Schmachten und nochmals schmachten, wann hört das auf

Verfasst am: 14. 09. 2022, 10:03
Beronic
Beronic
Themenersteller/in
Dabei seit: 16. 08. 2022
Rauchfrei seit: 89 Tagen
Beiträge: 48 Beiträge

Lieber Andreas,
Ich schrieb gerade eine längere Antwort an dich....und plötzlich ist der Text weg
Keine Ahnung wo der geblieben ist.
Hast du etwas erhalten?
Ansonsten melde ich mich noch mal.
LG Nicole

Verfasst am: 14. 09. 2022, 07:45
rauchfrei-lotse-andreas
rauchfrei-lotse-andreas
Dabei seit: 18. 06. 2013
Rauchfrei seit: 3387 Tagen
Beiträge: 8620 Beiträge

Hallo Nicole, ich glaube nicht, dass Du Naiv bist. Man weiß ja gar nicht, was auf einen zukommt und wie der Entzug verläuft. natürlich macht man sich Gedanken und hat schon einmal erste Eindrücke bekommen, wenn man einen Versuch unternahm. Mein Ausstieg war damals auch recht - starker Raucher mit zwei Big Packs am Tag. Mir hat der Austausch hier im Forum sehr geholfen, gerade wenn es mal nicht so gut lief.

Außerdem hatte ich ein Rauchertagebuch geführt, wo ich immer geschrieben habe wenn es mir nicht so gut ging, Und ich hatte wirklich viel geschrieben. Dann kam nach ziemlich genau drei Monaten noch einmal eine heftige Attacke, aber dann war es endgültig überstanden.

Die erste Hundert ist bald erreicht und sicherlich wirst Du auch bald ohne Schmacht die neue Lebensqualität erleben dürfen.

Viele Grüße

Andreas

Verfasst am: 13. 09. 2022, 13:40
Beronic
Beronic
Themenersteller/in
Dabei seit: 16. 08. 2022
Rauchfrei seit: 89 Tagen
Beiträge: 48 Beiträge

Danke euch für die guten Wünsche.
Ja 11 Wochen sind schon eine Zeit.
Leider schmachte ich immer noch. Anders als noch vor Wochen. Aber leider mehrfach täglich immernoch. Ja ich werde die 100 Tage schaffen. Das große erste Ziel!!! Erste!!!Ziel!
Andreas, ich dachte immer, dass ich eigentlich recht intelligent sei......aber den Entzug bin ich doch mit hoher Naivität angegangen. Vielleicht auch gut so, ich habe einfach einen Termin zur Hypnose vereinbart und damit stand fest, dass ich es dann einfach probiere. Und da es viel Geld gekostet hat, war es eigentlich auch klar, dass ich es ernsthaft versuche......ich dachte 3 Tage schwer und nach 3 Wochen alles easy....
Haha, der Entzug ist und war nicht leicht. Aber ich bin immer noch überzeugt von meiner Entscheidung rauchfrei Leben zu wollen.....zurück will ich auf keinen Fall. Ich merke langsam, dass es langsam leichter wird. Nimm2 Bonbons und Apfelsinen sowie Eis hilft bei extremen Schmachtattacken am besten....ich werde euch berichte und weiter verfolgen wie es bei euch anderen weitergeht. Allen viel Erfolg!!!
Und Danke an die "alten Erfolgreichen" .....mit eurer Unterstützung hilft ihr uns. Danke Andreas!
LG Nicole

Verfasst am: 13. 09. 2022, 06:17
rauchfrei-lotse-andreas
rauchfrei-lotse-andreas
Dabei seit: 18. 06. 2013
Rauchfrei seit: 3387 Tagen
Beiträge: 8620 Beiträge

Hallo Nicole, nun sind es schon 11 Wochen, was für eine beachtliche Leistung. Die erste 100 ist schon in Sicht und kommt jeden Tag näher. Ich hoffe die Schmachter sind mittlerweile verschwunden. Wie liefen die letzten Tag bei Dir, was hast Du erlebt?

Dir einen tollen Dienstag

Viele Grüße

Andreas

Verfasst am: 07. 09. 2022, 09:22
Senifor
Senifor
Dabei seit: 19. 06. 2020
Rauchfrei seit: 57 Tagen
Beiträge: 283 Beiträge

Moin Nicole,

70 Tage sind echt ne Leistung, da kannst du stolz auf dich sein.

Der Psychologe im Kurs am Montag meinte, meist ist es nicht der Wille, sondern dass die Menschen, die nicht mehr rauchen wollen, nicht an sich glauben. Das fand ich ganz spannend.

LG Senifor

Verfasst am: 07. 09. 2022, 08:36
Beronic
Beronic
Themenersteller/in
Dabei seit: 16. 08. 2022
Rauchfrei seit: 89 Tagen
Beiträge: 48 Beiträge

Ihr Lieben,
Danke für eure Teilnahme und netten Worte.
Ja ich habe jetzt 70 Tage geschafft. Ganze 10 Wochen.
Ich glaube an mich selbst. Ich schaffe es auf Dauer Nikotinfrei zu leben. Jetzt steuere ich auf das nächste Ziel zu . Die 100 Tage. Für mich ist der step by step weg der Richtige. Auch die Entscheidung den kalten Entzug nur mit Hypnose zur Einleitung war für mich der richtige Weg. Ich würde auch jeden der fragt diesen Weg empfehlen. Parallel habe ich mich in den letzten 70 Tagen jeden Tag mit der Sucht und den Folgen beschäftigt. Auch das hat geholfen nicht mal eine so zum probieren was geht oder nicht....nein keine einzige Zigarette in der Zeit...auch das war richtig.
Viele von euch sind weiter als ich und leiden nicht mehr unter dieser Gier und Suchtbefriedigungsanfälle....alles nur im Kopf ablaufenden, nein es ist komplexer....Die Erkenntnis wie Suchtkrank ich war....das hat geholfen ... diese klare Erkenntnis....
Ich fühle mich jetzt bewaffnet für die nächsten 30 Tage und glaube ich habe es fast geschafft....Danke euch und haltet bitte auch durch...lasst den Teufel nicht siegen...es ist eure Gesundheit ....
LG Nicole
????

Verfasst am: 07. 09. 2022, 08:34
Beronic
Beronic
Themenersteller/in
Dabei seit: 16. 08. 2022
Rauchfrei seit: 89 Tagen
Beiträge: 48 Beiträge

Ihr Lieben,
Danke für eure Teilnahme und netten Worte.
Ja ich habe jetzt 70 Tage geschafft. Ganze 10 Wochen.
Ich glaube an mich selbst. Ich schaffe es auf Dauer Nikotinfrei zu leben. Jetzt steuere ich auf das nächste Ziel zu . Die 100 Tage. Für mich ist der step by step weg der Richtige. Auch die Entscheidung den kalten Entzug nur mit Hypnose zur Einleitung war für mich der richtige Weg. Ich würde auch jeden der fragt diesen Weg empfehlen. Parallel habe ich mich in den letzten 70 Tagen jeden Tag mit der Sucht und den Folgen beschäftigt. Auch das hat geholfen nicht mal eine so zum probieren was geht oder nicht....nein keine einzige Zigarette in der Zeit...auch das war richtig.
Viele von euch sind weiter als ich und leiden nicht mehr unter dieser Gier und Suchtbefriedigungsanfälle....alles nur im Kopf ablaufenden, nein es ist komplexer....Die Erkenntnis wie Suchtkrank ich war....das hat geholfen ... diese klare Erkenntnis....
Ich fühle mich jetzt bewaffnet für die nächsten 30 Tage und glaube ich habe es fast geschafft....Danke euch und haltet bitte auch durch...lasst den Teufel nicht siegen...es ist eure Gesundheit ....
LG Nicole
????

Verfasst am: 07. 09. 2022, 08:30
Beronic
Beronic
Themenersteller/in
Dabei seit: 16. 08. 2022
Rauchfrei seit: 89 Tagen
Beiträge: 48 Beiträge

Ihr Lieben,
Danke für eure Teilnahme und netten Worte.
Ja ich habe jetzt 70 Tage geschafft. Ganze 10 Wochen.
Ich glaube an mich selbst. Ich schaffe es auf Dauer Nikotinfrei zu leben. Jetzt steuere ich auf das nächste Ziel zu . Die 100 Tage. Für mich ist der step by step weg der Richtige. Auch die Entscheidung den kalten Entzug nur mit Hypnose zur Einleitung war für mich der richtige Weg. Ich würde auch jeden der fragt diesen Weg empfehlen. Parallel habe ich mich in den letzten 70 Tagen jeden Tag mit der Sucht und den Folgen beschäftigt. Auch das hat geholfen nicht mal eine so zum probieren was geht oder nicht....nein keine einzige Zigarette in der Zeit...auch das war richtig.
Viele von euch sind weiter als ich und leiden nicht mehr unter dieser Gier und Suchtbefriedigungsanfälle....alles nur im Kopf ablaufenden, nein es ist komplexer....Die Erkenntnis wie Suchtkrank ich war....das hat geholfen ... diese klare Erkenntnis....
Ich fühle mich jetzt bewaffnet für die nächsten 30 Tage und glaube ich habe es fast geschafft....Danke euch und haltet bitte auch durch...lasst den Teufel nicht siegen...es ist eure Gesundheit ....
LG Nicole
????

Verfasst am: 06. 09. 2022, 19:35
XT600E
XT600E
Dabei seit: 28. 06. 2022
Rauchfrei seit: 85 Tagen
Beiträge: 32 Beiträge

Moin, moin,
Mein Schmacht geht so langsam wieder weg.
Ich trinke seit 12 Jahren keinen Alkohol mehr, ja, ich habe viel zu viel getrunken. Da will ich doch auch mal als Nichtraucher hin. 12 Jahre trockene Nikotinikerin. ….
Das hört sich doch gut an
Ich drücke uns allen die Daumen.
Grüße ????

Verfasst am: 06. 09. 2022, 12:30
Beronic
Beronic
Themenersteller/in
Dabei seit: 16. 08. 2022
Rauchfrei seit: 89 Tagen
Beiträge: 48 Beiträge

Danke