WORTE DIE MUT MACHEN

Verfasst am: 07. 03. 2017, 21:51
Kleinergorilla
Kleinergorilla
Dabei seit: 25. 11. 2016
Rauchfrei seit: 2144 Tagen
Beiträge: 201 Beiträge

Hallo zusammen,

habe gerade diese Seiten gefunden.

Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können, muss man vor allem ein Schaf sein.(Albert Einstein)

Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich.(Konrad Adenauer)

Die größte Entscheidung deines Lebens liegt darin, dass du dein Leben ändern kannst, indem du deine Geisteshaltung änderst.(Albert Schweitzer)

lg Heide

Verfasst am: 17. 03. 2016, 22:55
peterle
peterle
Dabei seit: 20. 12. 2007
Rauchfrei seit: 5403 Tagen
Beiträge: 1766 Beiträge

Hallo zusammen,

hier ein altes Thema mit hilfreichen Einträgen ...

LG,

peterle

Verfasst am: 04. 03. 2014, 12:26
zebra1
zebra1
Dabei seit: 28. 11. 2013
Rauchfrei seit: 3224 Tagen
Beiträge: 3 Beiträge

Hallo an alle,

habe dieses alte Thema gefunden und finde es super bei starken Schmachtanfällen!!

Viele liebe Grüße

zebraline

Verfasst am: 03. 12. 2010, 21:35
bea123
bea123
Dabei seit: 12. 12. 2007
Rauchfrei seit:
Beiträge: 750 Beiträge

wollte diese Seite auch mal wieder aktivieren, es sind doch hier viele Neue, die so gerne lesen.

Die Geduld ist der Schlüssel zur Freude
(aus Arabien)

Verfasst am: 03. 12. 2010, 21:35
gefreak
gefreak
Dabei seit: 31. 10. 2008
Rauchfrei seit:
Beiträge: 622 Beiträge

Hallo Ihr Lieben,

wie Ihr hier unschwer erkennen könnt, war mein letzter Eintrag in diesem Thema im März und auch kein anderer kam seit dem.
Da wird es doch mal wieder aller höchste Zeit, finde ich!

Diese Gedichte sind in besonderem Maße auf unser Rauchfrei-Projekt, Stolperer und eventuelle "Fehlstarts" anzuwenden.

Um Urheberrechte nicht zu verletzen: Die folgenden Zeilen stammen von der Seite: http://www.imedo.de/group/topics/show/54209-gedichte-die-mut-machen

Schade dir nicht selbst. Du bist alles, was du hast.

von Betty Ford

--------
Ich habe nicht versagt.Ich habe nur 10 000 Wege herausgefunden, wie es nicht funktioniert.

von Thomas Edison

--------
Ich bin zwar noch kein Phoenix,
aber hier in der Asche liegend
kommen die Schmerzen vielleicht daher,
dass mir neue Flügel wachsen.


von May Sarton

--------
In der Tiefe des Winters erfuhr ich,
dass in mir unbesiegbarer Sommer war.


von Albert Camus

(Das gefällt mir besonders gut.)
--------
Wenn du am Rand des Lichts stehst
und einen Schritt
ins dunkle Unbekannte machen musst,
wird Folgendes geschehen:
Entweder stößt du auf etwas Solides,
das dir Halt gibt,
oder du lernst fliegen.


von Patrick Overton


In diesem Sinne wünsche ich uns allen, dass wir fliegen lernen oder den ersehnten Halt finden.

Ganz liebe Grüße von Dagmar

Verfasst am: 03. 12. 2010, 21:35
gefreak
gefreak
Dabei seit: 31. 10. 2008
Rauchfrei seit:
Beiträge: 622 Beiträge

Hallo Ihr Lieben,

ich habe heute das dringende Bedürfnis, mal wieder etwas Dichtkunst in unser Forum zu bringen und allen, die vielleicht beim abendlichen Wetterbericht schon verzagen wollen, zu sagen, dass der Frühling sicher nicht mehr weit sein kann.

Frühlingsgefühle

Der Frühling kehrt ins Land zurück,
schon früh die warme Sonne lacht.
Der Winterschlaf ist nun vorbei,
ich spür wie die Natur erwacht.

Eis und Kälte sind vergangen,
das Land erscheint in neuem grün.
Die Welt ist wieder bunt und schön,
ich seh die ersten Blumen blühn.

Schon sprießen Knospen überall,
auch die Bäume blühen wieder.
Ich hör den allerschönsten Klang,
Vögel singen ihre Lieder.

Ein leichter Wind mich sanft berührt,
ich riech den süßen Frühlingsduft.
In dieser ganz besonderen Zeit
liegt irgendetwas in der Luft.

Nun spür ich Leben auch in mir,
will wieder raus in die Natur.
Ich fühle mich so leicht und frei,
so geht es mir im Frühling nur.

In diesem Sinne wünsche ich uns allen einen baldigen Frühling und rauchfreie Frühlingsdüfte.
Dagmar

Anmerkung vom Moderator:

Aus urheberrechtlichen Gründen müssen bei Gedichten, die nicht eigenständig verfasst wurden, bei Zitaten und dergleichen immer die Quellen mit genannt werden, wenn sie im Internet veröffentlicht werden. Ist das nicht der Fall müssen solche Einträge leider gelöscht werden.

Verfasst am: 03. 12. 2010, 21:35
robremi
robremi
Dabei seit: 28. 07. 2008
Rauchfrei seit:
Beiträge: 869 Beiträge

Anmerkung vom Moderator:

Das von Ihnen veröffentlichte Gedicht ist urheberrechtlich geschützt. Bitte beachten Sie die Regeln dieses Forums und veröffentlichen Sie keine geschützten Inhalte.

Herzlichen Dank,
Moderator

Verfasst am: 03. 12. 2010, 21:35
ritterin
ritterin
Dabei seit: 09. 12. 2008
Rauchfrei seit:
Beiträge: 678 Beiträge

noch mal zur Erinnerung an unseren Bauchfrei-Chat, weil das so nett find:
Eine Frau ohne Bauch ist wie ein Himmel ohne Sterne

Verfasst am: 03. 12. 2010, 21:35
habakuk
habakuk
Themenersteller/in
Dabei seit: 01. 01. 2008
Rauchfrei seit:
Beiträge: 2636 Beiträge

[size=14] Gesegnetes Jahr

Ich wünsche dir ein gesegnetes Jahr.
Zeiten, in denen du erfüllende und bereichernde Erfahrungen machst.
Augenblicke des Glücks, die deine Seele aufjauchzen lassen vor Freude, weil dir ein Stern vom Himmel fällt und die verborgenen Träume der Nacht am Tage zum Leben erwachen.


Alles Liebe für 2009 wünscht Euch von Herzen Marion [/size]

Verfasst am: 03. 12. 2010, 21:35
biddy6
biddy6
Dabei seit: 16. 09. 2008
Rauchfrei seit:
Beiträge: 2714 Beiträge

Erst wenn du aufbrichst
dich auf den Weg machst
kannst du hoffen
dass dir Neues begegnet

Erst wenn du aufbrichst
dich auf die Suche begibst
kannst du hoffen
dass sich der Horizont öffnet

Erst wenn du aufbrichst
dich auf den Stern verläßt kannst du hoffen
dass deine Suche zum Ziel führt
Erst wenn du aufbrichst
dich seiner Verheißung anvertraust
kannst du IHM begegnen!

In diesem Sinne wünsche ich Euch allen ein frohes Weihnachten im Kreise Eurer Lieben!
Gruß biddy