Rauchfrei ab Mai 2022: Vom Verlust zum Gewinn

Verfasst am: 20. 05. 2022, 18:23
Brina80
Brina80
Dabei seit: 09. 05. 2022
Rauchfrei seit:
Beiträge: 27 Beiträge

Oh gott, wie lange muss man durch halten..
Mein Körper gribbelt, so als ob ich Achterbahn fahren würde..
Ich bin jetzt wieder im den block gelaufen..
Naja, bald ist schlafenszeit. Bis dahin heißt durch halten.
Mal sehen wie es morgen läuft..

Verfasst am: 20. 05. 2022, 17:47
Brina80
Brina80
Dabei seit: 09. 05. 2022
Rauchfrei seit:
Beiträge: 27 Beiträge

Hallo Ane Mone,

Vielen Dank für die Tipps..
Werde mal schauen welche Apps es gibt.. Und mir auch alles mal aufschreiben..

Dankeschön

LG Sabrina

Verfasst am: 20. 05. 2022, 17:43
Anne mone
Anne mone
Dabei seit: 12. 03. 2022
Rauchfrei seit: 148 Tagen
Beiträge: 66 Beiträge

Hallo Brina,
Nicht mehr rauchen braucht zunächst viel Mut. Nach 50 Jahren Rauchen bin ich jetzt bei Tag 143 rauchfrei. Nützlich war eine kostenlose App, die mir jeden Fortschritt angezeigt hat. Ich habe mich nach dem Aufstehen erstmal fix und fertig gewaschen und angezogen. Dann erst ne große Kanne Kaffee gekocht und anstatt zu rauchen Tagebuch geschrieben. Wurde die Sucht allzu mächtig, konnte ich sofort die Wohnung verlassen und um den Block laufen.
In meinem Tagebuch steht bei Tag 20 dann: "Heute geht Frühstück endlich ohne schlechte Laune und Sucht! Der Kaffee schmeckt erstaunlich gut!"
Ich wünsche dir Mut und Selbstliebe, dann besiegst du das Stinketier
Deinem Mann gute Besserung , Annemone

Verfasst am: 20. 05. 2022, 17:11
Brina80
Brina80
Dabei seit: 09. 05. 2022
Rauchfrei seit:
Beiträge: 27 Beiträge

Hallo ihr lieben,

ich habe es bisher geschafft knapp 9h keine zu rauchen.
Ich war den halben Tag unterwegs.
Ich bin eigentlich total ausgepowert.. Und müde..
Nun bekommt es mich.. Und ich weiß schon nicht mehr wie ich mich ablenken kann.
Aber ich versuche weiter durch zu halten.

LG Sabrina

Verfasst am: 20. 05. 2022, 08:09
rauchfrei-lotsin-heike
rauchfrei-lotsin-heike
Dabei seit: 20. 12. 2018
Rauchfrei seit: 1427 Tagen
Beiträge: 1632 Beiträge

Liebe Brina,
viele hier haben nicht direkt am Morgen aufgehört, weil gerade die erste Zigarette die ist, auf die wir noch schwerer verzichten können.
Wichtig ist nur, dass du kein Pflaster benutzt, und dazu rauchst. Nikotin ist ein sehr starkes Nervengift und eine Überdosis ist wirklich nicht erstrebenswert.
Ich freue mich, dass du trotz holprigen Start noch bei uns bist unt halt die Ohren steif. Es ist schwer jahrelange Gewohnheiten zu ändern. Ich denk an dich und hör nicht auf den Krawallmacher in dir. Der meint es nicht gut mit dir.
Gruß Heike

Verfasst am: 20. 05. 2022, 08:09
Bolando
Bolando
Dabei seit: 14. 09. 2018
Rauchfrei seit: 1547 Tagen
Beiträge: 2119 Beiträge

Guten Morgen,
da kann ich nur zustimmen. Daraus lernen: nix zum Rauchen zuhause haben, Aschenbecher wegräumen (wenn er wegen Besuch u. dgl. nicht gleich weggeworfen werden soll), Raucherecke auf Balkon umgestalten usw. Und man darf sich selbst etwas Gutes tun indem man denkt "ich habe dazugelernt" und nicht "ich habe versagt". Es war doch nur eine mehr.
Einen schönen Tag wünsche ich

Verfasst am: 20. 05. 2022, 08:01
Brina80
Brina80
Dabei seit: 09. 05. 2022
Rauchfrei seit:
Beiträge: 27 Beiträge

Guten Morgen BeeStee,

Ich danke dir..
Mit der Konzentration ist ja auch so eine Sache am frühen Morgen.
Ich brauche immer so eine Stunde um mein Leben zu sortieren im Kopf.
Bis das Gehirn dann wach ist.

Hab einen schönen Tag

LG Sabrina

Verfasst am: 20. 05. 2022, 07:47
BeeStee
BeeStee
Dabei seit: 14. 05. 2022
Rauchfrei seit: 11 Tagen
Beiträge: 5 Beiträge

Guten Morgen Sabrina,

aus ganz jüngster Erfahrung kann ich dir sagen, es hat viel mit Konzentration auf die Veränderung zu tun, nicht mehr wie gewohnt zu handeln. Das ist wirklich nicht einfach.
Man hat mir aber auch versprochen das es irgendwann dann das neue normal ist.
Hoffentlich können diese Worte von einer noch sehr frischen Nuchtraucherin etwas versöhnen mit Dir selbst.
Am Ende hättest eine Situation heute morgen aus der Du nur für Dich lernen kannst.
Alles Gute
Beate

Verfasst am: 20. 05. 2022, 07:02
Brina80
Brina80
Dabei seit: 09. 05. 2022
Rauchfrei seit:
Beiträge: 27 Beiträge

Guten Morgen Heike,

ich weiß nicht was ich jetzt schreiben könnte.
Ich finde keine Entschuldigung.
Wie in trance heute früh,dieses Gewohnheit habe ich schon versagt.
Ich habe aber nachdem ich mir die gewohnte Zigarette angemacht hatte und registriert hatte,ausgemacht und weggeschmissen mit all den anderen 3 die noch übrig waren.

Einen schönen Tag noch
LG Sabrina

Verfasst am: 20. 05. 2022, 06:08
rauchfrei-lotsin-heike
rauchfrei-lotsin-heike
Dabei seit: 20. 12. 2018
Rauchfrei seit: 1427 Tagen
Beiträge: 1632 Beiträge

Guten Morgen Brina,
heute startest du in ein gesundes neues Leben. Ich wünsche dir viel Kraft, Geduld und Zähigkeit in der ersten Zeit.
Ich habe an meinem ersten rauchfreien morgen frisches Obst geschnitten, Yoghurt und Müsli mit dem Obst verrührt und gegessen. Das war ein deutlich leckeres Frühstück, als mein übliches, bestehend aus Kaffee und Zigarette.
Ich drücke dir ganz fest die Daumen und hält uns auf dem Laufenden, wie es so läuft bei dir.
Auch euch anderen hier gebührt natürlich mein Respekt für diesen einzigartigen und großen Schritt, den ihr gemacht habt und den Rauchstopp angegangen seid.
Jetzt folgen viele kleine Schritte und mit jedem Schmachter, den ihr überwindet, wird es leichter.

Einen wunderschönen sonnigen Tag wünscht euch
Heike