Nun auch ich?

Verfasst am: 24. 06. 2014, 22:45
Trulla2
Trulla2
Dabei seit: 27. 04. 2014
Rauchfrei seit: 116 Tagen
Beiträge: 273 Beiträge

Hallo,
auch von mir ein herzliches Willkommen.
Ich hoffe sehr, dass es dir gut geht ubd wir dieser teuflischen Sucht entkommen.
Ich bin, leider, auch noch nicht 'wieder' rauchfrei.
Mir hat immer sehr geholfen, den Druck nicht zu groß werden zu lassen.
Anfang Juli habe ich einen Akupunktur Termin. vielleicht unterstütz der mich
noch ein wenig. Ich bin mir sicher jeder Tag früher ist ein guter Tag.
Bei dem was du berichtest bekomme ich ehrlich auch ein mulmiges Gefühl und uns
ist doch absolut klar, dass es gar keinen anderen Weg außer
Nichtraucher geben kann. Gibt.
Wir werden es schaffen. wie so viele andere vor uns auch.!
Viele Grüße Trulla

Verfasst am: 24. 06. 2014, 11:05
rauchfrei-lotse-andreas
rauchfrei-lotse-andreas
Dabei seit: 18. 06. 2013
Rauchfrei seit: 3387 Tagen
Beiträge: 8620 Beiträge

Hallo Toffiefee61, herzlich Willkommen. Zuerst hoffe ich, das die Untersuchung doch eine bessere Diagnose ergibt. Ich drücke auf jeden Fall die Daumen.

Um mit dem Rauchen aufzuhören, müssen die täglichen Gewohnheiten geändert werden. Überlege Dir, was Du in den typischen Rauchermomenten anstellen kannst (lesen, spazieren gehen...) Auch wenn die erfsten Tage oftmal schwierig verlaufen können, lohnt sich der Weg doch immer.

Hast Du schon das kostenlose Starterpaket bestellt? Hier findest Du allerlei nützliche Hilsmittel (Relaxball, Kalender für die ersten 100 Tage.... den Link füge ich mal bei: http://www.bzga.de/botmed_31350100.html. Auch ganz interessant finde ich das kostenlose Ebook "Nie wieder einen einzigen Zug" von Joel Spitzer, einfach mal bei Google eintippen.

Ansonsten findest Du hier im Forum weitere tolle Tipps und Unterstützung. Vielen hilft es auch, wenn sie sich mit anderen regelmäßig austauschen.

Wünsche Dir auf jeden Fall viel Erfolg. Bei Fragen stehen wir alle gerne zur Verfügung und begleiten Dich.

Grüße

Andreas

Verfasst am: 24. 06. 2014, 10:20
Nadini
Nadini
Dabei seit: 07. 05. 2014
Rauchfrei seit: 3066 Tagen
Beiträge: 1230 Beiträge

Hi Toffiefee61,

puuuh, was für ne Geschichte. Jetzt möchte ich dir erstmal HALLO sagen und dich hier willkommen heißen. Du kannst schreiben, lesen, bleiben, so lang und wann immer du willst. Das schöne an diesem Forum ist, es ist irgendwie immer jemand da und hat ein offenes Ohr und/oder eine Meinung/Rat. Deshalb finde ich gut, dass du dich angemeldet und geschrieben hast. Nun zu deiner Diagnose, die ja noch nicht zu 100% steht und mit dir ausgewertet wurde. Ich kann mir vorstellen, dass du große Angst hast bei dem was du da lesen musstest, aber nun musst du trotzdem noch die Einschätzung des Arztes abwarten. Ich hoffe du hast den Termin heut ziemlich bald, so dass du nicht so lange nervös sein musst. Den Schalter zu finden, ihn umzulegen und das Rauchen zu lassen, wäre jetzt auch meine erste Konsequenz. Vielleicht könntest du dies direkt mal mit dem Dok besprechen, es gibt sicher auch Möglichkeiten die dich untertützen, solltest du große Angst vor dem Ausstieg haben. Ich wünsche dir jetzt erstmal Ruhe und Glück was deine Gesundheit betrifft, das ist das Wichtigste. Nimm den Warnschuss ernst und lasse das Rauchen. Alles Liebe, die Nadine

Verfasst am: 24. 06. 2014, 10:07
Unbekannt
Entfernter Beitrag von gelöschtem Nutzer oder Nutzerin