Rauchfrei ab Mai 2022: Vom Verlust zum Gewinn

Verfasst am: 24. 05. 2022, 16:42
rauchfrei-lotsin-andrea-2
rauchfrei-lotsin-andrea-2
Dabei seit: 31. 03. 2022
Rauchfrei seit: 3975 Tagen
Beiträge: 81 Beiträge

Hallo Ihr Lieben,

vorhin habe ich mir mal Gedanken gemacht zum Thema Motivation. Mit ihr steht und fällt der gelingende Rauchstopp auf Dauer. Ein starker Wille ist unbedingt dazu nötig, da gebe ich Bolando Recht. Und zitiere zusätzlich Frau Duhme von der BZgA, wie sie Elfriede Hablé zitiert: "Dem stärksten Willen fehlt oft die Kraft, die einer zarten Emotion selbstverständlich ist." was machen Fußballtrainer mit ihrer Mannschaft vor dem Spiel? Sie heizen sie emotional auf, machen sie scharf auf den Sieg!

Deswegen halte ich es so wertvoll, sein ganzes Herz emotional an den Gewinn durch die Rauchfreiheit zu hängen. Mein verzweifelter Seufzer an dem Abend mit der letzten Zigarette war voller Sehnsucht, sogar Begehren. Ich wollte nur noch frische Luft in meiner Wohnung atmen. Und vor allem wollte ich frei von Lungenrasseln und Raucherhusten leben. Und von dem gesparten Geld wollte ich mir lauter schöne Sachen kaufen wie Bücher, Blumen, Kleidung....

Was mir am meisten geholfen hat?
Die Broschüre der BZgA ("Ja, ich werde rauchfrei") mit Kuli und Herzblut durchzuackern. Immer wieder.
Das Forum mit den mitleidenden Gefährten und den weisen alten Hasen (halt aus, es wird besser)
Atemübungen
Rauchfreiheit eine Weile an erste Stelle setzen und als wichtigstes Projekt ansehen mit viel Kraft und Zeit
Jeden noch so kleinen Erfolg feiern
Sich selbst viel Freude verschaffen, um die anfänglich fehlenden Glücksmomente auszugleichen
Ziele visualisieren ( Bilder, Collagen )
Trauer durchstehen und auch mal Leiden (es geht ja vorbei)
Ablenken

Welche Gedanken gehen euch dazu so durch den Kopf? Was ist bei euch auch so, was ist anders?

+++Chat+++Chat+++Chat+++Chat+++Chat+++Chat+++Chat+++Chat+++Chat+++Chat+++Chat+++Chat

Heute Abend im Chat könnt ihr euch auch wieder Motivation abholen. Er geht von 20:00 Uhr bis 22:00 Uhr und neben Gefährten und Lotsen ist auch ein Profi als Moderator dabei. Oft geht es auch lustig zu und oft wird gelobt. Also: wer von euch hat Lust?

+++Chat+++Chat+++Chat+++Chat+++Chat+++Chat+++Chat+++Chat+++Chat+++Chat+++Chat+++Chat

Verfasst am: 24. 05. 2022, 18:01
Omajana
Omajana
Dabei seit: 21. 11. 2020
Rauchfrei seit: 574 Tagen
Beiträge: 746 Beiträge

Hallo Nicole,

sei bitte nicht böse, aber ich tue mich mit dem Begriff: „Versuchen“ schwer.
Man kann auch nicht versuchen aufzustehen.
Man tut es, oder bleibt sitzen, weißt Du was ich meine?
Also, Augen zu und durch, das schaffst Du schon!

Liebe Grüße
Diana

Verfasst am: 24. 05. 2022, 18:53
Reset83
Reset83
Dabei seit: 23. 05. 2022
Rauchfrei seit: 49 Tagen
Beiträge: 14 Beiträge

Hallo ihr Lieben. Heute hab ich das 1. Mal seit über 30 Jahren den Geruch der Welt wahrnehmen dürfen. Ich freue mich wie Bolle!

Verfasst am: 24. 05. 2022, 20:16
Omajana
Omajana
Dabei seit: 21. 11. 2020
Rauchfrei seit: 574 Tagen
Beiträge: 746 Beiträge

Hallo Reset,

das fasziniert mich immer noch!
Ich laufe schnüffelnd durch den Wald und denke, dass ich mit Zigaretten wohl nie irgendwas gerochen habe.
Ich liebe es!!!!!

Diana

Verfasst am: 25. 05. 2022, 15:14
rauchfrei-lotsin-lix
rauchfrei-lotsin-lix
Dabei seit: 23. 03. 2016
Rauchfrei seit: 2298 Tagen
Beiträge: 1043 Beiträge

Hello meine Lieben,

wie schön, hier im Zug ist ja richtig was los. Der lieben Andrea darf ich aus vollem Herzen zustimmen - bei mir war der Rauchstopp emotional auch zu 100% positiv belegt, d.h., ich hab mich schon richtig drauf gefreut und es immer als Geschenk an mich selber gesehen.

Diese Einstellung hat mich die schweirige Zeit viel einfacher durchstehen lassen - und natürlich meine zero-tolerance-policy, d.h. keine Diskussionen mit dem Suchtteufel eingehen. Der flüstert eh immer nur dasselbe negative Zeugs und ich habe ihn visuell von mir weg geschubst. Dann musste ich nicht so kämpfen, hatte ich zumindest das Gefühl

Ich wünsche euch allen viel Durchhaltevermögen und ein schönes. rauchfreies und vielleicht sogar verlängertes? Wochenende!!

xxx
Lix

Verfasst am: 25. 05. 2022, 16:27
rauchfrei-lotsin-andrea-2
rauchfrei-lotsin-andrea-2
Dabei seit: 31. 03. 2022
Rauchfrei seit: 3975 Tagen
Beiträge: 81 Beiträge

Liebe Lix, habe mich grad so sehr gefreut, dass du uns mal im Maizug besuchst. Danke!! Mit dem Suchtteufel rede ich auch schon lange nicht mehr bzw. habe meine Suchtseite gar nicht so sehr "Bekämpft. Sucht ist ein sehr umfangreicher Teil meines Selbst, sie gehört zu mir. Heutzutage übe ich mich darin, sie freundlich liebevoll anzunehmen als Teil meines Selbstes, meines Ich. Das kann man auch radikales Akzeptieren nennen. Ich bin vollumfänglich süchtig. Aber ich kann lernen und üben, mit meinen Süchten umzugehen. Und das Spannungsfeld zwischen Motivation und sich auch mal in Ruhe lassen, wie es Annemone so toll formuliert hat, beschäftigt mich zur Zeit sehr.

Hallo Reset, mit deinen 17 rauchfreien Tagen hast du dir deine große Freude auch redlich verdient! Du kannst so stolz auf dich sein! Freilich wird auch mal ein unguter Gestank dabei sein (meine Katze z.B. pubst so oft:roll, aber ich freue mich so sehr für dich mit, dass du jetzt die Welt der guten Düfte entdecken kannst dank deiner Arbeit für deine Rauchfreiheit. Du kannst dir auch aktiv Geruchsgenüsse verschaffen mit duftenden Blumen, neuem Parfum oder Aftershave, neuen Tee- oder Kaffeesorten, Kräutern und Gewürzen oder eben Bewegung an der frischen duftenden Luft. Erhalte dir deine Begeisterung für deine genesene Nase gerade an Tagen, wenn doch mal wieder ein Schmachter kommt.

Liebe Sabrina, konntest du dir mittlerweile deinen Rückfall ganz und gar verzeihen? Klug von dir, weiterhin hier im Forum und im Maizug mitzulesen. Was könnte denn speziell deine Motivation wieder stärker werden lassen? Denn sie ist da, in dir, sonst würdest du hier nicht weiter schreiben und lesen. Was hältst du davon, dich auch mal kreativ mit dem Thema auseinander zu setzen? z.B. Mittels einer Collage? Oder einem Brief an dich selbst? Ich drücke dir so sehr die Daumen, denn es ist, wie du gerade bei unserem lieben Reset gelesen hast, herrlich die Freuden des Rauchfrei seins zu genießen.

Liebe Nicki, Wie geht es dir denn heute mit deinem Wunsch, rauchfrei leben zu können? Mein Tipp lautet: lies dir diesen Zug von Anfang bis Heute durch. Sehr gewissenhaft. Und mach dir Notizen von den Stellen und Tipps, die dich persönlich ansprechen. Schreib uns gerne, was dich anmacht oder was du nicht verstehst. Du bist es dir - so hoffe ich - Wert, dass du dir ein Leben ohne Gift gönnst. Und hier im Forum gibt es einige, die es trotz rauchendem Partner schaffen. Les mal bei Melanie (Moeln) nach!

Liebe Melanie, darf ich dir Nicki vorstellen? Auch sie hat die Erschwernis, mit rauchendem Partner aufzuhören. Wie geht es dir denn Heute? Ich halte dich für unglaublich tapfer und mutig, dass du so standhaft bleibt und Nein zu den Giftrollen sagst. Du kannst ja als Gegengewicht zu diesen Neins dir etwas erlauben: wozu sagst du denn Ja? Was gönnst du dir? Wie belohnst du dich? Du bist schon so weit durch den Anfang durchgekommen, behalte dir deine erarbeiteten Tage

Ihr Lieben, habt morgen einen schönen Feiertag!
Liebe und daumendrückende Grüße
Andrea

Verfasst am: 26. 05. 2022, 22:01
Reset83
Reset83
Dabei seit: 23. 05. 2022
Rauchfrei seit: 49 Tagen
Beiträge: 14 Beiträge

Danke, liebe Heike für den Start und die bestärkenden Worte!
Liebe Tanja, deine Auseinandersetzung mit dem ‚Schalter‘ hilft mir gerade sehr. Danke ???? dafür

Verfasst am: 26. 05. 2022, 22:04
Reset83
Reset83
Dabei seit: 23. 05. 2022
Rauchfrei seit: 49 Tagen
Beiträge: 14 Beiträge

Ein dickes Dankeschön natürlich auch dir Andrea, für deine Mut-Mach-Worte❤️

Verfasst am: 27. 05. 2022, 15:22
rauchfrei-lotsin-andrea
rauchfrei-lotsin-andrea
Themenersteller/in
Dabei seit: 16. 08. 2011
Rauchfrei seit: 3975 Tagen
Beiträge: 7529 Beiträge

Sehr gerne, lieber Reset,

am Sonntag können wir dir bereits zu 20 Tagen gratulieren, wie stark freust du dich schon darauf? Und wie geht es den Anderen? In welchen Situationen macht euch noch die Versuchung zu schaffen? Ich denke da ganz besonders an euch, Nicki und Melanie, wie geht es euch?

Habt alle einen schönen Freitag Nachmittag und genießt das Leben im Frühling, das solche Genüsse bietet (z.B. Vogelgesang).

Birgit, liest du hier mit? Magst du dich als Neue uns ein bisschen vorstellen? Wie lang und wie viel hast du geraucht? Und wie schon Andreas fragte: welches sind deine wichtigsten Beweggründe, giftfrei leben zu wollen. Freu mich auf dich hier in unserer Runde.

Liebe Grüße an Alle
Andrea

Verfasst am: 28. 05. 2022, 10:46
rauchfrei-lotse-andreas
rauchfrei-lotse-andreas
Dabei seit: 18. 06. 2013
Rauchfrei seit: 3296 Tagen
Beiträge: 8563 Beiträge

Zitiert von: Reset83
Hallo ihr Lieben. Heute hab ich das 1. Mal seit über 30 Jahren den Geruch der Welt wahrnehmen dürfen. Ich freue mich wie Bolle!


Hallo Reset, auf Deinem Beitrag musste ich einfach antworten. Das war auch für mich die erste große Überraschung: Gerüche wieder intensiver zu erleben oder auch wieder etwas schmecken zu können. Schon Wahnsinn wie die Sinnesorgane beeinträchtigt werden.

Morgen feierst Du schon die dritte Woche, wie ich sehe. Was für eine tolle Leistung. Ab und zu tut es der Seele gut verwöhnt zu werden, indem man sich vielleicht mit einer Kleinigkeit belohnt.

Dir einen tollen Ehrentag morgen und schönes Wochenende.

Viele Grüße

Andreas