Treffpunkt für alle

Verfasst am: 31. 05. 2022, 10:10
Catdogshome
Catdogshome
Dabei seit: 04. 12. 2017
Rauchfrei seit: 1829 Tagen
Beiträge: 723 Beiträge

Zum heutigen Nichtrauchertage grüße ich alle alten und neuen Streiter gegen den Teufel und kann nur sagen es lohnt sich wirklich nicht aufzugeben.

Verfasst am: 31. 05. 2022, 15:24
Evina
Evina
Dabei seit: 13. 03. 2022
Rauchfrei seit: 270 Tagen
Beiträge: 539 Beiträge

Oha, der ist wohl heute,
widder Mal was wichtiges verpasst!!!

Einen lieben Gruß an alle Mitstreiter und Mitstreiterinnen.

Lebt die Freiheit und bleibt gesund



Zitiert von:
Catdogshome
Catdogshome
Dabei seit: 04. 12. 2017
Rauchfrei seit: 1641 Tagen
Beiträge: 720 Beiträge
Zum heutigen Nichtrauchertage grüße ich alle alten und neuen Streiter gegen den Teufel und kann nur sagen es lohnt sich wirklich nicht aufzugeben.


Es lohnt sich neu zu beginnen,

Jedes Mal, wenn sich eine Tür schließt, öffnet sich eine andere...

Lieber Gruß
Evina aus dem Märzzug

Verfasst am: 25. 08. 2022, 12:21
1Versuch
1Versuch
Dabei seit: 11. 08. 2022
Rauchfrei seit: 121 Tagen
Beiträge: 1 Beiträge

Hallöchen
Meine heutige Aufgabe (Tag22) ist es mich in einem Forum mitzuteilen.
Noch nie gemacht aber genauso wie mit dem Rauchstopp werde ich es versuchen.
Ich habe mit 14 Jahren angefangen zu rauchen und bin nun 35 Jahre alt. So ernsthaft aufhören wollte ich nie aber nun kommen noch mehr Falten und da hab ich überhaupt kein Bock drauf. Genauso wenig wie immer wieder abhängig von einem kleinen stinkenden , krebserregenden Stummel zu sein. Mittlerweile denke ich mir auch, wie dumm das eigentlich aussieht. Mal abgesehen davon, wie bescheuert es sowieso an sich ist.
Der tatsächliche Start gelang mir aber mit einer fetten Angina. Die hat mir sehr geholfen. Respekt an jeden der es einfach so schafft! Ich brauchte Halsschmerzen und Schwindel. ;)
Die ersten 3 Tage easy und dann gab es sehr krasse Attacken ( 500 mal daran denken mit einer Intensität von 10) , welche super intensiv waren aber es ist so wie es geschrieben steht.. nach ein paar Minuten geht es vorbei.
Ich habe eine tolle App , die mir sekündlich meinen Erfolg zeigt ;) kann ich total empfehlen. [Markenname vom rauchfrei-Team entfernt]
Sie informiert, motiviert und gibt kleine Aufgaben. Man dokumentiert und bekommt Erfolge aufgeschlüsselt in verschiedene Bereiche. Gesundheit (was heilt wann) , gespartes Geld etc. , wie viele Tage lebst du länger und und und..
Die ist auf jeden Fall kostenlos und ich habe mir aber eine vollversion für 6 Euro geholt, weil man damit noch Projekte unterstützen kann. Und ganz ehrlich.. ich habe früher 10 € für 2 Tage für Körpervernichtung ausgegeben. Da sind einmalig 6€ zur Heilung gar nichts oder?!
Mein Anker in den härtesten Tagen war ein Mantra und gleichzeitig ein Versprechen.Die leben ja von der Wiederholung.
„Kein Zug , nie wieder!“
Das war am Anfang ein Satz den ich noch nicht richtig geglaubt habe aber er wird bei jeder Wiederholung zu meiner Wahrheit.
Das habe ich so lange wiederholt bis das Verlangen abgeklungen war. Und Kaugummis.. Ich wollte nicht mit Obst oder Gemüse anfangen und das Rsuchverlangen mit Essverlangen ersetzten. Und die Kaugummis hab ich jetzt schon wieder satt, bin also nicht kausüchtig geworden ;). Ach und ich habe mir eine Handarbeit erlernt. Häkeln. Jetzt häkel ich kleine Wale anstatt zu rauchen, wenn wir auf dem Balkon sind. Beschäftigt die Hänfe, man kann mit angeben und hat zum Schluss was in der Hand anstatt nur Teer in der Lunge.
Und ja man hat Tage da ist man gereizter aber das klingt auch ab.Und seit 1Woche habe ich Tage an denen ich garnicht daran denken muss. Und wenn es mal durch einen Auslöser dazu kommt, finde ich es eher schon lachhaft. Ja beim Alkohol muss man seine Standhaftigkeit beweisen aber wenn man das geschafft hat ist es soooooooo übertrieben geil. Ich hätte es mir nie zugetraut und ich bin so stolz auf mich! Wenn ich das doch geschafft habe, steht mir nichts mehr im Weg. Nichtraucherin zu sein ist eine Befreiung und ich konnte mir nicht vorstellen wie stark sich das anfühlt, weil ich das Rauchen richtig gut fand. Das rauchen ist echt schwach. Von vorne bis hinten.. interessant zu beobachten ist, wann die Momente kommen, in denen ich nun rauchen will. Ich habe mich damit früher belohnt. „ BELOHNT“
MIT stinkendem Gift. Kann man machen, machen viele aber ich und du nicht mehr ;)
Ich belohne mich jetzt mit nicht rauchen. Mein Partner raucht fröhlich weiter und nimmt auch keine Rücksicht. Jedes Mal, wenn er raucht, denke ich mir ganz friedlich. „Na ein Glück tu ich das meinem Körper nicht mehr an.“

Ui das war viel aber ich habe meine Aufgabe gemeistert und euch informiert was bei mir so abging. Ich muss meine Aufgabe von gestern noch nachholen. Einen feierlichen Vertrag schreiben und vor meinen Liebsten unterzeichnen. Mit dem Versprechen nie wieder zu rauchen. Das fand ich echt übertrieben und nicht unbedingt nötig aber das dachte ich mir über diesen Eintrag auch. Und ehrlich gesagt bin ich gerade sehr stolz auf meinen ersten Beitrag.
Euch allen:
Ihr schafft das!
Ihr seid stärker als diese temporäre Sucht!
Ich glaube an euch !
Von Herzen alles Liebe
Jane

Verfasst am: 25. 08. 2022, 15:07
Bolando
Bolando
Dabei seit: 14. 09. 2018
Rauchfrei seit: 1741 Tagen
Beiträge: 2332 Beiträge

Hallo Jane,
ich habe keine Ahnung ob du noch einmal hier her kommst. Du hast ja deine Aufgabe erfüllt und zwar so was von! Ich habe deinen Text mit einiger Freude gelesen. Ich glaube der Sinn dieser Aufgabe ist, dass man sich bemüht so zu formulieren, dass Andere es verstehen und dass dadurch einem die eigene Situation selbst klarer wird. Was könnte der Sinn hinter der gestigen Aufgabe sein ? Hast du sie nun nachgeholt?
Du kannst aber gerne auch nach Erfüllung deiner Aufgabe hier noch verweilen, lesen was Andere so schreiben, möglicherweise auch davon profitieren ... bist herzlich eingeladen.
Ich wünsche dir das Allerbeste und deinem Partner bessere Einsichten.
Herzliche Grüße

Verfasst am: 29. 09. 2022, 16:24
anja204
anja204
Dabei seit: 06. 09. 2022
Rauchfrei seit: 95 Tagen
Beiträge: 54 Beiträge

Hallo, ich feiere heute 4 Wochen rauchfrei. Juchuuuu

Verfasst am: 06. 11. 2022, 15:06
Catdogshome
Catdogshome
Dabei seit: 04. 12. 2017
Rauchfrei seit: 1829 Tagen
Beiträge: 723 Beiträge

Hallo allerseits,

heute habe ich 1800 Tage rauchfrei geschafft - 1798 mehr als zum Zeitpunkt meiner Anmeldung hier.

Noch ein paar Tage und ich darf 5 Jahre rauchfrei feiern.

Das hätte ich nach den ersten zwei Tagen nicht zu hoffen gewagt, aber es hat funktioniert.

Allen "alten" Mitstreitern und den seither Dazugekommenen lasse ich einen lieben Gruß da und den Wunsch, dass ihr durchhaltet bzw. es erneut versucht, falls es nicht auf Anhieb klappt.

Schönen Sonntag noch und jetzt lasst uns die Korken knallen!


Verfasst am: 08. 11. 2022, 20:10
Mactipp000
Mactipp000
Dabei seit: 21. 08. 2021
Rauchfrei seit: 112 Tagen
Beiträge: 56 Beiträge

Hallo Ihr Lieben,
heute wollte ich einmal den Chat am Dienstag ausprobieren. Ging nicht - kein Chat.
Nun weiss ich nicht, ob es den überhaupt noch gibt?
Weiß jemand Bescheid?
Besten Dank
Der etwas ratlose Christian

Verfasst am: 08. 11. 2022, 20:21
Juliusruh1000
Juliusruh1000
Dabei seit: 18. 09. 2021
Rauchfrei seit: 483 Tagen
Beiträge: 445 Beiträge

Hallo Christian,
den Chat gibts, geradeausprobiert.
Du musst dich ausloggen und neu einloggen und dann gleich auf Chat gehen.
Viel Glück Andreas

Verfasst am: 09. 11. 2022, 16:06
Mactipp000
Mactipp000
Dabei seit: 21. 08. 2021
Rauchfrei seit: 112 Tagen
Beiträge: 56 Beiträge

Danke...hatte geklappt. Ich denke ich werde hin und wieder dabei sein.