Eure Themenwünsche

Verfasst am: 04. 07. 2022, 12:53
rauchfrei-team
rauchfrei-team
Themenersteller/in
Dabei seit: 07. 07. 2011
Rauchfrei seit:
Beiträge: 1213 Beiträge

Liebe Community,
Im rauchfrei-Kiosk sollen spannende Themen rund um den Rauchausstieg vorgestellt und diskutiert werden.
Wir haben bereits einige Themen aufgegriffen, zu denen es im Forum immer wieder regen Austausch gibt. Nun würden wir gerne ein Stimmungsbild von euch einholen: Wie gefällt euch die Themenvielfalt hier bisher? Was fehlt euch/Was wünscht ihr euch in dieser Rubrik?

Hier ist Raum für eure eigenen Themenvorschläge, insofern diese mit dem Rauchausstieg verknüpft sind und auch für andere Forumsmitglieder interessant sein könnten.

Wir sind gespannt auf euer Feedback und eure Impulse!

Herzliche Grüße,
Leonie vom rauchfrei-Team

Verfasst am: 04. 12. 2022, 13:32
Evina
Evina
Dabei seit: 13. 03. 2022
Rauchfrei seit: 273 Tagen
Beiträge: 541 Beiträge

Huhuuu,

mir ist da grad ein interessanter Artikel in die Hände gefallen,

hier hoffentlich der Link dazu:
[Externer Link vom rauchfrei-Team entfernt]
Ja, klappt, lässt sich anklickseln...

"umerziehen", ein interessantes Wort für die scheinbar notwendige Veränderung, um am Markt weiterhin getreue Suchtleidende heranzuziehen, ohne mit dem Gesetz in Konflikt zu geraten.
Und für die bereits lang geplagten, eine weitere Schleife der Abhängigkeit in vermeintlich gesünderen Kreisen, na, ich weiß ja nicht...

Lieber Gruß
und allen einen schönen zweiten Advent.

Verfasst am: 04. 12. 2022, 13:48
Piet
Piet
Dabei seit: 07. 04. 2011
Rauchfrei seit: 4286 Tagen
Beiträge: 1150 Beiträge

Zitiert von: Evina
Huhuuu,

mir ist da grad ein interessanter Artikel in die Hände gefallen,

hier hoffentlich der Link dazu:
[Externer Link vom rauchfrei-Team entfernt]
Ja, klappt, lässt sich anklickseln...

"umerziehen", ein interessantes Wort für die scheinbar notwendige Veränderung, um am Markt weiterhin getreue Suchtleidende heranzuziehen, ohne mit dem Gesetz in Konflikt zu geraten.
Und für die bereits lang geplagten, eine weitere Schleife der Abhängigkeit in vermeintlich gesünderen Kreisen, na, ich weiß ja nicht...

Lieber Gruß
und allen einen schönen zweiten Advent.


Geld und Macht, gepaart mit der Lobby der Politik und bald wird der Link gelöscht sein

Verfasst am: 04. 12. 2022, 14:28
Eichel
Eichel
Dabei seit: 01. 11. 2022
Rauchfrei seit: 33 Tagen
Beiträge: 83 Beiträge

Liebe Evina,

danke für den Link. Ich war schnell und habe den Artikel vor dem Löschen des Links gelesen.

Wieso hat mir niemand gesagt, dass ich meine Nikotinsucht mit „gesunden“ Alternativen ganz beruhigt weiter pflegen kann. Und ich Depp dachte, zum Ausstieg gibt es realistisch betrachtet keine Alternative!
Oh man, na nun ist es zu spät, jetzt habe ich einmal angefangen mit dem Aufhören. Jetzt bleibe ich dabei, man muss doch auch mal was zu Ende bringen!

Ich wünsche uns allen eine gute, rauch- und im besten Fall auch nikotinfreie Zeit!

Liebe Grüße Ela

Verfasst am: 04. 12. 2022, 17:49
Evina
Evina
Dabei seit: 13. 03. 2022
Rauchfrei seit: 273 Tagen
Beiträge: 541 Beiträge



Das sollte keine Einladung sein uns weiter in die Irre führen zu lassen



Ich halte keine Alternative für gut. Gibt es denn wirklich eine Alternative tur Freiheit selbst über sein Leben zu entscheiden???

Nein, ich denke wirklich nicht!!!

Haaach, die Freiheit ist einfach zuuu schön und noch dazu im Grunde kostenfrei...

Da geht wirklich nichts drüber!!!

Lasst bloß die Finger von diesen leeren Versprechungen von gesunden Alternativen!!!

Ausstiegsprodukte für die Entzugssymptome gibt es bereits auf dem Markt.

Alternativen von Tabakkonzernen dienen sicher nicht als Unterstützung.

Verfasst am: 05. 12. 2022, 21:03
rauchfrei-lotsin-monika
rauchfrei-lotsin-monika
Dabei seit: 12. 03. 2022
Rauchfrei seit: 345 Tagen
Beiträge: 328 Beiträge

Hallo, liebe Evina, Ela und Piet,
Ich bin sehr dafür sich u.a. gut über die Machenschaften der Tabakkonzerne zu informieren, doch dieses Forum richtet sich an Aufhörwillige, die sich beim Ausstieg unterstützen lassen möchten.
Über e-Zigaretten wird auf der Info Seite der BZgA ausführlich berichtet:

https://rauchfrei-info.de/informieren/tabak-tabakprodukte/tabak-rauch-und-nikotinprodukte/elektrische-zigaretten/

Ich denke, eine Plattform kann nicht alle Bereiche abdecken, oder? Vieles sollte in der Eigenverantwortung von den Lesern liegen.
Es ist halt ein weites Feld auf das wir blicken.
Nichtsdestotrotz ist es doch toll, dass wir gar nichts brauchen außer gesunde Luft zum Atmen in Freiheit.

Eine schöne Vorweihnachtszeit wünscht euch, Monika

Verfasst am: 05. 12. 2022, 21:51
Eichel
Eichel
Dabei seit: 01. 11. 2022
Rauchfrei seit: 33 Tagen
Beiträge: 83 Beiträge

Liebe Monika, liebes rauchfreiTeam,

es lag nicht in meiner Absicht, die Angebote, Hinweise, Hilfestellungen und Informationen, die die BZgA Aufhörwilligen aufzeigt, zu bewerten oder zu kritisieren.

Ich schätze das Angebot hier sehr und profitiere ja auch davon!

Mein Beitrag war, wie ich dachte erkennbar, ironisch und er steht in keinem Widerspruch zu der hier offiziell vertretenen Auffassung zu eZigarette!

Sollte ich Grundsätze des Forums missachtet haben, bedaure ich das. Ich werde mich künftig solcher Diskussionen enthalten!

Viele Grüße Ela

Verfasst am: 05. 12. 2022, 22:53
Evina
Evina
Dabei seit: 13. 03. 2022
Rauchfrei seit: 273 Tagen
Beiträge: 541 Beiträge

Aaach Ela,

ich glaube nicht, dass du dich irgendwelcher Regelbrüche schuldig gemacht hast. Hier sollte nur darauf hingewiesen werden, dass dieses Thema ein sehr heikles ist.

Vielleicht können wir es ja später wieder mal aufnehmen, wenn etwas Klarheit hinein gekommen ist.

Es gibt noch sooo viele andere Thematiken, gib ruhig immer deine Meinung dazu.

Ich fand das sehr hilfreich und hab überall meine Nase reingesteckt und meine Weisheiten kundgetan.

Lieber Gruß
Evina

Verfasst am: 05. 12. 2022, 23:06
Nomade
Nomade
Dabei seit: 02. 09. 2017
Rauchfrei seit: 1924 Tagen
Beiträge: 3633 Beiträge

Moin Gemeinde,


Ich bin sehr dafür sich u.a. gut über die Machenschaften der Tabakkonzerne zu informieren, doch dieses Forum richtet sich an Aufhörwillige, die sich beim Ausstieg unterstützen lassen möchten.

Eben - und was unterstützt besser, als umfassende Informationen aus möglichst vielen Quellen....


Ich denke, eine Plattform kann nicht alle Bereiche abdecken, oder? Vieles sollte in der Eigenverantwortung von den Lesern liegen.
Es ist halt ein weites Feld auf das wir blicken.

Vermutlich kann das Forum nicht alle Bereiche abdecken - aber warum sollte es deshalb von vorn herein auf "von offizieller Seite" angebotene Themen beschränkt werden?
Erschließt sich mir nicht.
Liegt sicher an mir.

Allerdings widerspreche ich nachdrücklich der leider in vielen Lebensbereichen propagierten These der "Eigenverantwortung", wo es um systemrelevante Mißstände geht, denen keiner entkommen kann.
Den Kommentaren derer, die den leider gelöschten Link noch nutzen konnten, entnehme ich, daß es darin um die Manipulation der Menschen durch die Tabakindustrie geht. Und darum, daß sie die durch sie zu Nikotinsüchtigen gemachten auf eine weitere, noch besonders perfide Art und Weise beim Glimm- (oder nun Dampf-) Stengel halten will.
Um nach wie vor kräftig an ihnen und der Schädigung ihrer Gesundheit zu verdienen.
Es ist nicht jedem gegeben - schon allein aus Zeitgründen - "eigenverantwortlich" solche Beiträge zu finden....
Ich denke, wenn sie irgenwo hingehören, dann genau hier.
Eben, weil es ein so "weites Feld" ist, auf dem die Profiteure dieser fiesen Sucht säen und böse Ernte halten.

@Ela
Du brauchst Dich für gar nichts zu entschuldigen.

@Evina
Danke für Deine Bemühungen, die leider nur wenigen nutzen konnten.

Es grüßt
de Nomade

P.S. Falls jemand Fragen hat oder mir antworten möchte, freue ich mich über einen Besuch in meinem aktuellen Wohnzimmer "Ich denk' nicht dran, zu rauchen!", das man findet beim Klick auf das kleine blaue "Profil" unter diesem Beitrag bei "Die letzten Themen".

Verfasst am: 05. 12. 2022, 23:28
Dubidu
Dubidu
Dabei seit: 13. 08. 2022
Rauchfrei seit: 57 Tagen
Beiträge: 31 Beiträge

Naja, es ist ja auch kein Geheimnis, dass die Tabakindustrie so ihre Methoden hat.

z.B. Meldung vom Mai 2002

Tabakindustrie unterstützt Kampagne zum Jugendschutz

Die deutsche Zigarettenindustrie unterstützt mit 11,8 Millionen Euro Aufklärungskampagnen der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) zur Raucherprävention. Der Betrag wird vom Verband der Cigaretten-Industrie (VdC) in fünf Jahresraten überwiesen. Ein entsprechendes Abkommen unterzeichneten in Berlin Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt und die sieben deutschen Zigaretten-Hersteller.