Rauchfrei ab Mai 2022: Vom Verlust zum Gewinn

Verfasst am: 23. 05. 2022, 23:17
moeln
moeln
Dabei seit: 04. 05. 2022
Rauchfrei seit: 12 Tagen
Beiträge: 20 Beiträge

Hallo Zusammen, sorry das ich mich nicht gemeldet habe. Freitag und Samstag waren sehr sehr hart für mich. Die Zigarette nach einer anstrengenden Autofahrt hat mir sehr gefehlt… Momentan habe ich Freitag und Samstag oft schmacht gehabt und seit gestern nur noch in der Früh und Abends nach einem leckeren Essen, aber ich habe es mir einfach selbst verboten und ganz laut NEIN gesagt. Finde es auch total eklig wenn mein Mann draußen eine raucht und dann rein kommt…. Wie eklig man selbst gerochen hat. Naja hoffe ich bleibe weiterhin standhaft. Mein Kopf sagt mir ab und zu naja die eine Zigarette… nein du dummer Kopf - bei der einen bleibt es nicht.

Verfasst am: 23. 05. 2022, 22:16
Reset83
Reset83
Dabei seit: 23. 05. 2022
Rauchfrei seit: 18 Tagen
Beiträge: 3 Beiträge

Zitiert von: jules
Ola, ich bin zufällig hier gelandet & hoffe, dass ich hier X gerade richtig schreibe. Gefunden hab ich euch beim lesen des Tagebuchs von SmoSa. Ich habe keine Erfahrungen in solchen Foren & lerne gerne dazu.
Hab da was falsch gemacht und mich neu anmelden müssen Tschuldigung

Verfasst am: 23. 05. 2022, 20:08
hanni0
hanni0
Dabei seit: 17. 02. 2022
Rauchfrei seit: 74 Tagen
Beiträge: 195 Beiträge

Mach dir keine Vorwürfe, liebe Sabrina!

Ich freue mich, bald wieder von dir zu lesen!

Schau hier weiterhin hinein, das wäre ein guter Weg! Ich bin mir sicher, dass du weiterhin das NMR im Kopf haben wirst, denn eine glückliche Raucherin wirst du niemals mehr sein!

Hanni

Verfasst am: 23. 05. 2022, 19:19
Brina80
Brina80
Dabei seit: 09. 05. 2022
Rauchfrei seit:
Beiträge: 27 Beiträge

Hallo Bolando und Klaus,
Dir Huddi herzlich willkommen

Ich melde mich mal in nächster Zukunft.
Und dann hoffe ich, mit besseren Ergebnissen.

LG Sabrina

Verfasst am: 23. 05. 2022, 17:06
rauchfrei-lotsin-andrea-2
rauchfrei-lotsin-andrea-2
Dabei seit: 31. 03. 2022
Rauchfrei seit: 3944 Tagen
Beiträge: 80 Beiträge

Hallo Huddi,

wir freuen uns über und auf dich und unsere gemeinsame Zugfahrt. Herzlich willkommen. Ja, das kann sehr frustrierend sein, wieder zu rauchen. Das versteh die meisten hier sehr gut, denn bei den meisten geht es nicht ohne Hinfaller. Was kannst du denn lernen?

Kann es sein, dass dir noch Strategien fehlen, auch in stressigen Situationen bei deinem Wunsch zu bleiben, rauchfrei zu leben? So eine alte Gewohnheit wie das Rauchen, bei dir immerhin 15 Jahre, bietet sich mit voller Kraft an, wenn Stress auf uns einprasselt oder wir Gefühle wie Prüfungsangst aushalten müssten. Was könnte dir denn da helfen? Was hat dir alles in deinen rauchfreien Zeiten geholfen?

Und kennst du die Tipps im grünen Reiter "Aufhören"? Da sind z.B. auch Tipps zum entspannen dabei. Mir hat zum Beispiel in der Umstellungszeit von rauchend zu nicht mehr rauchend sehr geholfen, am offenen Fenster tief zu atmen. Was fällt dir ein?

Wie kannst du deine Motivation so steigern, dass sie dich auch in krisenhaften Momenten stabil hält? Deine Herzbeutelentzündung ist ja durchaus als Warnschuss zu verstehen. Wie kannst du dir deine Beweggründe für den Rauchausstieg oft deutlich vor Augen halten? Welche gesunden alternativen Verhaltensweisen kannst du dir angewöhnen?

Auf meinem Notfallkärtchen stand z. B. die Telefonnummer unserer Hotline! Denn ich hatte große Angst davor, die Gefühle nicht aushalten zu können, wenn eine meiner alten Katzen stirbt. Doch es war möglich und seit dem vertraue ich sehr auf meine dauerhafte Rauchfreiheit, tue allerdings auch immer wieder etwas dafür.

Die BZgA-Telefonberatung zur Rauchentwöhnung steht Ihnen
montags bis donnerstags von 10 bis 22 Uhr
freitags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr
unter 0 800 8 31 31 31 * zur Verfügung.

* kostenfreie Servicenummer

Das Angebot:
professionelle Beratung und Unterstützung bei der Vorbereitung und Umsetzung Ihres Rauchstopps
bis zu 5 Rückrufe durch die BZgA-Telefonberatung während der Ausstiegsphase („proaktive Telefonberatung“)
Hilfe bei Rückfällen
Informationen zu allen Fragen rund um die Themen Rauchen und Nichtrauchen
Vermittlung zu ambulanten Gruppenprogrammen und Beratungsstellen bei Bedarf
Zusendung von kostenlosem Informationsmaterial

Wie geht es dir jetzt am Nachmittag HEUTE? Wie gestaltest du dir deinen Abend? Was gönnst du dir als Belohnung dafür, dass du deinen ersten Tag geschafft hast?

Liebe und daumendrückende Grüße
Andrea

Verfasst am: 23. 05. 2022, 10:18
Huddi19
Huddi19
Dabei seit: 27. 06. 2021
Rauchfrei seit: 3 Tagen
Beiträge: 23 Beiträge

Hallo ihr lieben Leute,
schon länger lese ich in diesem Zug mit, um mich auf meine kommende Aufgabe vorzubereiten - der Name des Zuges ist wirklich treffend! Ich möchte wieder mit dem Rauchen aufhören. Ich habe es bereits zweimal ausgegeben. Einmal in der Schwangerschaft und einmal im letzten Jahr (Juni- Zug2021). Leider habe ich Im Februar prüfungsbedingt wieder angefangen bzw. musste ich es mir richtig antrainieren.
Ich bin selbst sehr enttäuscht von mir und meinem Rückfall, dennoch möchte ich es wieder angehen, um eine rauchfreie Zeit für Seele und Körper zu gewinnen.
Ich bin 31. Jahre alt und rauche ca. 15 Jahre, mal mehr mal weniger Zigaretten. Ich bin es leid, mir und meinem Körper ständig dieses Gift anzutun. Außerdem wurde bei mir eine Herzbeutelentzündung diagnostiziert, was mich die eigene Gesundheit wieder mehr schätzen lies. Heute ist mein erster Tag und ich hoffe sehr, dass ich es durchhalte, um danach Tag für Tag weiter für meinen rauchfrei-Traum zu kämpfen.
Ich freue mich sehr auf die kommende Zeit mit Euch
Liebe Grüße Huddi19

Verfasst am: 23. 05. 2022, 09:02
KlausRausB
KlausRausB
Dabei seit: 30. 11. 2019
Rauchfrei seit: 963 Tagen
Beiträge: 811 Beiträge

guten Morgen Sabrina, da stimme ich Bolando zu. Du hast den Charakter, uns allen Bescheid zu geben. Vielleicht lag es an deiner Vorbereitung(szeit) ? Ich habe Monate gebraucht, bis ich endlich dem Rauch adios gesagt habe.
Und dann gibt es NMR* innen, die auch oft hingefallen sind und es dann doch geschafft haben. Du wirst es dir selbst danken, wenn du den Absprung geschafft. Ich wünsche dir, dass du für dich die richtige Entscheidung triffst.

vlG Klaus

Verfasst am: 23. 05. 2022, 08:14
Bolando
Bolando
Dabei seit: 14. 09. 2018
Rauchfrei seit: 1547 Tagen
Beiträge: 2119 Beiträge

Hallo Sabrina,
das ist nett, dass du uns Bescheid gegeben hast. Viele Andere melden sich nur nicht mehr. Wir haben Verständnis, wenn du mehr Zeit brauchst. Du musst auch keine Scheu haben dich wieder hier zu melden, wenn du so weit bist.
Alles Gute und viele Grüße

Verfasst am: 22. 05. 2022, 21:52
Brina80
Brina80
Dabei seit: 09. 05. 2022
Rauchfrei seit:
Beiträge: 27 Beiträge

Hallo ihr lieben,

Ich habe es aufgegeben.. Ich schaff es einfach nicht. Mental und psychisch bin ich einfach nicht soweit. Ich habe bis heute früh nicht geraucht..
Doch dann hab es für mich kein Zurück.
Es tit mir leid das ich euch enttäuschen musste.

Ich werde in nahe Zukunft es noch mal probieren.

Ich muss meinen Willen noch mehr bestärken.
Bis dahin, ich wünsche euch allen alles Gute.

LG Sabrina

Verfasst am: 22. 05. 2022, 18:28
jules
jules
Dabei seit: 22. 05. 2022
Rauchfrei seit: 18 Tagen
Beiträge: 1 Beiträge

Ola, ich bin zufällig hier gelandet & hoffe, dass ich hier X gerade richtig schreibe. Gefunden hab ich euch beim lesen des Tagebuchs von SmoSa. Ich habe keine Erfahrungen in solchen Foren & lerne gerne dazu.