Wann wird‘s besser ?? Tulpi‘s Wohnzimmer

Verfasst am: 18. 05. 2022, 19:24
Ella2022
Ella2022
Dabei seit: 29. 04. 2022
Rauchfrei seit: 10 Tagen
Beiträge: 58 Beiträge

Huhu liebe Tulpi,

wie geht es Dir mittlerweile?

Bist Du auf der Blümchenwiese eingeschlafen?

Ich watschel Dir immer schön hinterher. Einholen kann ich Dich nicht mehr, aber ich werde darauf achten, dass der Abstand sich nicht wieder vergrößert.

Ich wünsche Dir einen schönen Abend und schick Dir zur Entspannung ein paar selbst gemachte Endorphine - lass sie Dir schmecken.



GLG
Ella

Verfasst am: 20. 05. 2022, 21:15
tulpi
tulpi
Themenersteller/in
Dabei seit: 25. 04. 2022
Rauchfrei seit:
Beiträge: 19 Beiträge

Hallo Ihr Lieben ,
war jetzt 5 Tage in den Bergen auf einer Hütte mit nur schlechtem Empfang, deshalb habe ich mich nicht früher gemeldet.
Viiieelen Dank für Eure Glückwünsche, Gedanken, Tipps und Mitgefühl :sun! Das tut sehr gut !
Ich melde mich morgen ausführlicher, wie es mir geht, aber nur soviel - bin immer noch rauchfrei !!!!
Bis dahin,
Liebe Grüße, Tulpi

Verfasst am: 21. 05. 2022, 12:17
tulpi
tulpi
Themenersteller/in
Dabei seit: 25. 04. 2022
Rauchfrei seit:
Beiträge: 19 Beiträge

Liebe Lydia, Ella und Anne mone,

jetzt etwas ausführlicher, was sich inzwischen getan hat … meine Heulattacken sind leider nicht weniger geworden :cry , durch den Hausarzt ist aber abgeklärt, dass es - bis auf leichten Vitamin D Mangel - keine körperlichen Ursachen hat, also Schilddrüse usw. alles okay. Vitamin D nehme ich ab nächster Woche und für Anfang Juni habe ich einen Termin bei einem Therapeuten bekommen - juhu
Ich hoffe doch, dass es dann aufwärts geht :quartfoil ! !!!!

Bin jetzt schon oft davor, mir eine Schachtel zu kaufen, aber ich denke, außer Frust würde sich nichts verbessern .
Und so, liebe Ella, watschle ich weiter vor Dir her, schaue aber immer wieder zu Dir um, ob Du noch da bist ,
damit wir zusammen weiterwatscheln können

Der Satz , dass man sich auch mal in Ruhe lassen kann , hat mir sehr gut gefallen und hat was entspannendes
Vielen Dank nochmal für Eure Anregungen und Tipps

Ein schönes rauchfreies Wochenende uns allen Nichtmehrrauchern

Tulpi

Verfasst am: 21. 05. 2022, 14:29
Ella2022
Ella2022
Dabei seit: 29. 04. 2022
Rauchfrei seit: 10 Tagen
Beiträge: 58 Beiträge

Liebe Tulpi,

das sind doch gute Neuigkeiten. Ich finde es ganz stark von Dir, dass Du es so durchziehst. Und Du hast Recht: eine Packung Zigaretten würde Dich langfristig bis auf den einen Kick komplett runterziehen.

Ich bin nach meiner Darmspiegelung wieder fit und hab Dauerhunger . Leider bin ich heute kurzfristig versetzt worden. Eigentlich wollte ich auf ein Street Food Festival. So muss ich mich mit Hausarbeit über Wasser halten und nachher selbst etwas kochen.

Wenn alles getan ist, hänge ich mich mit einem großen Teller Spaghetti vor den Fernseher und genieße das Wochenende.

Zum Thema Vitamin D: ich hatte vor zwei Jahren auch einen ziemlich krassen Mangel daran und habe eine Weile sehr hochdosiert Vitamin D bekommen. Mittlerweile sind die Werte wieder gut, aber ich nehme es trotzdem noch in geringer Dosierung.

Mir hat das damals unglaublich gut getan. Ich war nicht mehr so müde und depressiv, mein Haarausfall ist verschwunden und mein Allgemeinbefinden hat sich sehr verbessert. Ich hätte nicht gedacht, dass das solche Auswirkungen hat und gerade wir Damen sollten auf einen gesunden Wert achten.

Schön, dass es mit einem Therapeuten so schnell geklappt hat. Du kannst nur davon profitieren. Hast Du schon Therapieerfahrung?
Ich habe während der Trennung und auch danach noch eine Verhaltenstherapie gemacht. Das war nach dem Rauchstopp einer meiner besten Entscheidungen.

Ich wünsche Dir ein super schönes Wochenende. Lass Dich einfach mal in Ruhe sein und gönn Dir was Schönes.

GLG
Ella

Verfasst am: 22. 05. 2022, 17:00
tulpi
tulpi
Themenersteller/in
Dabei seit: 25. 04. 2022
Rauchfrei seit:
Beiträge: 19 Beiträge

Hallo Ella,

hast du den gestrigen Tag trotz Versetzen noch gut verbracht?? Alleine wolltest du auf das Street-Food-Festival nicht gehen? Aber klar, in Begleitung macht es mehr Spaß macht …so geht‘s mir zumindest. Obwohl ich in letzter Zeit auch viel alleine spazieren gehe, wenn keiner Zeit oder Lust hat, mitzugehen .

So eine Darmspiegelung ist auch kein Vergnügen :cry, aber ein gutes Gefühl, wenn es hinterher heißt, dass alles okay ist. Ich hoffe, so war es bei Dir !?

Das ist ja interessant, was Du über das Vitamin D geschrieben hast und ich hoffe sehr, dass es bei mir auch solchen Erfolg hat !

Mit Therapie habe ich auch gute Erfahrungen gemacht und ich bin froh, wenn es losgeht. Hatte auch während einer Trennung Unterstützung , inzwischen scheue ich mich auch nicht, mir Hilfe zu suchen, wenn es - mal wieder - rumpelt. Und mit dem Thema Nichtrauchen tue ich mir eben sehr schwer, immer noch ….

Ich wünsche Dir jedenfalls noch einen schönen Sonntagabend und einen guten Start in die Woche!

Liebe Grüße, Tulpi

Verfasst am: 22. 05. 2022, 19:04
Anne mone
Anne mone
Dabei seit: 12. 03. 2022
Rauchfrei seit: 186 Tagen
Beiträge: 139 Beiträge

Liebe Tulpi nur mal gut dass du nichts Ernstes hast!
JA, ist ne harte Zeit für dich. So wars auch bei mir. Nur nicht das Verhandeln anfangen mit det Sucht.
Dss macht unglücklich. Das Verhandeln hab ich immer noch
Ich mach dann irgendwas.. am besten eine Strophe vom Lieblingslied d
Dauerschleife singen. Da muss ich mich voll konzentrieren, sonst singe ich alles durcheinander. Also bei mir funktioniett das und mittlerweile brauche ich auch nicht mehr so lange bis meine Innenwelt auch wieder rauchfrei ist.
100 Tage nicht umsonst ist das so angesagt
Du schaffst das
Lg Annemone

Verfasst am: 24. 05. 2022, 09:26
tulpi
tulpi
Themenersteller/in
Dabei seit: 25. 04. 2022
Rauchfrei seit:
Beiträge: 19 Beiträge

Jetzt hat es mich erwischt :
Es ging mir die letzte Zeit so schlecht, dass ich es nicht mehr ausgehalten habe. Ich denke, dass ich in eine Depression gerutscht bin.
Und der Witz ist - mir geht es mit Rauchen nicht viel besser!!! Konnte heute nicht arbeiten gehen vor lauter Schwindel, Herzrasen und Heulen.
Vielleicht habe ich gerade zu viele „Baustellen „ und es war nicht der richtige Zeitpunkt?? Keine Ahnung, bin ziemlich frustriert …
Ich hoffe, dass ich das alles mit dem Therapeuten aufdröseln kann, ich will einfach mit dem Rauchen aufhören noch nicht aufgeben.

Hat jemand auch schon so eine Erfahrung gemacht? Von Ausrutscher kann jetzt nicht mehr die Rede sein

Die frustrierte Tulpi

Verfasst am: 24. 05. 2022, 10:56
Bolando
Bolando
Dabei seit: 14. 09. 2018
Rauchfrei seit: 1585 Tagen
Beiträge: 2163 Beiträge

Hallo Tulpi,
das ist schade und tut mir leid für dich. Du kannst für die Zukunft mitnehmen: durch das Rauchen geht es auch dir nicht besser. Jetzt komme erst mal etwas zur Ruhe und dann überlege, wie es für dich weiter gehen kann. Menschen, die unter Depressionen leiden haben es besonders schwer. Ich gehöre nicht dazu, habe aber hier schon von einigen gelesen die es nach Schwierigkeiten doch dauerhaft geschafft haben. Ich wünsche dir rasche Besserung und dass du bald optimistisch wieder an die Sache ran gehen kannst.
Viele Grüße