5 Monate rauchfrei

Verfasst am: 02.03.2021, 06:29
van0907
van0907
Themenersteller/in
Dabei seit: 10. 07. 2020
Rauchfrei seit: 1304 Tagen
Beiträge: 4 Beiträge

Hallo zusammen,

wahrscheinlich ist das jetzt mein "1.Wohnzimmer". Vorausgesetzt ich habe alles richtig gemacht...

Am 22.09.2020 hatte ich meinen ersten rauchfreien Tag. In erster Linie war das komisch, nichts in der Hand zu haben und nicht wie gewohnt raus zu gehen zum Rauchen. Ich weiß noch genau,ich hatte an dem Tag eine Fortbildung und war daher nicht in mekben gewohnten Arbeitsalltag. In der Pause bin ich spazieren gegangen und wusste nicht so richtig was ich mit mir anfangen soll, dieses komische Gefühl war einfach da.

Nach ein paar Tagen habe ich gemerkt: Es klappt irgendwie. So richtig wie es geklappt hat, kann ich gar nicht sagen, ich habe versucht meinen Fokus auf andere Dinge zu richten,denke ich.

Jetzt sind es bereits 5 Monate und ich bin schon mächtig stolz auf mich. Ich hätte nicht gedacht,dass ich mal mit dem Rauchen aufhören werde. Meine Freunde waren positiv überrascht, so kannten sie mich ja seit Jahren nicht ohne Zigarette.

Ich möchte andere Menschen ermutigen, es zu versuchen. Manchmal glaubt man nicht an sich, nicht an seine Fähigkeiten und was man wirklich alles schaffen kann. Wer es also nicht versucht- der hat schon verloren.
Jeder Versuch ist ein Gewinn- meiner Ansicht nach.

Verfasst am: 02.03.2021, 09:07
Toni-77
Toni-77
Dabei seit: 27. 02. 2021
Rauchfrei seit: 1201 Tagen
Beiträge: 181 Beiträge

hallo zusammen,

ich bin nun auch seit 2 monaten rauchfrei
alles soweit normal, ich hab 10 kg gewicht gewonnen und nach ca.5 wochen wurde mein schlaf auch etwas besser.
also jetzt schlafe ich mal 5-6 stunden durch. aber nie mehr als 6 stunden

die letzten tage habe ich eine depressive stimmung erreicht , und ich habe hier im forum gelesen , das das normal wäre das ex raucher nach ein paar monaten in ein strimmungstief fallen.
könnt ihr mir mal ein paar tipps geben , ich will auf keinen fall eine rauchen , aber irgendwie fühle ich mich total leer.
liebe grüsse an alle

Verfasst am: 03.03.2021, 08:09
pearle67
pearle67
Dabei seit: 20. 12. 2018
Rauchfrei seit: 2131 Tagen
Beiträge: 1672 Beiträge

Liebe Van, herzlich willkommen im Forum, in deinem wirklich schnieken Wohnzimmer. Wir kennen uns ja schon aus dem Chat, so dass ich dir vielleicht nur ein wenig zum Forum schreibe.
Wenn du auf Profil bearbeiten gehst, kannst du unter Rauchfrei seit... Dein Ausstieg Datum eintragen. Dann steht unter deinem Namen auch die Anzahl deiner rauchfreien Tage.
Hier kannst du auch ein Profilbild einstellen.
Um mit uns anderen zu Kommunizieren kannst du unten in meinem Beitrag auf Profil gehen, da siehst du dann meine Wohnzimmer, einmal den Zauberwald und meine sogenannte Lotsenbude. Wenn du da draufklickst bist du schon bei mir und wir trinken einen Kaffee zusammen.
Natürlich kannst du auch eine private Nachricht verschicken. Dann gehst du einfach unter meinem Beitrag auf Private Nachricht.
Nimm bitte nur die Emojis dir hier auf der Seite rechts sind. Alles Andere führt häufig dazu, dass die Beiträge verschwinden.



Zum Beispiel ein paar Blumen für dein neues Zimmer.



Und ein Willkommen Gruß

Bis bald Heike

Verfasst am: 03.03.2021, 08:17
pearle67
pearle67
Dabei seit: 20. 12. 2018
Rauchfrei seit: 2131 Tagen
Beiträge: 1672 Beiträge

[quote="toni77"]
hallo zusammen,

ich bin nun auch seit 2 monaten rauchfrei
alles soweit normal, ich hab 10 kg gewicht gewonnen und nach ca.5 wochen wurde mein schlaf auch etwas besser.
also jetzt schlafe ich mal 5-6 stunden durch. aber nie mehr als 6 stunden

die letzten tage habe ich eine depressive stimmung erreicht , und ich habe hier im forum gelesen , das das normal wäre das ex raucher nach ein paar monaten in ein strimmungstief fallen.
könnt ihr mir mal ein paar tipps geben , ich will auf keinen fall eine rauchen , aber irgendwie fühle ich mich total leer.
liebe grüsse an alle
[/quote]

Hallo Toni, wie schön dass du da bist. Und herzliche Gratulation zu zwei Monaten rauchfrei. Da du hier in Van Wohnzimmer gelandet bist, wäre es vielleicht interessant für dich ein eigenes zu erstellen. Hinweise dazu findest du in der Rubrik alles zum Thema aufhören hier im Forum.
Es stimmt, die meisten erleben den Ausstieg in Wellen. Es gibt so eine Formel 3 Tage-drei Wochen-drei Monate. Bei mir war das in etwa so.

Ich freue mich dich bald in deinem eigenen Bereich zu begrüßen

Heike

Verfasst am: 03.03.2021, 11:31
rauchfrei-lotsin-silke
rauchfrei-lotsin-silke
Dabei seit: 11. 03. 2018
Rauchfrei seit: 2239 Tagen
Beiträge: 2705 Beiträge

Hey Van,

Du bist im Forum angekommen, wie schööööön!
Auf Deine fünf Monate stoßen wir erst mal an t:
Der Weg vom Chat zum Forum ist wohl sehr weit, hast ja ziemlich lange gebraucht.....
Es freut sich,
"Buddy"

Verfasst am: 09.03.2021, 19:14
van0907
van0907
Themenersteller/in
Dabei seit: 10. 07. 2020
Rauchfrei seit: 1304 Tagen
Beiträge: 4 Beiträge

Hi ihr beiden,

lieben Dank für eure Antworten.
Ich habe gerade erst gesehen,dass es Reaktionen auf meinen Beitrag in meinem Wohnzimmer gab.

Puh,in letzter Zeit denke ich oft an die Zeit zurück als ich noch rauchte. In einem Moment bin ich unfassbar stolz, im nächsten Moment möchte ich mir eine anzünden. Mir macht mein Kopf zu schaffen,der mir sagt,dass ich rauchen soll. Furchtbar.
Dabei dankt es mir mein Körper so sehr.

Die Gemeinschaft hilft mir, vor allem der Chat jeden Dienstag.

Heike, ich probiere deine Tipps gleich mal aus,danke schon mal dafür:-)

Silke, Buddys nähern sich schrittweise dem Forum...:-)

Verfasst am: 12.05.2021, 19:57
van0907
van0907
Themenersteller/in
Dabei seit: 10. 07. 2020
Rauchfrei seit: 1304 Tagen
Beiträge: 4 Beiträge

Hallo Baldso,

entschuldige für die späte Antwort. Ich bin mit dem Forum noch nicht sehr vertraut.
Es klappt bisher ganz gut, es sind nun mittlerweile fast 8 Monate ohne Zigarette. Manchmal fehlt es mir sehr und manchmal frage ich mich weshalb ich überhaupt geraucht habe. Ein auf und ab

Besonders in emotional belastenden Situationen denke ich an eine Zigarette... ich lenke mich dann meistens ab:-)