Die Uhr tickt!

Verfasst am: 28. 08. 2020, 18:44
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin
Verfasst am: 29. 08. 2020, 09:24
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin
Verfasst am: 29. 08. 2020, 12:42
rauchfrei-lotsin-heike
rauchfrei-lotsin-heike
Dabei seit: 20. 12. 2018
Rauchfrei seit: 1500 Tagen
Beiträge: 1653 Beiträge

Liebe Christl, ich begrüße dich ganz herzlich hier in unserer Gemeinschaft und freue mich, dass einmal mehr eine Userin aus Österreich den Weg hierher gefunden hat.
Ich hoffe deine Schulter OP ist gut verlaufen und dir geht es so weit gut? Oder bist du stark in deiner Bewegung eingeschränkt?

Was sind denn deine konkreten Beweggründe mit dem Rauchen aufzuhören? Wo siehst du für dich die ausschlaggebenden Faktoren es jetzt anzugehen?
Einen konkreten Termin hast du dir ja schon gesetzt. Jetzt im Moment kannst du dich schon Mal innerlich vorbereiten. Also dein Rauchverhalten mal genau analysieren und mal schauen, was ist denn die "Lieblingszigarette", welche fällt mir am schwersten sie wegzulassen?
Was kann ich stattdessen tun, also anstelle der Zigarette zum Kaffee beispielsweise?
Denn es geht um Veränderung und davor hat naturgemäß jede und jeder Angst. Ich glaube es ist tatsächlich auch das Gefühl etwas zu verlieren, du wirst aber sehr schnell erkennen, dass du eher gewinnst als verlierst.
In einem Punkt hast du schon gewonnen:
Nämlich die Unterstützung der besonderen Menschen hier.

Ich wünsche dir einen schönen Tag und hoffe bald mehr von dir zu lesen

Heike

Unsere Posts haben sich ein wenig überschnitten. Das mit dem Spieleaccount ist schon Mal ganz groß, bei mir war es das Auto-fahren. Während des Fahrens habe ich geraucht wie ein Schlot. Das habe ich mir als Allererstes verboten.

Verfasst am: 30. 08. 2020, 12:04
rauchfrei-lotse-andreas
rauchfrei-lotse-andreas
Dabei seit: 18. 06. 2013
Rauchfrei seit: 3338 Tagen
Beiträge: 8588 Beiträge

Hallo Christl, herzlich Willkommen.

Vielleicht noch ein Tipp für Dich, in Österreich gibt es ja das rauchfrei-Telefon. Die haben auch eine tolle App, mit vielen Tipps, auch für den Notfall, zur Vorbereitung usw. Schau doch mal rein, diese App fand ich richtig Klasse.

Weitere Tipps findest Du unter dem grünen Reiter Aufhören, oder auch hier: http://www.bzga.de/pdf.php?id=253e87a4d2e5ed98979066bc64837c80

Viele Grüße

Andreas

Verfasst am: 02. 09. 2020, 17:51
hanau2017
hanau2017
Dabei seit: 17. 09. 2018
Rauchfrei seit: 1679 Tagen
Beiträge: 171 Beiträge

Hallo,

hier ein bisschen Kraft ..zum durchhalten...

drück dir die Daumen..den Anfang hast du ja jetzt gemacht....
jetzt einfach stur bleiben..nie wieder einen Zug

take care

Verfasst am: 03. 09. 2020, 05:51
rauchfrei-lotse-andreas
rauchfrei-lotse-andreas
Dabei seit: 18. 06. 2013
Rauchfrei seit: 3338 Tagen
Beiträge: 8588 Beiträge

Servus nach Österreich, Dein altes Wohnzimmer steht wieder zur Verfügung, die Probleme sind behoben.

Tag 1 ist geschafft, herzlichen Glückwunsch

Die ersten Tage sind immer schrecklich, da fährt auch die Laune gerne Achterbahn. Ablenken mit allem was geht und auch Deinen Mann um Verständnis bitten.

Hilfsmittel sind eine gute Unterstützung, ich habe damals selber Pflaster genommen. Sie helfen dabei schrittweise zu entwöhnen und man bekommt etwas Zeit um neue Tagesabläufe zu planen.

Viele Grüße

Andreas

Verfasst am: 08. 09. 2020, 18:02
märz20
märz20
Dabei seit: 16. 04. 2020
Rauchfrei seit: 878 Tagen
Beiträge: 416 Beiträge

Dir auch einen schönen Abend und weiter so!