Hinweis

Für das Kommentieren der Kontroversen wird kein Forumsaccount benötigt. Das interaktive Forum ist ein separater Bereich, wo Sie sich nach der Anmeldung mit anderen austauschen und sich gegenseitig beim Rauchstopp motivieren und unterstützen können. Hier geht’s direkt zum Forum

Ex-Raucherinnen und Raucher sind häufig geduldiger und können besser mit Stress umgehen als früher.
Einen Kommentar schreiben
  • Evina 18/11/2022 um 14:31
    Nunja, ich glaube bei der Entwöhnung einer Sucht lernt man sicher Loslassen, Aushalten, Weiterziehen lassen.

    Dies schafft schon wirklich eine gute Grundbasis für Ruhe und Ausgeglichenheit.

    Entspannungsübungen, die bei einer Suchtattacke helfen, Ablenkungstechniken und vielleicht auch eine gute Portion Verständnis für sich und andere, helfen in jeder noch so verkrampften Lage ebenso gut.

    Ja, ich denke eine Sucht besiegen, nicht zu tauschen, das darf man nicht verwechseln!!!, bringt einem bei mit sich und der Welt geduldiger und damit vermutlich wesentlich weniger gestresst zu sein.

    Und nein, diese Aussage lädt nicht ein, einmal im Leben eine Sucht auszuprobieren.

    Diese Lektion kann man auf sehr vielfältige Weise erlernen.

    Das ist das schöne am Leben, jeder darf seinen ihm ganz eigenen Weg gehen und doch trifft man sich oft mehr als einmal auf der Strecke am gleichen Streckenabschnitt. Der Weg, der zuvor beschritten wurde, ist so vielfältig, wie das Leben selbst.
  • Klara Fall 28/10/2022 um 21:10
    Ex-Raucher haben Stress.
    Raucher haben Stress plus Entzugsstress.
    Von daher wohl ein Ja.
    Mit der Geduld dürfte es ähnlich sein, Raucher werden nur geduldig sein können, solange sie keine Entzugssymptome bekämpfen müssen.
  • XT600E 27/10/2022 um 20:05
    Zumindest fällt der Gedanke: Ich muss jetzt erst mal eine Zigarette rauchen , weg. Das ist schon mal entstressend.
  • Noldi2000 26/10/2022 um 13:11
    Ich kann noch immer nicht mit Stress. Meine Strategie ist Stress zu vermeiden wo es geht. Ich bin aber genau Heute 3 Jahre rauchfrei. Hab mich nie als Mitglied angemeldet, aber über die Zeit hauptsächlich hier zu Themen Beiträge geschrieben. rauchfrei-info war mir ein wesentlicher Anker. Ich hoffe es sind ganz viele bei ihrere Rauchfreiheit geblieben. Geholfen hat mir nicht etwa der schiere Wille, sondern eine lange Vorbereitung mit Plan und der Bereitschaft das auszustehen und auszuhalten. Melde mich wieder bei Jahr 4.

    Noldi2k
  • Evina 24/10/2022 um 13:03
    Hmmm, als Exraucher, jaaa.

    Ich denk schon, das Erlernen neuer Mechanismen verhilft einem zu mehr Ruhe und natürlich die Unabhängigkeit, die man mit dem Schritt das Rauchen aufzugeben, erlangt.

    Während des Rauchens war ich ständig gestresst, selbst wenn eigentlich gar kein Grund dafür bestand, abgesehen von dem Druck, wann und wo die nächste Zigarette geraucht werden kann.
  • rauchfrei-Team 24/10/2022 um 12:32
    Dies ist eine eine kontroverse Annahme, die Menschen über Ex-Rauchende haben können. Diese Seite soll dazu anregen, sich miteinander über solche Kontroversen auszutauschen und unter Einbezug eigener Erfahrungen und Empfindungen darüber zu diskutieren. Wir bitten dabei um einen respektvollen Umgang miteinander und konstruktive Kritik.
    Viele Grüße vom rauchfrei-Team
  •        23/10/2022 um 14:40
    ..behauptet wer..?