Nach 47 Tagen Rückfall - Neustart

Verfasst am: 06. 03. 2020, 09:15
Bordeauxlover
Bordeauxlover
Dabei seit: 24. 01. 2020
Rauchfrei seit: 986 Tagen
Beiträge: 1588 Beiträge

Liebe Rudolf-Kritiker,

jetzt gebe ich hier auch mal ungefragt meinen ganz eigenen Senf zum Thema. Ihr mögt ja in vielem mit Eurer Kritik Recht haben. Trotzdem bleibt Ihr mir zu sehr an der Oberfläche des nur auf das Nichtmehrrauchen fokussiert sein. Es ist sicher vergleichsweise leicht, mit gefestigter Persönlichkeit in einem stabilen sozialen Umfeld, am Besten noch beruflich erfolgreich in einer sinnstiftenden Tätigkeit und mit leidenschaftlich betriebenen Hobbys dauerhaft erfolgreich zum Nichtmehrraucher zu werden. Bei Rudolf habe ich hingegen ohne persönliche Bekanntschaft den Eindruck gewonnen, dass er ein Mehr an sozialer Zuwendung gut gebrauchen könnte. Vielen in seiner Situation dürfte es meiner Einschätzung nach im Hinblick auf das Rauchen bereits an jeglichem Problembewusstsein fehlen. Das hat Rudolf, er scheint nie aufzugeben, und allein dafür gebührt ihm mein Respekt. Und meine Empathie. Und etwas mehr unaufgeregte Gelassenheit schadet uns allen nicht in Zeiten weltweit hoffähig gewordener Hysterie. Nur meine ganz persönliche Meinung.

Schöne Grüße
Armin

Verfasst am: 06. 03. 2020, 08:16
Bleibenlasser
Bleibenlasser
Dabei seit: 22. 11. 2019
Rauchfrei seit: 1093 Tagen
Beiträge: 219 Beiträge

Heute Abend, spätestens dann am Wochenende ist er wieder da.
Mit neuer alter Strategie und ohne Vorgeschichte wird wieder das gewohnte Spiel durchgespielt.
Uuuuuuuuund zurück an den Start!

Verfasst am: 05. 03. 2020, 22:59
PrinzRalf
PrinzRalf
Dabei seit: 25. 08. 2017
Rauchfrei seit: 1131 Tagen
Beiträge: 2872 Beiträge

guy,

du hast vollkommen Recht. Leider wird sich so das Problem aber nicht lösen lassen. Es werden - leider - noch unzählige Löschungen und Neuanmeldungen erfolgen. Irgendwie schade.

LG Ralf

Verfasst am: 05. 03. 2020, 22:44
Guy_79
Guy_79
Dabei seit: 10. 01. 2020
Rauchfrei seit: 1038 Tagen
Beiträge: 61 Beiträge

Zitiert von: RudJnssn1171
wenn ich einen Rückfall habe, von ihnen kommt keine Unterstützung, nur geistiger Dünnschiss.


Die "anonymen" Accounts sind unbestritten nervig, aber manche treffen leider den Punkt:

Diverse User - und auch ich - haben immer wieder dasselbe angesprochen: Wenn es mit dem Stursein ohne zusätzliche Strategie bereits x-mal NICHT funktioniert hat, wird es wohl auch NIE auf Dauer funktionieren.

Das donnerst du - LEIDER - gnadenlos ab:

Zitiert von: RudJnssn1171
Egal ob mir manche Leute mir hier im Forum prophezeien dass ich aufgrund einer angeblich fehlenden Stategie scheitern werde.


Und hast dich stattdessen SCHON bzw. MAL WIEDER gelöscht!

Verfasst am: 05. 03. 2020, 21:19
FreeFreddi
FreeFreddi
Dabei seit: 05. 03. 2020
Rauchfrei seit: 972 Tagen
Beiträge: 4 Beiträge

Zitiert von: Neveragain

Reicht, wenn Rudi darin einen Sinn sieht.


Wie kann man denn überhaupt einen Sinn darin sehen, denselben Fehler immer wieder zu machen:
Nämlich passiv/abwartend in der Bude den Rückfall einfach auf sich zukommen zu lassen?

Es reicht eben [u]nicht[/u] für ihn, um vom Zigarettenrauchen loszukommen.
Und so ziemlich sämtliche zielführenden Hinweise prallen an ihm einfach ab, aus Prinzip.

All das beweist nur, dass er doch lieber "glücklich" weiterqualmen will.

 

Verfasst am: 05. 03. 2020, 20:48
Neveragain
Neveragain
Dabei seit: 13. 12. 2019
Rauchfrei seit: 722 Tagen
Beiträge: 622 Beiträge

Zitiert von: FreeFreddi

Egal wie oft man sich das durchliest. - Es ergibt einfach keinen Sinn.


Muss es ja auch nicht.
Zumindest nicht für dich.
Reicht, wenn Rudi darin einen Sinn sieht.
Du wirst deinen Sinn sicherlich in vielen anderen Dingen finden.

Dir, Rudi, wünsche ich nicht nur so viel Sturheit, wie Du brauchst, sondern auch die Erkenntnis, dass der einzige Weg, nicht zu rauchen, der ist, sich keine anzuzünden
Hau die Hacken in den Teer, du weißt, du kannst das!

Grüße von Britta

Verfasst am: 05. 03. 2020, 17:46
FreeFreddi
FreeFreddi
Dabei seit: 05. 03. 2020
Rauchfrei seit: 972 Tagen
Beiträge: 4 Beiträge

Zitiert von: RudJnssn1171

"Ich wollte wieder rauchen und daher ließ ich im Stursein nach, mein Fazit ist stur zu bleiben und nicht nachzulassen."


Egal wie oft man sich das durchliest. - Es ergibt einfach keinen Sinn.

Verfasst am: 05. 03. 2020, 17:38
FreeFreddi
FreeFreddi
Dabei seit: 05. 03. 2020
Rauchfrei seit: 972 Tagen
Beiträge: 4 Beiträge

Zitiert von: RudJnssn1171

Ich wollte wieder rauchen


Nein. Du willst es [u]immer noch.[/u] Deswegen gibt's dieses dauernde Gruseltheater mit dir.

Verfasst am: 05. 03. 2020, 17:37
grunzi
grunzi
Dabei seit: 26. 12. 2019
Rauchfrei seit: 1022 Tagen
Beiträge: 31 Beiträge

Rudolf sehr das doch etwas positiv. jede nichtgerauchte Zigarette ist doch schon was wert und richten keinen Schaden an. Natürlich wäre es besser das du das durch hältst aber so als komplett durch zu rauchen

Verfasst am: 05. 03. 2020, 17:11
FreeFreddi
FreeFreddi
Dabei seit: 05. 03. 2020
Rauchfrei seit: 972 Tagen
Beiträge: 4 Beiträge

Zitiert von: RudJnssn1171

ich wollte in dem Moment massiv eine rauchen und habe mir Zigaretten besorgt, ich wollte unbedingt rauchen. Vermeiden will ich die Situationen in dem ich stur bleibe.


"Ich bleibe stur, aber nur so lange, bis ich plötzlich mal nicht mehr stur bin.
Dann fange ich wieder ganz von vorne an."

(Rudolf, Ende 40, seit über 30 Jahren Raucher)

Wirklich super-genialer Plan. Mann, den solltest du dir echt patentieren lassen.