Wenn das Leben ohne Fluppe genauso normal erscheint wie mit, haben wir es wahrscheinlich geschafft?

Verfasst am: 09. 12. 2019, 13:42
Wilma
Wilma
Dabei seit: 09. 06. 2013
Rauchfrei seit: 2142 Tagen
Beiträge: 4087 Beiträge

Hallo liebe Daufi,

hab mich sehr über deinen Besuch gefreut. Vielen Dank.
Ja - du magst recht haben bzgl. deiner Äußerung der „alten Hasen“.

Ich wünsche dir einen schönen Tag!

Ganz liebe Grüße

Wilma

Verfasst am: 16. 08. 2018, 20:27
Rügenfrosch
Rügenfrosch
Dabei seit: 14. 08. 2018
Rauchfrei seit: 600 Tagen
Beiträge: 140 Beiträge

Moin Liebe daufi,

habe bei den häufig Interesse erweckenden Titeln Deiner Diskussionsrollen erstmal gesucht, wo ich etwas möglicherweise Sinnvolles hinterlassen kann.

Aus meiner – in diesem Fall negativen (der Ausrutscher) – Erfahrung kann ich sagen, daß selbst nach 38 Jahren des Rauchens von durchschnittlich ca. 30 Übelrollen pro Tag, die letzten rund 10 Jahre um die 50 täglich (unter destruktiver Nutzung von Schlafpausen), recht schnell das Nichtrauchen die Normalität wird/ist.

Als ich im April nach fast 3 Monaten wieder zum Rauchen abglitt, war die ersten 30 Stunden des Qualmens sehr oft der Gedanke in mir, daß ich etwas unnormales tat, indem ich rauchte.

Woraus sich im Umkehrschluß ergibt, daß sich das Nichtrauchen auch nach sehr langen Jahren des Zigarettenmißbrauchs schnell (wieder) als der Normalzustand des Menschen einstellt und, wenigstens von mir, so angenommen wurde und wünschenswerterweise auch schnell wieder wird.

Und in Bezug auf die großen Leistungen der hier geschrieben habenden, was die Dauer der Rauchfreiheit angeht: Jeder von uns in der Community kann diese Rauchfreitage erreichen und keiner von denen, die sie schon haben, wird es den jüngeren an Abstinenztagen neiden. Wir verfolgen hier – schön daß es so etwas auch mal gibt, daß sich alle einig sind – alle ein gemeinsames Ziel.

Dazu brauchen wir, unter vielem anderen, auch Glück. Und das wünsche ich allen, natürlich auch denen, die noch zu uns stoßen, in ganz großen Mengen.:-)

LG und schöne Tage, Matthias.

Verfasst am: 30. 01. 2017, 12:15
Lausisen
Lausisen
Dabei seit: 19. 06. 2014
Rauchfrei seit: 2928 Tagen
Beiträge: 2806 Beiträge

Guten Tag liebe Daufi ,

[color=green]herzliche Glückwunsche [/color]

[color=red]zu 1119 Tagen, über 3 Jahre ohne Rauch [/color]



Blumen gehen immer

Mögen alle Deine Wünsche in Erfüllung gehen

Wünsche Dir und Deiner Familie alles Liebe und Gute

mit lieben Grüßen aus Essen a. d. Ruhr

Manfred

Verfasst am: 05. 09. 2016, 12:37
Piet
Piet
Dabei seit: 07. 04. 2011
Rauchfrei seit: 4123 Tagen
Beiträge: 1147 Beiträge

Hallo Daufi,
habe mir Gedanken gemacht in welchem Thread ich Dir antworte, ich finde diesen Titel am passendsten.

Vielen Dank für die lieben Grüße. Vielleicht sieht man sich im nächsten Jahr in Augsburg.

LG
Piet

Verfasst am: 30. 07. 2015, 16:20
tagx14
tagx14
Dabei seit: 19. 08. 2014
Rauchfrei seit: 2870 Tagen
Beiträge: 227 Beiträge

Liebe Daufi,

es gibt immer noch genug Situationen in denen ich kurz denke, jetzt hätte ich normalerweise eine geraucht.
Oder auch Situationen in denen ich Lust hätte.
Dann wieder, vergesse ich völlig, dass ich mal geraucht habe.

Ich denke mir das so, für mich war das eine Sucht, die mich lange begleitet hat,
ich bin immer gefährdet, es sind immer Momente aber diese Momente hat einNichtrauher nicht.

Aber ja, wenn es genauso normal erscheint wie vorher mit, sind wir ein gutes Stück Weg weit gekommen.
Ich frage mich das nächstes Jahr nochmal.

Alles Liebe Sonny

Verfasst am: 01. 07. 2015, 19:27
daufi
daufi
Themenersteller/in
Dabei seit: 17. 01. 2014
Rauchfrei seit: 3094 Tagen
Beiträge: 6164 Beiträge

Markus ..............das mit dem JA stimme ich dir zu...

lg daufi

Verfasst am: 01. 07. 2015, 17:56
daufi
daufi
Themenersteller/in
Dabei seit: 17. 01. 2014
Rauchfrei seit: 3094 Tagen
Beiträge: 6164 Beiträge

Verfasst am: 01. 07. 2015, 17:32
Piep
Piep
Dabei seit: 29. 05. 2015
Rauchfrei seit: 2577 Tagen
Beiträge: 1665 Beiträge

Liebe Daufi,

ich warte noch darauf, dass sich das Leben ohne Fluppe normal anfühlt. Bzw, nur warten ist es ja nicht, ich wende regelmäßig das ruhige Atmen an, den Gedankenstopp, futtere ohne Ende Haribos....die ich aber so nach und nach durch Obst ersetze und übe mich in verschiedenen Situationen. Also, ich bin eine, die alles, das ganze Leben scheinbar, neu erlernen muß. Ich lese hier im Forum viel und merke, dass auch das mir sehr hilft. Eben las ich von der Miez den wunderbaren Satz:

"Momente, es sind nur Momente".

Und auch von Dir zu hören, liebe Daufi, tut immer gut.

Alles Liebe von Andrea

Verfasst am: 01. 07. 2015, 16:31
daufi
daufi
Themenersteller/in
Dabei seit: 17. 01. 2014
Rauchfrei seit: 3094 Tagen
Beiträge: 6164 Beiträge

Zitiert von: daufi

lenkung: also jetzt mal wieder nach oben geschauffelt

lg daufi .....

eure meinung dazu !!!

würde mich mal wieder intressieren


Verfasst am: 26. 05. 2015, 22:04
daufi
daufi
Themenersteller/in
Dabei seit: 17. 01. 2014
Rauchfrei seit: 3094 Tagen
Beiträge: 6164 Beiträge



wünsche ich bis bald

lg daufi