Neujahrszug mit Verspätung

Verfasst am: 16. 02. 2022, 11:50
Juliusruh1000
Juliusruh1000
Dabei seit: 18. 09. 2021
Rauchfrei seit: 481 Tagen
Beiträge: 445 Beiträge

Hallo Leute,
ich hab da noch ne Seite gefunden, ich stell mal den Link ein, für Interessierte.

http://www.sofortrauchfrei.de/ansatz/psychische-sucht/

VG Andreas

Verfasst am: 16. 02. 2022, 12:33
Nomade
Nomade
Dabei seit: 02. 09. 2017
Rauchfrei seit: 1919 Tagen
Beiträge: 3630 Beiträge

Moin Andreas, @alle,

natürlich ist einiges Wahre daran - sonst wär's ja nicht so wichtig, Routinen zu durchbrechen, Handlungsabläufe umzustellen, andere Verkehrsmitel und/oder Wege zur Arbeit zu benutzen, Rauchern und anderen Rückfallgefahren lieber erst einmal aus dem Weg zu gehen etc.p.p. ....

ABER

Warum geht es dann den meisten so, daß sie NACH EINER ZIGARETTE, ja teilweise NACH EINEM EINZIGEN ZUG wieder VOLL DRAUF sind?

Es gibt stoffgebundene und nicht stoffgebundene Süchte - Nikotinabhähigkeit ist eine stoffgebundene, die NACHWEISLICH auf den Körper einwirkt, ihn sogar verändert - z.B. die Anzahl der Rezeptoren im Belohnungszentrum vergrößert, die dann alle nach dem Gift oder eben einer anderen Belohnung "schreien" und damit Unwohlgefühle auslösen, die einen rückfällig werden lassen können, ist man sich solcher TATSACHEN nicht bewußt....

Was da zu lesen ist, wirkt auf mich wie das Zuhalten der Augen mit den eigenen Händen und dann zu denken, man würde nicht mehr gesehen.... etwas kindlich.
Vielleicht glaubt der Autor seine Theorie ja sogar.
Sorry, aber ich halte dieses Buch für eine weitere Methode, Geld mit der Verzweiflung Süchtiger zu machen.

Es grüßt
de Nomade

Verfasst am: 16. 02. 2022, 13:03
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin
Verfasst am: 16. 02. 2022, 13:31
Herbstmeise
Herbstmeise
Dabei seit: 11. 12. 2020
Rauchfrei seit: 1223 Tagen
Beiträge: 77 Beiträge

Zitiert von: Nomade
Moin
ABER

Warum geht es dann den meisten so, daß sie NACH EINER ZIGARETTE, ja teilweise NACH EINEM EINZIGEN ZUG wieder VOLL DRAUF sind?

Es grüßt
de Nomade


... vielleicht weil sie sich das Rauchen verbieten/verzichten und eben nicht frei wählen.

Dann wird nur ein Grund gesucht, um wieder zu rauchen. Von daher halte ich es für eine sinnvolle Lösung. Begleitend.
Es ist immer einfacher zu sagen: Ich bin halt abhängig. Und mache weiter in meinem Trott.
Du selbst, Nomade, bist doch sehr hart aus Deiner ehemaligen Wirklichkeit geworfen worden und Bequemlichkeit hätte Dir seinerzeit nicht Geholfen. Und bist immer noch rauchfrei.

Verfasst am: 16. 02. 2022, 13:41
Juliusruh1000
Juliusruh1000
Dabei seit: 18. 09. 2021
Rauchfrei seit: 481 Tagen
Beiträge: 445 Beiträge

Ich habe den Link ja eingestellt,
um sich Gedanken zu machen, man hat ja eingefahrene Denk und Verhaltensmuster.
Es gibt eben nicht nur schwarz auf weiß.
Ich werde diese Variante aber nicht probieren, das müsste jemand tun, der noch raucht.

Verfasst am: 16. 02. 2022, 13:56
Nomade
Nomade
Dabei seit: 02. 09. 2017
Rauchfrei seit: 1919 Tagen
Beiträge: 3630 Beiträge

Moin Herbstmeise,

eben - aber gerade Bequemlichkeit wird hier ja angeboten - "es gibt keine Nikotinsucht - spielt sich alles nur in der Psyche ab.... kann ich also nix für, bin ja psychisch krank...."
Eine andere Art natürlich von "Bequemlichkeit".
Ich finde allerdings beide Varianten nicht wirklich bequem.

Warum haben die Tabakkonzerne nach zwei Jahren 2006 in den USA übrigens den größten Wirtschaftsprozeß der Geschichte verloren....?
Hauptvorwurf war: Die Angeklagten haben ein Kartell gebildet, um die Verbraucher durch chemische Beigaben in Zigaretten noch schneller und stärker süchtig zu machen.
Ich empfehle "Das Geschäft mit dem Tod".

Und ja - mir ist es leichter gefallen, als anderen.
Teilweise WEIL ich kurz nach dem Rauchstop meine Arbeit, Haus etc. verloren habe - das hat meinen Widerstand angeheizt, mich von den Verursachern (zum Teil übrigens ich selbst) nicht auch noch dabei klein kriegen zu lassen - Trotz stachelt an.... mich jedenfalls

Gruß
vonne Nomade

Verfasst am: 16. 02. 2022, 17:08
rauchfrei-lotsin-andrea
rauchfrei-lotsin-andrea
Dabei seit: 16. 08. 2011
Rauchfrei seit: 4135 Tagen
Beiträge: 7688 Beiträge

Zitiert von: Juliusruh1000
Hallo Leute,
ich hab da noch ne Seite gefunden, ich stell mal den Link ein, für Interessierte.

http://www.sofortrauchfrei.de/ansatz/psychische-sucht/

VG Andreas


Ich stelle auch mal einen Link ein, nämlich zu einem Artikel der BZgA zum Thema Gesundheitsinfos aus dem Internet:

http://rauchfrei-info.de/informieren/news/detail/bei-gesundheitsinformationen-im-internet-genau-hinschauen/

Verfasst am: 16. 02. 2022, 20:43
Lotte 1
Lotte 1
Dabei seit: 20. 01. 2022
Rauchfrei seit: 266 Tagen
Beiträge: 66 Beiträge

Hallo alle miteinander!!!!!
Also ich denke wir sind alle hier um aufzuhören und ich denke wir sind uns alle einig, dass Rauchen Gesundheitsschäden verursacht, teuer ist und einfach eine Sucht die es gilt aufzugeben
Ich habe jedenfalls heute rauchfrei verbracht weil ich nicht mehr rauchen will

Verfasst am: 17. 02. 2022, 07:08
Lotte 1
Lotte 1
Dabei seit: 20. 01. 2022
Rauchfrei seit: 266 Tagen
Beiträge: 66 Beiträge

Guten Morgen !!!!!
Wo seid Ihr denn ?????
Lasst uns mal einen trinken und gemeinsam in den nächsten rauchfreien Tag starten

Verfasst am: 17. 02. 2022, 07:11
Feliciouse85
Feliciouse85
Dabei seit: 08. 01. 2021
Rauchfrei seit: 237 Tagen
Beiträge: 237 Beiträge

Ja recht hast du Lotte. Nichts rechtfertigt es zu Rauchen. Wir bleiben dran. Sonst alles okay bei dir?

Linschgo, wo steckst du gerade?