Nun besser vorbereitet ein neuer Start

Verfasst am: 09. 04. 2019, 18:14
Quasimodi
Quasimodi
Themenersteller/in
Dabei seit: 09. 04. 2019
Rauchfrei seit: 1265 Tagen
Beiträge: 300 Beiträge

Hallo zusammen,

ich habe mich heute hier angemeldet und für den 19.4. den ersten rauchfreien Tag festgelegt. Das Aufhören beschäftigt mich seit Wochen, so viel zu Vorbereitung etc. gelesen und heute an Tag 4 rückfällig geworden.
Ich habe auf jeden Fall viel gelernt, was an Mustern da ist oder was besonders schwer fällt. Ich merke es in den ersten Tagen vor allem mit Kreislaufproblemen, da half die letzten Tage aber viel Trinken und zwischendurch auch mal etwas Saft zu trinken.
Das Hauptproblem war die Schlaflosigkeit, die letzten 3 Nächte war Schlafen kaum möglich, Unruhe bis in die Morgenstunden und dann maximal 1-2h Schlaf noch bis der Wecker klingelte. Meditationen, Hörbücher, beruhigende Kräutertees, nichts hat geholfen. Heute war dann auf Arbeit schlichtweg nichts mehr möglich und ich bin eingeknickt.

Der Ausstiegstermin ist nun so gewählt, dass durch die Feiertage 4 freie Tage sind, denn Arbeiten klappte so nicht mehr. Ich habe weiter keine Idee, wie ich der Schlaflosigkeit begegnen kann in den ersten Tagen (ich hoffe es sind nur die ersten Tage?), aber ohne die Verpflichtung zu arbeiten, sollte der Schlafmangel nicht so beeinträchtigend sein.

Vielleicht gibt es zu Kreislaufproblemen oder vor allem zu der Schlafproblematik hier noch hilfreiche Ideen?

Grüße,
quasimodi