Kurze Befragung zum Mentorenprogramm "Die Rauchfrei-Lotsen"

Verfasst am: 16. 10. 2020, 12:02
rauchfrei-lotse-meikel
rauchfrei-lotse-meikel
Dabei seit: 02. 07. 2013
Rauchfrei seit: 3276 Tagen
Beiträge: 3454 Beiträge

Hallo & guten Tag Coronamaus,

ein ganz herzliches WILLKOMMEN, hier, im Kreis der Nichtmehrraucher und denen, die es werden wollen.

Einiges hast du ja bereits aus deiner Biographie preisgegeben. Und du hast einige Fragen gestellt, bei denen ich dir behilflich sein möchte, dazu möglichst passende Antworten zu finden.

Der Erfolg dieses Programmes beruht im Grunde auf einem einfachen Prinzip: hier hilft jeder jedem...
Uns alle vereint der Wunsch, ein Leben in Rauchfreiheit führen zu wollen. Du findest auf dieser Seite die unterschiedlichsten Erfolgsgeschichten und kannst dir hier das aussuchen, was zu dir und deinem Leben passt. Damit du hier besser unterstützt wirst, empfiehlt es sich, dass du dir ein eigenes Thema eröffnest. Wir nennen diese Themen "Wohnzimmer". Dabei gehst du folgendermaßen vor:

Wenn du dich im Forum mit deinem Nutzernamen angemeldet bist, klickst du rechts auf FORUM, suchst dir eine Überschrift, die zu dir passt aus, z. B. ICH BEREITE MICH VOR,  klickst darauf, dann scrollst du die Seite gaanz nach unten. Du klickst auf NEUES THEMA, dann kannst du deinem Wohnzimmer eine eigene Überschrift verpassen. Ganz wichtig: setze ein Häkchen bei ICH MÖCHTE INFORMIERT WERDEN...dann bekommst du eine Email, wenn dir jemand geschrieben hat.
Alles klar? Wenn nein, gib Laut, ok?

Alles, was du hier schreibst, kann von allen Benutzern gelesen werden. Wenn du ein eher vertrauliches "Gespräch" führen möchtest, geht das über den Punkt PRIVATE NACHRICHTEN. Ein Vier-Augen-Gespräch sozusagen. Du kannst dich gerne an einen von uns Lotsen-Kollegen wenden, oder auch an jeden anderen aus dieser Community.

Ja ja, das Rauchen ist ein treuer Begleiter. Es wird solange ein Teil von dir bleiben, bis du eines Tages feststellst, es reicht dir. Dann bemerkst du, dass es gar nicht so einfach ist, es bleiben zu lassen. Auf der einen Seite gibt es deine Entscheidung, auf der anderen Seite gibt es die Abhängigkeit, die mit all ihrer Macht versucht, dir den Ausstieg zu erschweren. Und wir haben uns einen mächtigen Gegner ausgesucht. Auch das wirst du sicherlich schon festgestellt haben.

Es ist aus meiner Sicht überaus wichtig, dass du klare Position beziehst. Mit der Anmeldung hier, biist du schon einen wichtigen Schritt gegangen. Dass du der Zigarette diese enorme Wichtigkeit gegeben hast, dir bei diesem schweren Schicksalsschlag zur Seite zu stehen, gibt ihr natürlich eine Macht über dich, aus der es schwer ist, auszusteigen. Aber es ist machbar, auch du kannst es schaffen, ein Leben in Un-Abhängigkeit zu führen.

1. ICH KANN !
2. ICH WILL !
3. ICH WERDE !
Wie fühlt es sich an, diese drei Leitsätze in dein Leben zu integrieren?

Vielleicht kannst du noch etwas mehr von dir und deiner Rauchergeschichte erzählen. Das macht es leichter, dir gezielte Unterstützung zu geben.

Das soll's für dieses Mal gewesen sein. Komm erstmal gut hier an. Ich freue mich, auch weiterhin hier von dir zu lesen.

Grüße
Meikel

Verfasst am: 20. 03. 2022, 06:31
Evina
Evina
Dabei seit: 13. 03. 2022
Rauchfrei seit: 114 Tagen
Beiträge: 464 Beiträge

Huhuuu,
ich möchte mich auf diesem Wege einmal für das unermüdliche Engagement von euch allen, sowohl den Rauchfreilotsen, als auch allen Helfern in der Technik bedanken.
Ich bin über glücklich hier so viele liebe Meschen zu treffen.
Großartig, macht weiter so.

PS: auch einen ganz großen Respekt all jenen, die sich hier im Forum durchlesen und/ oder allen anderen an ihren Geschichten teilhaben lassen.
Ihr seid alle zusammen ein gaaanz großes Geschenk.
Euer Mut ist unübertroffen,
ganz großes Kino.