmt und stur bleiben!



Lg Romina

Verfasst am: 05.05.2023, 00:28
King-Joe
King-Joe
Dabei seit: 25. 03. 2023
Rauchfrei seit: 924 Tagen
Beiträge: 101 Beiträge

Hallo Romina ,

naja, frag mich nicht wie meine Frau das gemacht hat, aber ich habe am kommenden Dienstag einen Termin beim Lungenfacharzt gekriegt. Nicht am Telefon sondern so ganz richtig, hoffentlich ist da nix Schlimmes was die da gesehen haben daß ich so schnell einen Termin kriege. Das mit dem arbeiten ist auch so ne Sache, eigentlich bin ich ja seit Montag (1.05.2023) Rentner, nur wenn ich noch bischen arbeiten könnte wär das nicht übel weil so üppig ist meine Rente nicht. Die COPD macht mich echt fertig, zur Zeit geht gar nix mehr, irgendwie ist da was in meiner Brust was raus sollte damit ich mehr Luft kriege, habe ich das Gefühl. Das mit dem "rauchen" ist auch so ne Sache, habe da letztens mit einem Onkel von mir gesprochen, der hat auch schon vor vielen Jahren aufgehört zu rauchen weil er da mal im Krankenhaus mit einem an Lungenkrebs Erkrankten auf einem Zimmer lag. Der ist jeden Morgen wegen dem husten fast erstickt, aber vor die Türe zum qualmen ist der doch noch gegangen bis er dann gestorben ist. Seit diesem Tag raucht mein Onkel nicht mehr !!! So hat er es mir erzählt und er ist auch schon über 80 Jahre alt, wie alt genau weiß ich gar nicht. Das mit ner Reha ist sicher ne gute Sache, nur kommt das für mich im Moment nicht in Frage, ich kann nicht einfach mal verschwinden. Ich muß irgendwie wieder selbst fit werden und irgendwie krieg ich das auch hin !!! Wünsche Dir eine gute Zeit und bleib stark !!!

LG Josef

Verfasst am: 03.05.2023, 23:02
Romina68
Romina68
Dabei seit: 02. 04. 2023
Rauchfrei seit: 375 Tagen
Beiträge: 76 Beiträge

Hallo Josef,

danke…

Bin momentan so durcheinander…
Wollte wieder arbeiten gehen aber es passt irgendwie nicht mehr…
Tja, nach über 33 Jahren fühle ich mich wie ausgelaugt…
Werde mein Reha Termin wahr nehmen und ich hoffe was neues anfangen.
Ist erst Anfang Juli…lasse mir noch Zeit und darüber nachzudenken…
Was passt zu mir? Was will ich wirklich? Das Leben geht so schnell vorbei!

Meine Mutter ist gerade bei mir und sie wird nächste Monat…93 Jahre jung…
Möchte die Zeit mit ihr noch genießen…

Sollst auch auf dich schauen und mehr für dich tun. Hast verdient!
Lass dich nicht runterkriegen…Ruf wieder an!
Kann mir gut vorstellen wie es dir geht…

Lg aus der Ferne und stur bleiben!



Romina

Verfasst am: 03.05.2023, 08:31
King-Joe
King-Joe
Dabei seit: 25. 03. 2023
Rauchfrei seit: 924 Tagen
Beiträge: 101 Beiträge

Hallo Romina ,

das mit dem bewegen war wohl nix, eigentlich wollte ich mit meiner Frau am 1.Mai bischen raus, aber dann hat es geregnet und da ist das "ins Wasser gefallen" . Das am Freitag mit meinem Lungenfacharzt hat auch nicht geklappt, ich hab unter der angegebenen Telefonnummer niemanden erreicht. Das mit der COPD ist echt zum platzen ich bin aufgepumt wie eine Frau im 10. Monat und japse rum weil ich keine Luft kriege. Hab erst mal die Fenster aufgerissen damit Sauerstoff rein kommt, nacher will ich Brot backen und da kann ich keinen Zug gebrauchen wenn das Brot gehen soll. Herzlichen Glückwunsch zu Deinem 1. rauchfreien Monat, mach weiter so ! Wünsche Dir einen schönen Tag.

LG Josef

Verfasst am: 30.04.2023, 00:03
Romina68
Romina68
Dabei seit: 02. 04. 2023
Rauchfrei seit: 375 Tagen
Beiträge: 76 Beiträge

Hallo Josef,

selbst gemachtes Brot finde ich klasse.

Eigentlich mag ich alles was selbst gemacht ist…

Stehe nicht so auf fertig Produkten mit viel Chemie usw.

Ich koche täglich frisch und schaue genau was ich esse.

Heute war ich mal wieder wandern mit meiner Tochter….Es war herrlich warm und soooo schön…

Versuche dich auch mal zu bewegen….Ist nicht leicht…ich weiß…Fang mal an mit fünf Minuten und dann kannst du steigen….
Du wird’s dich besser fühlen…

Stur bleiben!



Lg Romina

Verfasst am: 29.04.2023, 09:29
King-Joe
King-Joe
Dabei seit: 25. 03. 2023
Rauchfrei seit: 924 Tagen
Beiträge: 101 Beiträge

Hallo Romina,

Der hat bei mir nicht mehr viel zu melden, klar ich denk schon mal ans rauchen, aber es spielt keine große Rolle mehr. Habe mein eigenes Brot gebacken, Butter auf eine Scheibe gestrichen, Radischen in dünnen Scheiben drauf gelegt, bischen Salz und Schnttlauch darüber gestreut und das Teil genußvoll gegessen. Mit der Bewegung ist das so ne Sache, theoretisch bin ich da gut, nur in der Praxis .... , naja, jetzt kommt der Mai und da werde ich schon mal raus kommen. Irgendwie hab ich meinen Backfimmel zur Zeit, ich will immer noch besseres Brot backen, da hab ich keine Zeit ans rauchen zu denken. Rauchen ist soo unwichtig geworden, es stinkt und pfui ! Du hast ja Deinen ersten rauchfreien Monat auch bald geschafft, bleib einfach dabei, der Rest erledigt sich von selbst ! Wünsche ein frohes Wochenende.

LG Josef

Verfasst am: 28.04.2023, 21:52
Romina68
Romina68
Dabei seit: 02. 04. 2023
Rauchfrei seit: 375 Tagen
Beiträge: 76 Beiträge

Hallo Josef,

es geht mir gut
Der ist momentan sehr präsent aber ich ignoriere ihm.
Einfach ist nicht aber ich möchte frei sein.
Schlafen tue ich noch immer nicht sehr gut.
Hoffe es wird bald besser.

Wie geht es dir? Hast dich zu mehr Bewegung entschieden?

Mir tut es auf jeden Fall gut! Mache auch täglich meine Übungen ca. 20 Minuten…Ist super…
Hoffe ich bleibe dran !

Kurkuma bekommst du fast überall…Achte bitte auf Bio Qualität.

Wünsche dir ein schönes Wochenende und stur bleiben!



Lg Romina

Verfasst am: 25.04.2023, 06:43
King-Joe
King-Joe
Dabei seit: 25. 03. 2023
Rauchfrei seit: 924 Tagen
Beiträge: 101 Beiträge

Hallo Romina ,

Mir geht es einigermaßen gut. Naja, ich inhaliere täglich und so langsam wird das mit der Luft beim atmen wieder besser. Ist nicht immer gleich, manchmal denke ich : Oha, ich krieg aber gut Luft und ne halbe Stunde später bin ich wieder am japsen wie ein Fisch in der Wüste. Am Freitag soll ich meine Lungenfachärztin anrufen, da kann ich fragen wie die Lage ist und was sie meint. Am Telefon ! Termin kriegt man ja vor Juni keinen ! Wandern ist gut, das sollte ich auch mal wieder tun, so schön im Wald und am Waldesrand, wenn es warm ist und die Sonne lacht.
Danke für das Rezept für den Power-Drink für die Lunge ! Wenn ich die Zutaten zusammenkriege versuche ich das auch mal. Wo kriegt man Kurkumapulver her ? Zwiebel und Ingwer ist kein Problem und irgendein Sirup müßte ich auch kriegen. Wie geht es Dir ? Kannst Du jetzt besser schlafen ? Ich wünsche eine gute Zeit, bis bald.

LG Josef

Verfasst am: 24.04.2023, 21:00
Romina68
Romina68
Dabei seit: 02. 04. 2023
Rauchfrei seit: 375 Tagen
Beiträge: 76 Beiträge

Hallo Josef,

wie geht es dir?

Ich war mal wieder wandern…
Es war so angenehm warm und schön.

Ich liebe den Frühling!



Hier noch der
Power-Drink für Abwehrkraft und Lunge
Zutaten:
– 2 EL Kurkumapulver (oder 2,5 EL frisch geriebene Kurkumawurzel)
– 400g Zwiebeln
– 1 daumengroßes Stück Ingwer
– 400 g Honig oder Ahornsirup, Melasse, Yaconsirup, Reissirup
– 1 Liter Wasser

Utensilien, die Du dafür brauchst:
– Kochtopf (ca. 3L)
– Messer
– Schneidbrett
– Sieb
– Verschließbares Gefäß (ca. 1,5 L)

Zubereitung:
1. Lasse den Honig (oder Sirup) im Wasser aufkochen.
2. Hacke die Zwiebel in kleine Stücke und reibe den Ingwer.
3. Ingwer und Zwiebel in das kochende Wasser geben.
4. Kurkuma beimengen und Hitze auf mittlere Stufe reduzieren.
5. Nun die Masse köcheln lassen, bis sie mengenmäßig auf die Hälfte schrumpft.
6. Masse durch ein feines Sieb in ein verschließbares (Glas-)Gefäß gießen.
7. Bei Zimmertemperatur abkühlen lassen und dann in den Kühlschrank damit.
Verzehr
Nimm zweimal täglich 2 EL des Power-Drinks zu Dir. (am besten jeweils zwei Stunden vor oder nach einer Mahlzeit, z.B. morgens oder abends).

Melde dich mal wieder und stur bleiben!



Lg Romina