Auf ein Neues! (nicht nur Jahr)

Verfasst am: 26. 12. 2019, 12:58
stanzerl
stanzerl
Themenersteller/in
Dabei seit: 27. 12. 2018
Rauchfrei seit: 877 Tagen
Beiträge: 455 Beiträge

Hallo liebes Forum.

Ich hab Anfang des Jahres schon einen Rauchstopp gemacht und bin lange Monate rauchfrei geblieben.
Da ich eine Stressraucherin bin, hab ich dann doch in Stresssitationen immer mal wieder eine Kippe meines
Freundes, der leider raucht, gegriffen.
Zum Jahreswechsel möchte ich aber damit völlig aufhören und daher schreibe ich hier wieder.

Ich habe hier tolle Erfahrungen gemacht ...und freue mich auf neue und alte Kontakte :-)

Und dann wünsche ich euch noch einen guten zweiten Weihnachtsfeiertag!
Liebe Grüße vom Stanzerl

Verfasst am: 26. 12. 2019, 13:14
stanzerl
stanzerl
Themenersteller/in
Dabei seit: 27. 12. 2018
Rauchfrei seit: 877 Tagen
Beiträge: 455 Beiträge

Oh, ich freue mich über die erste Antwort.

Liebe Silalei,
ja, die Verführung ist leider groß. Mein Freund hatte es dann mit Dampfen versucht,
aber leider wieder aufgehört damit und weitergeraucht.
Meinst du mit kaltem Entzug ohne diese Nikotinkaugummis oder -pflaster?
Wenn ja, dann ja.
Ich habe mir normale Kaugummis besorgt.

Und ich merke den alten Reflex: vor dem Rauchstopp rauche ich mehr.

Liebe Grüße
Stanzerl

Verfasst am: 26. 12. 2019, 13:27
rauchfrei-lotsin-silke
rauchfrei-lotsin-silke
Dabei seit: 11. 03. 2018
Rauchfrei seit: 1733 Tagen
Beiträge: 2512 Beiträge

Hey liebes stanzerl,

Du bist wieder da und darüber freue ich mich sehr! Wie schön!

Also wird das ein Neujahr`s- Start sozusagen? Das wäre doch toll!

Ja, das liest man immer wieder, dass es vor dem geplanten Rauchstopp mehr wird. Da versucht die Sucht nochmal alles. Verrückt, oder? Dabei will man eigentlich nicht mehr....

Also, willkommen zurück!

Besinnliche und weihnachtliche Grüße sendet Dir Silke :

Verfasst am: 27. 12. 2019, 00:07
Lucy39
Lucy39
Dabei seit: 18. 12. 2019
Rauchfrei seit: 1075 Tagen
Beiträge: 129 Beiträge

Hallo Stanzerl
das mit dem noch mehr rauchen vor dem Rauchstopp kenne ich gut. Aber nie bis zum Filter geraucht, sondern so Hälfte und dann aus. 20 Minuten später wieder Schmacht und wieder eine angezündet.
Ich hab vor einer Woche dann mit Absicht meine letzte Zigarette bewusst geraucht. Ganz alleine ohne Ablenkung und habe auch den Qualm bewusst gerochen und das war nicht lecker. Ich drücke dir die Daumen, dass Du es diesmal super hinbekommst.
Hab einen schönen Abend und Du packst das.

Verfasst am: 27. 12. 2019, 00:50
stanzerl
stanzerl
Themenersteller/in
Dabei seit: 27. 12. 2018
Rauchfrei seit: 877 Tagen
Beiträge: 455 Beiträge

Hallo Ihr Lieben!

Vielen Dank für Eure Antworten!
Ich bin heute ohne Kippen zu einem Weihnachtsessen gegangen und der
Suchtteufel meckerte dann doch. Und da dachte ich doch tatsächlich, ich rauche
doch so wenig, muss ich denn ganz aufhören???*seufz*

Danke, liebe Silke, für deine Willkommen-zurück-Grüße! Nett, wenn sich alte Kontakte wieder melden
und voller Neid blicke ich auf die vielen Tage meiner ehemaligen Kumpanen und Kumpaninnen hier.

Hallo Silalei,
auf deinem Zähler steht 49 rauchfreie Tage, daher gehst du doch schon rauchfrei ins neue Jahr bis auf diese
eine Zigarette...oder verstehe ich da was falsch?

lol....Lucy, das kenn ich auch, dass ich nur die Hälfte rauche...was man sich so für Strategien zulegt...
Ich überlege auch, den alten Tipp hier zu beherzigen und die letzten Zigarettenstummel in ein Schraubglas
zu tun und bei Schmachtern dran zu riechen...und vielleicht frage ich auch meinen Freund und mache aus den
schönen Bildchen auf den Schachteln eine hoffentlich abschreckende Collage...
Ich drücke dir auch die Daumen und Glückwunsch zur ersten rauchfreien Woche!

Viele liebe Grüße vom
Stanzerl

Verfasst am: 27. 12. 2019, 10:39
stanzerl
stanzerl
Themenersteller/in
Dabei seit: 27. 12. 2018
Rauchfrei seit: 877 Tagen
Beiträge: 455 Beiträge

Danke, kleineshaus für deinen Besuch in meinem Wohnzimmer.

Ich hab gerade eine halbe geraucht...es war eklig.
Dennoch läuft die Angst mit, es diesmal wieder nicht zu schaffen,
wenn eine megastressige Situation kommt.
Ja, ich weiß, die Kippen ändern an der Situation dann auch nix,
aber diese Momente sind halt für mich immer die Einknicker gewesen.

Ich wünsche allen hier einen guten Start ins Wochenende!
Stanzerl

Verfasst am: 27. 12. 2019, 13:03
Dorolinchen
Dorolinchen
Dabei seit: 21. 11. 2019
Rauchfrei seit: 1093 Tagen
Beiträge: 615 Beiträge

Hallo Stanzerl, viel Erfolg!!!! Du wirst es schaffen, weil Du es willstLG, Doro

Verfasst am: 28. 12. 2019, 00:52
stanzerl
stanzerl
Themenersteller/in
Dabei seit: 27. 12. 2018
Rauchfrei seit: 877 Tagen
Beiträge: 455 Beiträge

Hallo Ihr, vielen Dank für Eure Nachrichten :-)

Liebe Doro,

ich hoffe, du behältst recht...ich schaue gleich mal in deinem Wohnzimmer vorbei!

Lieber Rudolf,

danke für die guten Wünsche! Na, du weißt ja selbst wie deprimierend Rückfälle sind.
Ich hoffe sehr, dass ich es packe. Und ich drück dir die Daumen, dass du es auch schaffst.

Ich wünsche Euch und allen hier ein schönes Wochenende!
Stanzerl

Verfasst am: 28. 12. 2019, 06:27
Backi74
Backi74
Dabei seit: 15. 12. 2019
Rauchfrei seit: 1075 Tagen
Beiträge: 146 Beiträge

Hallo Stanzerl,

Wenn du einen kalten Entzug machen möchtest, also ohne Nikotin zeugs, denk mal über
die Tabletten [Markenname vom rauchfrei-Team entfernt] nach.

Ich habe damit schon mal für 2,5 Jahre mit fast keinen Entzugserscheinungen aufgehört.

Nehme sie momentan wieder und bin fast ohne Entzug.

Der einzige Nachteil, man muss sie sich verschreiben lassen und selbst zahlen.

Natürlich braucht man mit den Tabletten auch Willen, aber den hast du ja.

LG Michael

Verfasst am: 28. 12. 2019, 10:22
stanzerl
stanzerl
Themenersteller/in
Dabei seit: 27. 12. 2018
Rauchfrei seit: 877 Tagen
Beiträge: 455 Beiträge

Hey Michael,

danke für den Tipp!
Aber es sind irgendwie nicht die Entzugserscheinungen,
die mich immer haben einknicken lassen....
Ich war ja 9 Monate rauchfrei, als ich wieder einknickte,
einmal sogar 4 Jahre.
Mir machen eher diese Stressmomente oder depressiven
Momente Sorgen, da ist bei mir die Rückfallgefahr groß.

Und ich merke, je öfter ich rückfällig wurde, umso weniger
traue ich mir zu, abstinent zu leben.

Ich besuch dich gleich mal im Wohnzimmer.
Und wünsch dir ein schönes Wochenende!
Stanzerl