Ein großes Projekt braucht gute Vorbereitung.

Verfasst am: 30. 09. 2021, 22:10
Hekola4444
Hekola4444
Dabei seit: 26. 01. 2015
Rauchfrei seit: 2792 Tagen
Beiträge: 672 Beiträge

Lieber Meikel,

Auch ich gratuliere dir zu deinem großen Meilenstein.

3000 Tage ohne rauchen zu müssen.

G r a n d i o s

Ich folge dir ganz unauffällig.

Wir machen einfach weiter : frei nach dem Motto

e:

Sei herzlich gedrückt und gegrüßt

Helga

Verfasst am: 30. 09. 2021, 22:54
Française
Française
Dabei seit: 22. 09. 2020
Rauchfrei seit: 731 Tagen
Beiträge: 3362 Beiträge

Lieber Meikel,

Ohje, Asche auf mein Haupt- ich habe es verpasst

Gestern war es schon soweit enk: Tadaaaaa

Du bist geniale 3000 + 1 Tage in der Frischluft-Challenge

3001 Tageohne RAUCH und QUALM


lichen Glückwunsch, dass hast du sehr gut gemacht, immer STARK und STUR bist du deinen Weg gegangen!





Ich hoffe, du hattest einen wundervollen Tag und nun trinken wir auf dich rn: rn:

Ich rauche NIE mehr weil es mir genauso gefällt
Elli

Verfasst am: 01. 12. 2021, 22:31
Atir
Atir
Dabei seit: 09. 07. 2014
Rauchfrei seit: 2812 Tagen
Beiträge: 433 Beiträge

Moin Meikel,
oh-oh, hab gestern erst deinen Brief an mich von September gelesen (du weißt schon: Lobhudelei). Ganz lieben Dank dafür. Ich fühle mich geehrt. Nun wünsche ich dir eine heimelige Adventszeit und ein sehr schönes Weihnachtsfest. Bleib gesund und munter.

Entschuldigt, gedankt, gut gewünscht und tschüß
deine Rita

Verfasst am: 01. 12. 2021, 22:41
rauchfrei-lotse-meikel
rauchfrei-lotse-meikel
Themenersteller/in
Dabei seit: 02. 07. 2013
Rauchfrei seit: 3360 Tagen
Beiträge: 3471 Beiträge

Danke, Rita!
Ehrlich gesagt, weiß ich gerade nicht, welchen Brief du meinen könntest. Auf jeden Fall kann ich sagen:
"Gern geschehen!"
Ich gucke gleich mal nach...

Dir auch eine schöne Advents- und Weihnachtszeit.

Grüße
dein Meikel

Verfasst am: 02. 12. 2021, 12:47
mike21
mike21
Dabei seit: 22. 07. 2021
Rauchfrei seit:
Beiträge: 690 Beiträge

Hallo Meikel,
mit diesen Worten hast du mich " damals " begrüßt

Zitiert von:
willkommen, hier.
Ich bin mir relativ sicher, daß es dir nicht schaden wird, wenn du dir hier Unterstützung holst.
Ob es dir hilft...die Zeit wird es zeigen. Eines hast du den vielen, vielen Menschen, die weiterrauchen, voraus: Du hast eine Entscheidung getroffen. Es reicht!


Ja, die Zeit hat mir gezeigt nichtmehrrauchen geht!! Die Hilfe die ich hier erfahren hab, haben mich das schaffen lassen

Dafür möchte ich mich bei dir und den anderen Lotsen mal bedanken.
Macht weiter so!
Gruß Mike

Verfasst am: 05. 12. 2021, 21:23
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin
Verfasst am: 04. 03. 2022, 14:04
leseeule
leseeule
Dabei seit: 09. 04. 2015
Rauchfrei seit: 2763 Tagen
Beiträge: 1451 Beiträge

Lieber Meikel
Zunächst mal vielen Dank für deine ausführliche Nachricht bei mir .Ich lese immer wieder von den verzweifelten Versuchen mancher User hier mit dem Rauchen aufzuhören.Das kenne ich auch alles .Zigaretten wegwerfen , Neue kaufen,morgens aufhören ,abends wieder anfangen,ein endloser Kreislauf und total frustrierend. Ich wollte einfach nur zeigen dass man auch mit Methoden aufhören kann die hier nicht so populär sind.Aber das muss jeder für sich selber entscheiden.Da gibt es kein richtig oder falsch.Die Gründe für meinen Weg liegen auch in meiner Vergangenheit.Seit 26 Jahren lebe ich ohne Alkohol und für mich war immer klar ,lieber rauche ich als Alkohol zu trinken.Die Zigarette hat mir auch auf meinem Weg in die Abstinenz lange geholfen. Deshalb war diese Zigarettenschachtel die ich immer dabei hatte auch eine Art Absicherung für mich . Auch deshalb bin ich jetzt ein sehr toleranter Nichtmehrraucher und verteufle die Zigarette nicht.Aber jetzt ist für mich das wichtigste ,ich will nicht mehr rauchen und dafür tue ich alles.Ich belohne mich sehr oft mit kleinen Dingen ,achte auf mich und vor allem bleibe ich sehr wachsam.
Zu deiner Anregung wegen Lotsentätigkeit.Ich hab über 20 Jahre als Gruppenbegleiter in einer Selbsthilfegruppe der Suchtkrankenhilfe mitgearbeitet und das war ein tolles Ehrenamt. Aber das erfordert viel Kraft und Zeit und die brauche ich jetzt für mich.Ich werde aber immer wieder im Forum mitlesen und vielleicht auch ab und zu etwas beitragen.
Lieber Meikel ich wünsche dir nur das Beste
ganz liebe Grüße Karin

Verfasst am: 20. 03. 2022, 16:40
Evina
Evina
Dabei seit: 13. 03. 2022
Rauchfrei seit: 198 Tagen
Beiträge: 511 Beiträge

Halllihallo Meikel,

ich bin jetzt seit einer Weile im Forum tätig??? naja irgendwie aktiv.

Ich möchte jetzt auch allen einmal in ihren Wohnzimmern besuchen,
um hallo zu sagen und mich vorzustellen.
Ich habe dein gesamtes Wohnzimmer durchstöbert,
bemerkenswert, wie engagiert du dich hier zeigst,
du hast es ja selber oft wenig leicht gehabt.

Liebe Grüße
und mach weiter so.

Ich hoffe, es geht dir gut im Augenblick,
es stehen ja sooo schöne Tage an, der Sommer ist schon gaanz nah.

Ciao,

Bianca

Verfasst am: 24. 04. 2022, 13:46
Trulla2
Trulla2
Dabei seit: 27. 04. 2014
Rauchfrei seit: 115 Tagen
Beiträge: 273 Beiträge

Lieber Meikel,

ich wünsche dir von Herzen gute Besserung und eine erfolgreiche Reha!!
Komm gestärkt und munter wieder zurück und bereichere dieses Forum.
Viele Grüße von Trulla

Verfasst am: 25. 04. 2022, 13:55
rauchfrei-lotse-meikel
rauchfrei-lotse-meikel
Themenersteller/in
Dabei seit: 02. 07. 2013
Rauchfrei seit: 3360 Tagen
Beiträge: 3471 Beiträge

Vielen Dank, liebe Trulla!
Ich antworte mal hier, weil ich dein Wohnzimmer nicht gefunden habe.
Das war schon echt brutal: fast zwei Jahre konnte ich mich erfolgreich vor Corona schützen. Denn mit COPD Stufe 4 ist ganz klar eine Infektion kein Spaß.
Und da gehe ich also für eine Bronchoskopie-eigentlich ein Routineeingriff - ins Krankenhaus und nach 3 Tagen hieß es: "PCR-Test positiv!"
Das war dann erstmal ein ziemlicher Schock. Groß Zeit zum Sorgen-Machen hatte ich aber nicht. Denn die gesamte Symptomatik hat sich innerhalb weniger Stunde so massiv gezeigt, dass es mir für große Sorgen viel zu dreckig ging. Dass ich vollständig geimpft war, hat mir letztlich das Leben gerettet. Und nach drei Wochen konnte ich wieder nach Hause entlassen werden. Und jetzt ab 12. Mai die REHA und dann werde ich asap wieder zu Kräften kommen. So zumindest der Plan.

Wie ich sehe, bist du ebenfalls gut unterwegs. Und das, obwohl du dir das niemals zugetraut hast. Superklasse! Bitte bleib auch du wachsam! Der Suchtteufel schläft. Und er wartet auf einen "schwachen Moment" von dir.

Alles liebe
Dein Meikel