Rauchfrei in den Herbst - goldener Oktober 2020

Verfasst am: 16. 03. 2021, 14:46
Jolanteheine
Jolanteheine
Dabei seit: 23. 09. 2020
Rauchfrei seit: 683 Tagen
Beiträge: 37 Beiträge

".....Und wer jetzt sagt, dass frau auch mit Kräutertee und Möhren einen lustigen Abend haben kann: beneidenswert – ich kann das momentan noch nicht so richtig und gehe daher Geselligkeit eher aus dem Weg,..."

[/quote]

Liebe Astrid,

hier musste ich ein bisschen schmunzeln, da sprichst du mir auch aus der Seele....

Verfasst am: 16. 03. 2021, 14:35
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin
Verfasst am: 16. 03. 2021, 13:43
Stelli15
Stelli15
Dabei seit: 23. 09. 2014
Rauchfrei seit: 683 Tagen
Beiträge: 113 Beiträge

Hallo Ihr Lieben,
ich bin auch noch taper am Start. Habe mich so lange nicht gemeldet, weil es mir auch nicht so dolle geht. Geht mir ähnlich wie Conny und Jolante: Hab 6 Kilo zugenommen und esse jetzt nix Süßes mehr und kein Weißmehl und mach alles nur noch voll frisch und gesund. Alkohol gibt’s auch nicht mehr, weil ich als Nichtraucherin doppelt so schnell trinke, weil ich eigentlich zum Wein rauchen will. Am nächsten Tag dann das heulende Elend. Außerdem ist Alkohol auch schnell in Bauchspeck umgewandelt. Wenn ich mal faul auf dem Sofa liege und nix tue, habe ich permanent ein schlechtes Gewissen, weil diese Zeit doch besser zum Walking, Stretching, Yoging oder irgendwas – ing genutzt werden könnte.

Bis auf meine Nichtrauchphasen war ich immer eine, die aussah, als würde sie Sport treiben und auf ihre Ernährung achten. Hab ich aber nie. Jetzt tue ich das, sehe aber leider nicht so aus.

Und irgendwie fühle ich mich auch nicht so richtig glücklich. Habe nur noch selten Schmachtattacken, aber manchmal möchte ich einfach mein „normales“ Leben zurück. Einfach essen, rauchen und trinken, was ich will. Einfach mal ein Glas Apfelsaft (pur!) trinken ohne Reue, einfach mal ein Croissant wegsnacken ohne schlechtes Gewissen. Und einfach mal ein Glas Wein trinken und eine rauchen und nicht immer alles zergrübeln und versuchen ein besserer, gesünderer Mensch zu werden. Das bin nicht ich. Ich bin nicht der Typ Optimierung.
Ich kenne das schon von früheren Versuchen aufzuhören, dass diese Wesensveränderung irritierend ist….auch für meine Mitmenschen. Ohne zu rauchen, Alkohol zu trinken oder wenigstens Chips zu essen mit Leuten gemütlich des Abends an einem Tisch zu sitzen ist schon freudlos. Und wer jetzt sagt, dass frau auch mit Kräutertee und Möhren einen lustigen Abend haben kann: beneidenswert – ich kann das momentan noch nicht so richtig und gehe daher Geselligkeit eher aus dem Weg, was dauerhaft auch keine Lösung sein kann. Vor allem, wenn Corona vorbei ist…..irgendwann.
Das Nichtrauchen an sich find ich toll, das Drumherum …naja.
Aber irgendwann bin ich vielleicht ja doch mal so Zen, dass ich ohne jegliches Suchtmittel glücklich sein kann. Momentan suche auch ich noch nach Ersatz, und ich kann euch sagen: puzzlen, stricken und Mandalas sind es für mich nicht.
Ich suche weiter...ach ja, shopping ist ganz gut

liebe Grüße
Astrid

Verfasst am: 16. 03. 2021, 10:06
Jolanteheine
Jolanteheine
Dabei seit: 23. 09. 2020
Rauchfrei seit: 683 Tagen
Beiträge: 37 Beiträge

Hallo Zusammen,

auch ich bin immer noch rauchfrei dabei. Mir geht es allerdings so ähnlich wie Conny, das Glücksgefühl bleibt iwie aus. Leider habe ich zugenommen und das nervt mich ziemlich, habe wenig Zeit für Sport bzw. das Studio hat gerade erst wieder aufgemacht, und es ist im Moment nicht einfach Sport zu treiben mit den vielen Auflagen.... aber ich gebe nicht auf möchte die Kilos wieder loswerden, Conny sei froh dass du so viel Sport treiben kannst das ist doch super!! Was machst du so für Sport ? Vllcht kannst Du mich etwas anspornen, denn alleine Sport zu treiben ist nicht so meins Vielleicht kannst du mir ein paar Tipps geben??

Ansonsten bin ich aber schon stolz auf mich dass ich tatsächlich schon länger als 5 Monate nicht mehr rauche.... aber wie gesagt iwie fehlt da noch etwas, bzw. die Gedanken kreisen mir auch immer noch zu oft um die blöden Kippen ....

hmmm wird bestimmt besser ganz bald :-)))

Bis denne Ihr Lieben und weiter durchhalten

Verfasst am: 16. 03. 2021, 07:15
Conny_k.
Conny_k.
Dabei seit: 09. 10. 2020
Rauchfrei seit: 686 Tagen
Beiträge: 95 Beiträge

Hallo Ihr Lieben,

ich bin auch immer noch rauchfrei dabei.....juhuuuuuu

Gerade merke ich zwar, dass mir die Zigaretten in bestimmten Momenten fehlen wo ich gar nicht damit gerechnet hab aber alles gut. Ich will gar keine Rauchen aber mir fehlt ein Ersatz hab ich das Gefühl und mein Köpfchen sagt mir dann immer dass ich was essen soll (Süßigkeiten) was ich natürlich auch nicht mache und mich erfolgreich dagegen wehre

Ich hoffe dass aber jetzt endlich mal dieses doofe Gefühl von "es ist ein ewiges ankämpfen" und "ich muss auf soviel verzichten, weil zunehmen ist auch keine Option" bald aufhört, denn das empfinde ich echt gerade als extrem Belastung. Ständig hab ich gerade die Frage im Kopf für was ich eigentlich aufgehört habe zu rauchen obwohl gefühlt gerade alles schlechter ist. Ich mache fünfmal die Woche 1,5 Stunden Sport, hab meine Ernährung umgestellt und trotzdem habe ich kein gesundes Glücksgefühl.

Drückt mir mal die Daumen, dass die Phase vorbei geht und zwar schnell.

Wie ergeht es Euch denn so?

Herzlichen Glückwunsch an alle fürs lange durchhalten.

Ganz liebe Grüße
Conny

Verfasst am: 15. 03. 2021, 17:49
Vöckchen83
Vöckchen83
Dabei seit: 14. 10. 2020
Rauchfrei seit: 675 Tagen
Beiträge: 122 Beiträge

Hallo ihr Lieben, ist denn wirklich keiner mehr da??
Wie geht es euch nach so vielen Tagen?
Meldet euch mal!
Ein kleiner Frühlingsgruss

Verfasst am: 07. 02. 2021, 17:55
Dr.Ömmer
Dr.Ömmer
Dabei seit: 18. 10. 2020
Rauchfrei seit: 666 Tagen
Beiträge: 12 Beiträge

Zitiert von: Sonnenkind74

hallo? noch jemand hier?


Anwesend ;-)

Verfasst am: 03. 02. 2021, 16:19
Vöckchen83
Vöckchen83
Dabei seit: 14. 10. 2020
Rauchfrei seit: 675 Tagen
Beiträge: 122 Beiträge

Na klar sind wir noch da
Liebe Grüße an alle, wir fahren weiter.
Stück für Stück wird es besser.
Und hier ein Blümchen, bei diesem triesten Wetter.
Hier geht gerade die Welt unter.

Verfasst am: 03. 02. 2021, 09:35
KlausRausB
KlausRausB
Dabei seit: 30. 11. 2019
Rauchfrei seit: 1048 Tagen
Beiträge: 880 Beiträge

Zitiert von: Sonnenkind74

hallo? noch jemand hier?


Hallo Kerstin, die NMR sind etwas schreibfaul geworden-mich eingeschlossen. Ich glaube aber, dass es allen gut geht und dem Nico weiterhin die Stirn bieten. Ich wünsche euch einen schönen rauchfreien Mittwoch und wünsche euch, dass ihr alle nie mehr einen Zug nehmen werdet-ausser diesen hier natürlich

vlG Klaus

Verfasst am: 27. 01. 2021, 11:55
rauchfrei-lotse-andreas
rauchfrei-lotse-andreas
Themenersteller/in
Dabei seit: 18. 06. 2013
Rauchfrei seit: 3350 Tagen
Beiträge: 8593 Beiträge

Hallo Jolante, Du kannst ganz beruhigt sein: es ist alles in Ordnung. Auch ich musste damals nicht abhusten oder sowas, das ist nun mal ganz individuell.

Du beschreibst es ganz richtig, der Druck ist weg und das fühlt sich richtig gut an.

Das mit dem Gewicht kann ja dann der nächste Schritt sein. Oftmals regelt sich das wieder von alleine, sobald der Körper sich angepasst hat.

@Stelli: auch ich hatte, passend zur 3-Monats-Regel- eine Durchhänger und musste da schon verstärkt Kämpfen, aber auch das hat sich wieder schnell gebessert. Nach dieser Attacke war es dann aber auch überstanden und seitdem ohne Probleme oder Attacken geblieben.

Es lohnt sich wirklich diesen Weg zu gehen.

Viele Grüße

Andreas