Schon wieder hier...

Verfasst am: 07. 02. 2022, 17:57
Yuikila
Yuikila
Themenersteller/in
Dabei seit: 18. 01. 2021
Rauchfrei seit: 229 Tagen
Beiträge: 5 Beiträge

Hallo, ich war letztes Jahr schon mal hier, hatte auch immerhin 3 Monate ohne Zigaretten verbracht, mir ging es auch super damals. Dann kam ich allerdings in eine ziemlich schlimme Essstörung und in dem Moment war mir alles relativ egal und ich fing wieder an zu rauchen. Die Essstörung hab ich mittlerweile wieder gut in Griff und jetzt möchte ich wieder mit dem rauchen aufhören. Ich Ekel mich derzeit richtig vorm rauchen, was mir aber sehr schwer fällt ist diese kleinen Pausen auf dem Balkon, alleine ohne Kinder, aber ich hab mir überlegt, wenn ich es dringend brauche, setze ich mich trotzdem 5 Minuten auf den Balkon und trinke Kaffee oder esse einen Apfel oder schreibe hier rein. Einfach um diese kleine Auszeit zu behalten.
Im Kopf bin ich eigentlich schon kein raucher, passt nämlich eigentlich gar nicht zu meinem allgemeinen Lebensstil, aber irgendwie hängt die gewohnheit noch zu sehr dran

Das war erstmal alles und wenn ich es brauche schreibe ich einfach, als pause, statt zu rauchen!

Verfasst am: 07. 02. 2022, 18:28
Piet
Piet
Dabei seit: 07. 04. 2011
Rauchfrei seit: 4211 Tagen
Beiträge: 1147 Beiträge

Hallo Yuikila,
Du hast ja schon Erfahrung, 3 Monate ohne Zigaretten und es ging Dir Super. Leider kam dann etwas dazwischen. Klar diese Auszeiten mit der Kippe!!!
Es sind die Gewohnheiten und wenn Du einmal eine Zeitlang ohne auf dem Balkon eine Auszeit nimmst wird auch das zur Gewohnheit.
Viel Spaß beim Ausstieg.
LG
Piet

Verfasst am: 22. 02. 2022, 17:21
Pusteblume22
Pusteblume22
Dabei seit: 22. 02. 2022
Rauchfrei seit:
Beiträge: 3 Beiträge

Hey Yuikila, finde es super stark, dass du es noch einmal versuchst! Wünsche dir ganz ganz viel Kraft beim Ausstieg und erholsamere Pausen auf dem Balkon ohne Kippe
Lg

Verfasst am: 25. 02. 2022, 08:20
Thorsten7
Thorsten7
Dabei seit: 06. 12. 2021
Rauchfrei seit: 296 Tagen
Beiträge: 13 Beiträge

Hallo Yuikila,
das wird Du sicher wieder Schaffen ich habe drei Anläufe gebraucht ohne zusatzmittel wie nikotin pflaster und was es noch so alles gibt .Ich bin erleichtert das es so gut wie kein Verlangen mehr nach Zigaretten gibt.Leider konnte ich meine Schwester nicht mitreißen aber es muss ja jeder selbst wissen ob er aufhören möchte .ich fühle mich seither aktiver und muss feststellen wie unangenehm es für mich am Anfang war wenn ich draußen spazieren ging und mir der Zigarettenrauch entgegen kam ,manche rochen angenehm manche nach alten Socken ..Es hat dann noch sehr gestört aber ich blieb stark und der Gedanke daran verschwand ganz schnell wieder .

Verfasst am: 26. 02. 2022, 09:02
Mamajo
Mamajo
Dabei seit: 08. 05. 2021
Rauchfrei seit: 332 Tagen
Beiträge: 212 Beiträge

Hallo Yuikila,
so habe ich es auch gemacht. Ich brauchte morgens immer erst einen Kaffee mit mindestens 2 Zigaretten. Als ich aufgehört habe, habe ich mich weiterhin morgens mit dem Kaffee auf die Terrasse gesetzt, nur ohne Zigaretten, aber mit Handy... um in diesem tollen Forum zu lesen und zu schreiben. Es hat mir die Anfangszeit erheblich erleichtert.
Halte durch. Du schaffst das. Immer einen Tag nach dem anderen.
Und das tolle ist, es wird immer leichter.., versprochen!
Liebe Grüße von mamajo

Verfasst am: 20. 03. 2022, 17:02
Evina
Evina
Dabei seit: 13. 03. 2022
Rauchfrei seit: 198 Tagen
Beiträge: 511 Beiträge

Hallöli Yuikila,
wie geht es dir denn jetzt so?

Ich habe ganz viele Anläufe gebraucht,
um mit dem Rauchen aufzuhören,
obwohl ich in mancherlei Augen ja gar kein richtiger Raucher war.

Also, wenn man es gewöhnt ist, längere Zeiten gar nicht zu rauchen,
ist das aufhören manchmal leicht
und manchmal schwer,
aber anfangen tut man irgendwie doch immer wieder ...

Jetzt nimmer,
denn jetzt habe ich diese voll tolle Gruppe hier,
das hilft mir echt ungemein.

Lieber Gruß

Evina Bianca