Neujahrszug mit Verspätung

Verfasst am: 28. 02. 2022, 12:40
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin
Verfasst am: 28. 02. 2022, 12:42
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin
Verfasst am: 01. 03. 2022, 15:01
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin
Verfasst am: 01. 03. 2022, 16:26
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin
Verfasst am: 02. 03. 2022, 07:16
Feliciouse85
Feliciouse85
Dabei seit: 08. 01. 2021
Rauchfrei seit: 177 Tagen
Beiträge: 237 Beiträge

Zitiert von:
Heute habe ich drei Raucher in der Stadt gesehen, das hat mich dann ganz schön getriggert, kam wieder der Wunsch eine zu rauchen. Ich bin heute 43 Tage rauchfrei. Werde stark bleiben, schmeiße nicht wieder alle Tage weg. Aber der Tabakgeruch, der vorbeizog, war schon sehr verführerisch.

Gruß Rudolf


Hallo Rudolf, mir geht es den Umständen entsprechend gut.

Ich nehme neuen Anlauf aber brauche noch eine gewisse Zeit. Echt toll wie du das machst. Ja einmal duften die verfluchten Glimmstängel und im nächsten Moment stinken sie einfach nur. Pass da bitte auf!

Ich melde mich ab und zu mal und schaue wie es dir so geht. Ich habe manchmal das Gefühl, dass du von allen hier im Forum am meisten kämpfst und das schon seit so langer Zeit. Gib nicht auf! Beste Grüße Felix

Verfasst am: 02. 03. 2022, 12:30
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin
Verfasst am: 03. 03. 2022, 13:24
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin
Verfasst am: 03. 03. 2022, 15:43
ehem.rauchfrei-lotsin-christiane
ehem.rauchfrei-lotsin-christiane
Dabei seit: 31. 08. 2021
Rauchfrei seit: 518 Tagen
Beiträge: 120 Beiträge

Lieber Rudolf,

schön von Dir zu lesen. Ja, Du kannst stolz auf Dich sein. Ich denke, jeder rauchfreie Tag ist eine tolle Leistung. Du merkst sicher, dass es einfacher wird. Klar werden wir daran immer erinnert, wenn wir rauchende Menschen wie Kollegen oder Menschen auf der Straße sehen.

Ich wünsche ihnen in Gedanken dann immer, dass sie es auch irgendwann schaffen in ein rauchfreies Leben zu starten.

Offenbar kannst Du das Leergefühl, welches Du beschrieben hast, gut aushalten. So als ob etwas fehlen würde, was ja am Anfang in der Tat so ist.

Falls es mal schwieriger wird, hast Du Dir ein paar Dinge überlegt, die Du dann tun könntest? Also nicht alle auf einmal, so eine kleine Sammlung, aus der Du Dir etwas auswählen kannst?

Z.B. Atemübungen am Fenster oder einfach eine Runde Bewegungs- oder Dehnübungen machen, durch die Wohnung tanzen u.s.w.

Ich wünsche Dir weiterhin viel Kraft und Durchhaltevermögen. Halte uns gern weiter auf dem Laufenden, das motiviert auch andere, die noch relativ am Anfang sind.

Sonnige Grüße

::
Christiane

Verfasst am: 03. 03. 2022, 18:43
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin
Verfasst am: 03. 03. 2022, 18:55
leseeule
leseeule
Dabei seit: 09. 04. 2015
Rauchfrei seit: 2773 Tagen
Beiträge: 1451 Beiträge

@Rudolf vielen Dank für deine Glückwünsche. Dir weiter alles Gute auf deinem Weg Karin