August 22 - Start frei, in ein rauchfreies Leben.

Verfasst am: 24. 11. 2022, 12:03
Wipps55
Wipps55
Dabei seit: 24. 08. 2022
Rauchfrei seit: 117 Tagen
Beiträge: 49 Beiträge

Hallo Ihr Lieben,

heute feiern wir Ela´s 100



So lange schon rauchfrei!!! So Klasse!!!!! Lass Dich drücken und ordentlich feiern



Wie geht es Dir denn Ela?

LG Wipps

Verfasst am: 24. 11. 2022, 12:21
Mactipp000
Mactipp000
Dabei seit: 21. 08. 2021
Rauchfrei seit: 110 Tagen
Beiträge: 53 Beiträge

Liebe Ela
Da sind wir ja fast gleichauf!
Auch von mir die besten Glückwünsche.
Liebe Grüße
Christian

Verfasst am: 24. 11. 2022, 12:28
Nini10
Nini10
Dabei seit: 25. 08. 2022
Rauchfrei seit: 101 Tagen
Beiträge: 24 Beiträge

Liebe Ela,100 Tage! Das nenne ich stark!
Glückwunsch!
LG
Nini

Verfasst am: 24. 11. 2022, 13:56
Wiebe
Wiebe
Dabei seit: 24. 11. 2022
Rauchfrei seit:
Beiträge: 3 Beiträge

Moin, ich möchte gerne aufhören, habe mich registriert, bin gewillt zu schreiben… aber: ich verstehe nicht wo es wie für mich sinnvoll wäre- kenn mir bitte jemand einen Tipp zum Anfangsschreiben geben ? Danke im Voraus Gruß Wiebe

Verfasst am: 24. 11. 2022, 14:14
Verfasst am: 24. 11. 2022, 14:50
NilsF
NilsF
Dabei seit: 27. 07. 2022
Rauchfrei seit: 132 Tagen
Beiträge: 99 Beiträge

Schon wieder ein Feiertag!!!



Glückwunsch zu 100 Tagen ohne Qualm, liebe Ela!!!

Wie geht's Dir denn so, was macht Dein Job???

Lass mal wieder was von Dir hören

LG, Nils

Verfasst am: 24. 11. 2022, 23:58
Feenkuss
Feenkuss
Dabei seit: 16. 07. 2022
Rauchfrei seit: 124 Tagen
Beiträge: 74 Beiträge

Hallo Ela
Glückwunsch zu 100 Tage
Rauchfreiheit.

Wie geht's dir?

Verfasst am: 25. 11. 2022, 00:10
Feenkuss
Feenkuss
Dabei seit: 16. 07. 2022
Rauchfrei seit: 124 Tagen
Beiträge: 74 Beiträge

Hallo Leute
mir geht es leider nicht so gut.
Mein Schwiegervater wurde von einem Auto angefahren und liegt nun auf der Intensivstation.
Er hat ein Beckenbruch und beide Knie kaputt dazu kommen noch andere Erkrankungen.
Ich fühle mich ziemlich Hilflos...

Verfasst am: 25. 11. 2022, 05:59
Eichel
Eichel
Dabei seit: 01. 11. 2022
Rauchfrei seit: 28 Tagen
Beiträge: 58 Beiträge

Hallo liebe Feenkuss,

dein Post klingt nach einem Hilferuf.
Ich kann verstehen und nachvollziehen, dass du dich in der Situation hilflos fühlst. Es ist tatsächlich so, dass ihr als Familie jetzt erstmal nicht viel für deinen Schwiegervater tun könnt. Ihr könnt und müsst darauf vertrauen, dass er die beste medizinische Versorgung bekommt und das alles für ihn getan wird. Auch auf der ITS gibt es die Möglichkeit, Patienten kurz zu besuchen. Wenn irgendwie möglich, besucht deinen Schwiegervater. Es ist ungemein wichtig, dass er vertraute Personen sieht und Zuspruch erhält. Versuche erstmal die Gedanken im hier und jetzt zu behalten und dich nicht mit der Frage, wie alles wird zu beschäftigen.
Ich wünsche dir für deinen Schwiegervater, dass es ihm den Umständen entsprechend gut geht. Und dir wünsche ich, dass du etwas Ruhe finden kannst. Gehe wenn möglich bisschen raus, um den Kopf frei zu bekommen.
Es versteht sich von selbst, dass Rauchen keine Option ist. Es würde nichts ändern, im Gegenteil!
Ich drücke euch ganz fest die Daumen, dass es bald besser wird!

Liebe Grüße Ela

Verfasst am: 25. 11. 2022, 18:14
Feenkuss
Feenkuss
Dabei seit: 16. 07. 2022
Rauchfrei seit: 124 Tagen
Beiträge: 74 Beiträge

Liebe Eichel
danke für dein lieben Zuspruch.
Du hast natürlich recht.
Musste erstmal meine Gedanken sortieren.

Hatte natürlich den Gedanken zu rauchen gehabt.
Es ändert aber nichts.
Bin und bleibe Rauchfrei !